MALARONE zur Malaria Therapie - Erfahrungen Malariatherapie

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
TheDude
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 05 Feb 07 22:10

MALARONE zur Malaria Therapie - Erfahrungen Malariatherapie

Ungelesener Beitrag von TheDude »

Hallo,

Iris ist jetzt Halbafrikanerin, nachdem sie auch mal Malaria gehabt hat. Wir haben hier einen Test im Krankenhaus machen lassen. Das geht recht einfach. Treatment haben wir mit Malaron gemacht. Auch kein Problem. Wichtig ist, dass man möglichst frühzeitig (bei den ersten Anzeichen) mit der Therapie beginnt und nicht noch wartet. Wir waren uns erst nicht sicher, ob es Malaria ist und haben noch einen Tag gewartet. Dies würden wir so nicht mehr machen, sondern gleich Malaron einschmeissen. 4 Stk. an 3 aufeinanderfolgenden Tagen. Wenn sich dann herausstellt, dass es keine Malaria war, macht das nichts, aber wenn man noch einen Tag wartet haben sich die Parasiten schon derart vermehrt, dass der Verlauf wesentlich schwerer ist, als wenn man sofort mit dem Treatment beginnt.

Jetzt ist sie aber wohlauf und alles ist erst mal vorüber.

Liebe Grüsse
vom Dude



[Beitrag einzelthematisiert aus diesem Thread - gut zu hören, dass es Iris wieder besser geht :) - Liebe Grüße Astrid]
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8450
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

MALARONE zur Malaria Therapie - Erfahrungen Malariatherapie

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo,


neun Monate ist Iris' Malariaerkrankung und Malaronetherapie jetzt her, also Zeit mal nach zu hören, ob sie seither nun malariaanfallsfrei ist?


Liebe Grüße :)
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“