Hipsack, Gürteltasche, Bauchtasche für Wertsachen - gut?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

Hipsack - Gürteltasche für Wertsachen - empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von sphaera » 23 Feb 10 14:28

Meine Trage-Sicherheitslösungen:

Also, ich hab seit Monaten den Pacsafe Stashsafe 200 http://www.pacsafe.com/www/index.php?_r ... tail&id=54 und bin damit absolut zufrieden und würde es auch wieder kaufen. Klar, es ist ne Bauchtasche (man sieht damit immer ein bisschen Assi aus, ich weiß) - aber eine, die ich im Gedränge und besonderen Situationen (z.B. Neujahr in S aigon, Nachtbusse in T hailand, Märkte in
K ambodscha) separat und mehrfach abschließen kann und fühle mich damit ziemlich sicher (sie ist teilweise innen metalldrahtgesichert gegen Aufschlitzen... LEIDER nicht an allen wichtigen Stellen, wie ich finde!!). Augenscheinlich hatte bisher keiner versucht, sich dran zu vergreifen und wenn ich mich in einem Gedränge unsicher fühle, tänzle ich wie eine Spinne im Netz leicht herum, so dass das Packen der Reißverschlüsse oder Zielsicheres Zugreifen erschwert wird. Innen sind Polsterpockets, die genauso groß sind wie meine Handies und mein Pass, vorne liegt mein Solar-Powerpack mit Taschenlampe, der Leatherman, Taschentücher und anderes Kleinzeug... McGyver-SpecialForces-Büroklammern... grins ;). Manchmal führe ich Tränengas mit.

In diese Tasche paßt sehr viel, aber leider nur knapp mein Netbook :(... zu knapp. Dafür ein üblichgroßer Reiseführer / ein Buch und das A5-Notizheft, in welchem ich u.a. meine Tagesausgaben verwalte. Und einiges mehr!

Das Ding ist robust verarbeitet, hat trotz ziemlicher Abschabung an anderen Sachen und mir bei meinem Mopedunfall keinen tieferen Schaden genommen und meine Kamera gut beschützt - und wenn ich mal im Restaurant bequem sitzen will, dann schließe ich es an einen Stuhl neben mir an, so dass man den Stuhl mitnehmen müsste, wenn man das Stashsafe wegreißen wollte ;-)

Nachteile bei diesem Ding sind, wenn man es zu schwer packt - was problemlos geht - schneidet der Gurt etwas ein. Wenn das Gedränge also nicht zu doll ist, nehme ich das Ding als Schultertasche! Achja, und die Farbe von den Reißverschlüssen bzw. den Zippern geht schnell ab. Ich würde mir außerdem einen externen, einhängbaren Halter für eine kleine Wasserflasche und für besseren Zugriff für meine nicht ganz so kompakte Kamera wünschen. Aber das sind Details.

Supergut finde ich nicht nur die Aufteilung der Fächer, sondern auch die Tatsache, dass der Gürtelclip an unüblicher Stelle seitlich verdeckt sitzt.

Die Produkte der Firma Pacsafe sind oft sehr durchdacht und bisher alles, was ich gesehen hatte, war hervorragend verarbeitet und hochwertig im Design. Durch die Sicherheitsfeatures sind die Sachen aber etwas größer und schwerer, als Produkte anderer Hersteller - das muss man halt in Kauf nehmen. Das ist mir das sicherere Gefühl eben wert - und auch den Preis. Wie ich schonmal geschrieben hatte: Optimale Ausrüstung vorab spart mir größere Kosten vor Ort. Und das Gefühl und die Freude mit den Dingen zu reisen ist auch größer ;-)

Ich habe auch das Wristsafe, es ist nett gemacht, aber ich würde es nicht unbedingt wieder kaufen, da es sehr klobig ist und viel zu auffällig. Es lenkt die Aufmerksamkeit auf sich. Am Handgelenk befestigt schwitzt man auch unnötig darin (am Fuß schon besser, aber dann kommt man natürlich weniger einfach dran... ein Dieb womöglich auch?), aber es eignet sich gut, um z.B. das Tagesgeld zur Hand zu haben, ohne irgendwo kramen zu müssen. Im Prinzip lenkt jeder sichtbare Geldbeutel die Aufmerksamkeit auf sich, das lange Reisen hat mich da relativ sensibilisiert.

Außerdem habe ich das Pacsafe 85 http://www.pacsafe.com/www/index.php?_r ... tail&id=48 (auch als Schutz in Hotelzimmern, wenn ich mal meine GSM-Videokamera mal nicht anschließen will), auf welches ich in Verbindung mit einer überdeckenden/kaschierenden Regenhaube SCHWÖRE -> s.a. Sicherheitsnetz für Rucksack und das Digisafe http://www.pacsafe.com/www/index.php?_r ... tail&id=69, für welches meine aktuelle Digicam aber zu schwer ist. Für Mp3-Player aber ggf. ganz gut.

Vor Abreise hatte ich mir außerdem das Coversafe angeguckt
http://www.pacsafe.com/www/index.php?_r ... etail&id=1, welches ich aber wegen seines doch sehr unbequemen Hüftgurtes nicht gekauft hatte. Das Produkt selbst macht nen guten Eindruck, ist aber etwas dicker als andere Verdeckttaschen.

Außerdem hatte ich kurzzeitig das Slingsafe 50 http://www.pacsafe.com/www/index.php?_r ... tail&id=56 in der wirklich schönen Farbe SAGE in der Hand, habe es aber wegen "zu klobig für unter der Kleidung zu tragen" wieder verworfen und zurückgehen lassen. Für meine Reise war es nicht geeignet, obschon ich es mir später als tägliches Portemonnaie gut vorstellen kann. Es hat sogar einen süssen kleinen Spiegel integriert, für Weibleins also ideal :-)

Die Daypacklösungen mit integriertem Netz sind interessant, aber ich hatte mich zu diesem Zeitpunkt schon für was anderes von Tatonka mit Rückenbelüftung entschieden. Bis heute bietet Pacsafe nichts mit Rückenbelüftung. Außerdem sind die Produkte farblich meist so dunkel und für meine Sonnenreise nicht so toll. Ich finde, da haben die gepennt!

Das sind so einige meiner Trage-Sicherheitsfeatures.. ich habe noch andere Möglichkeiten und Rituale - insbesondere zum Verstecken der Wertsachen in Hotelzimmern habe ich die herrlichsten Ideen, weil ich nicht immer alles mitschleppen will. Doch dazu vielleicht an anderer Stelle mehr ;-)


Eure Wanderdüne

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“