WWOOFen mit Island-Pferden im Schwarzwald

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Forumsregeln
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
Marde
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 06 Jan 10 22:09

WWOOFen mit Island-Pferden im Schwarzwald

Ungelesener Beitrag von Marde »

Auf Anregung von Astrid beschreibe ich hier mal unseren Hof und die Möglichkeiten der zeitweisen freiwilligen Mitarbeit (wwoofen):

Unser kleiner Demeterhof in einem kleinem Dorf auf einer idyllischen Hochfläche des nördlichen Schwarzwaldes wird bewirtschaftet von einer freundlichen Großfamilie mit drei (inzwischen erwachsenen) Kindern, Oma und Opa. Wir wohnen in einem baubiologisch in Eigenleistung gebauten Holzhaus mit Nutzung von Regenwasser und alternativen Energien. Im Stall und auf der Weide sind Islandpferde, Gänse, Hühner, Katzen und Bienen zu Hause.

WWOOFerInnen können mithelfen beim Tiere versorgen und je nach Wetter und Jahreszeit bei der Wald-, Garten- und Feldarbeit. In der Freizeit besteht die Möglichkeit zum Drehtöpfern, Spinnen und Filzen, Schwimmen im Badeteich oder Entspannen in der hauseigenen Sauna.

Außerdem bieten wir einer WWOOFerin, die längere Zeit mit uns leben möchte, die Möglichkeit einen ländlichen, ökologisch geführten Haushalt mit weitgehender Selbstversorgung und dazugehörender Vorratshaltung kennen zu lernen.

Bei uns sind WWOOFer keine angestellten Arbeiter sondern eher Familienmitglieder auf Zeit und dem entsprechend auch bei allen Mahlzeiten - die wir wenn möglich immer alle gemeinsam haben - immer dabei.
Unser Alltag kann während der Schulzeit von 6:00 bis ca 22:00, in den Ferien von ca 8:30 bis ca 22:00 gehen. Von unserem Gast wünschen wir uns eine Teilnahme am gesamten Alltag, wobei im Tagesablauf oft auch freie Zeiten entstehen und je nach Arbeitsanfall auch gezielt geplant werden können, zB für Ausflüge, Einkäufe oder Ähnliches.

Wir selbst empfinden unsere Tätigkeiten, obwohl wir von morgens bis abends immer etwas zu tun haben, (meistens) nicht wirklich als Arbeit und versuchen, unsere Gäste an dieser Art zu leben teilhaben zu lassen. Die anfallenden Tätigkeiten sind saisonal recht abwechslungsreich und beinhalten je nach Wetter Arbeiten im Haushalt, auf den Pferdekoppeln, auf dem Acker, im Garten, im Wald und bei den Tieren (Hühner und Pferde). Sonntags tun wir in der Regel nur das notwendigste, d h Tiere versorgen. Bei Freizeitunternehmungen sind unsere Gäste natürlich auch immer eingeladen.

Unser Hof ist relativ klein und von dem was wir betreiben lässt sich außer der teilweisen Selbstversorgung und der besseren Lebensqualität kein nennenswertes finanzielles Einkommen erwirtschaften. Für ein regelmäßiges Einkommen arbeite ich deshalb noch in Teilzeit außerhalb.

Wer „gutes Reiten“ beherrscht und mit feinen Hilfen und Fairness vermag, das Pferd zu leiten ist bei uns willkommen und wird auch reichlich Reitmöglichkeiten haben.
Wir bitten um Verständnis, dass wir „Pferde-Einsteiger“ nur die Arbeit für die Pferde: Zäune bauen, Füttern, Stall misten,.. anbieten können, da unsere Pferde durch die Unterrichtsstunden schon von (fast zu) vielen Anfängern belastet werden.

Wir sind schon über 20 Jahre Mitglied bei WWOOF Deutschland und dadurch haben schon viele Gäste aus aller Welt zeitweise mit uns gelebt und gearbeitet. Wir wollen den Verein WWOOF nicht unterlaufen und bitten deshalb unsere Gäste, bevor sie zu uns kommen auch wenn sie über andere Kanäle wie z.B. hier im WRF auf unsere Adresse stoßen, trotzdem die wichtige Arbeit von WWOOF e.V. durch den Kauf der Hofliste mit dem kleinen Mitgliedsbeitrag von z.Zt. 18€ zu unterstützen.

Weitere Infos und Bilder findet ihr auf unserer Homepage
www.biohof-silberberg.de
Liebe Grüße
Marde

hier unsere Vorstellung:
http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=18801
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schwarzwald: Wanderurlaub - Ausgangsort?
    von mstrvee » » in Europa
    3 Antworten
    3099 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mstrvee
  • Island: Lohnt sich Island für eine Woche Aufenthalt?
    von Graef » » in Europa
    6 Antworten
    16215 Zugriffe
    Letzter Beitrag von flymaniac
  • Island: Toller Kurzfilm über Island und seine Natur
    von Maruan » » in Europa
    1 Antworten
    2532 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilly345
  • Australien: Vergleich Kangaroo Island - Phillip Island
    von Sandrew » » in Australien-Forum
    5 Antworten
    13643 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Monkeyinme

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“