Postcrossing - alternative "Weltreise"

Worüber man in der Welt-Reise-Community sonst noch spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)

Moderatoren: Der_Felix, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Antworten
sascher
WRF-Förderer
Beiträge: 9
Registriert: 05 Jan 10 17:34
Wohnort: Aachen

Postcrossing - alternative "Weltreise"

Ungelesener Beitrag von sascher » 25 Mai 10 15:25

Hi!

Gestern bin ich zufällig auf folgende Webseite gestoßen: Postcrossing
Leute mit Fernweh können sich die Welt so nach Hause holen.
Nachdem man sich dort angemeldet hat, kann man sich ein paar (am Anfang 5) Adressen geben lassen. Von irgendwelchen Menschen auf diesem Planeten, die sich auch dort registriert haben. Das funktioniert per Zufallsprinzip. Dann schickt man Postkarten los. Anders herum läuft das genauso. Deine Adresse wird dann auch irgendwem per Zufall "ausgespuckt". Auf der Postkarte muss außerdem eine einmalige ID notiert werden, die man zusammen mit der Adresse erhält.
Das ganze funktioniert, ähnlich wie hier, auf Gegenseitigkeit. Das bedeutet, dass man nur Postkarten bekommt, wenn man auch selbst welche verschickt. Dazu gibt man die ID, welche auf der erhaltenen Postkarte notiert ist, auf der Webseite ein, um den Empfang zu bestätigen.
Natürlich steht es jedem frei, noch ein paar Sätze an den Empfänger zu schreiben, oder auch nicht.

Hoffentlich konnte ich das einigermaßen verständlich erlären :D
Ich finde, dass das eine schöne Idee ist und habe mich heute dort angemeldet und auch direkt ein paar Karten losgeschickt. Ich freue mich schon.
Die Frage ist nur, ob das für mein Fernweh wirklich gut ist................ ;-)

Benutzeravatar
Ullerich
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 25 Mai 10 11:15
Wohnort: Bremen

Postcrossing - alternative "Weltreise"

Ungelesener Beitrag von Ullerich » 26 Jun 10 16:29

Aufgrund dieses Threads bin ich auf Postcrossing aufmerksam geworden und muss sagen es macht wirklich Spaß.

Wenn man früh in den Briefkasten schaut und eine Postkarte von irgendwoher sieht wird der Tag direkt fröhlicher.

Man lernt auch durch direkten Austausch schnell Menschen "kennen".
Neulich hat mich z.B. einer aus Beijing angeschrieben und nach einem Werder Bremen Button gefragt, den hat er bekommen und falls es mich doch nach Peking treibt habe ich da schonmal einen netten "Kontakt"
Zumindest kommt man so an viele "Insider Informationen"
"I´m gonna walk the earth like Cane in Kung Fu"

Antworten

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“