Größe eines Reise-Vorhängeschlosses

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Forumsregeln
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Laura D.
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 26 Mai 10 21:26

Größe eines Reise-Vorhängeschlosses

Ungelesener Beitrag von Laura D. »

Hallo,
welches ist denn eine empfohlene Größe für ein Vorhängeschloss, welches man in Hostels / Jugendherbergen usw. an die Schränke als Sicherheit anbringen kann. Hat hier jemand Erfahrung? Ich meine im speziellen auch die Breite des Bügels...
Was bedeutet es eigentlich, wenn zB wie bei diesem Zahlenschloss steht: 20mm

Ist das die Breite von ganz links nach rechts oder ist das der Durchmesser vom Bügel?

Vielen Dank für eine Antwort.
Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Größe eines Vorhängeschlosses

Ungelesener Beitrag von Lohas »

Hallo Laura,

leider gibt es da keine generellen Aussagen.
Ich hatte zwei verschiedene dabei und war auch froh darüber, da meist eins davon nicht gepasst hat.

Für die Schließfächer sollte man schon eines mit einem nicht so dicken Bügel haben, damit es durch das Loch passt.
Wenn man Bungalowtüren abschließen will, muss der Bügel dafür schon weiter sein.

Worauf sich die 20mm beziehen, kann ich nur vermuten.
Ich würde sagen der Abstand der beiden Bügelschenkel... :roll:
Memento mori - In omnia paratus.
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8447
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Größe eines Vorhängeschlosses

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo,
Lohas hat geschrieben:Worauf sich die 20mm beziehen, kann ich nur vermuten.
Ich würde sagen der Abstand der beiden Bügelschenkel... :roll:
Lohas hat Recht - 20mm bezeichnet den Abstand der Bügel - ein Vorhängeschloß mit 20mm Bügeldurchmesser wäre zu unförmig zum Reisen.

Wir haben wie Lohas mehrere Vorhängeschlösser dabei:
Die kleinsten passen in die Reissverschlüsse unserer Backpacks, vgl. Equipment-Sicherheitsausrüstung und das größte hat etwa Bleistift-dicke Bügel.
Das ist auch das einzige Mitgetragene, das nicht ohne Spezialwerkzeug relativ einfach geknackt werden könnte.

Für die Verwendung als Tür- und Spindschloss dürfen die Bügel oft nicht über Maccaroni-dick sein, was bei einem konventionell geformten Vorhängeschloß etwa einem Bügelabstand von 40mm entspricht. Der Handel bietet billige 3er Sets verschieden großer Vorhängeschlösser bis 40mm für ca. 6€ an - eins davon passt immer.


(OT: Übrigens: Zahlen-Vorhängeschlösser sind etwas teurer, weniger sicher - aber im Gebrauch praktischer.)



Liebe Grüße
Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Größe eines Reise-Vorhängeschlosses

Ungelesener Beitrag von pukalani »

Hallo Laura!

Das alte Problem mit den nicht-passenden Schlössern habe ich mit einem Metallseil (Durchmesser ca 3mm) gelöst, das an beiden Seiten ein Schlaufe hat. Der passt an jeden Spind und an jede Tür und dank Zahlenschloss ist ein schlüsselfreies Leben garantiert.

Liebe Grüße,
Lani
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“