Thailand: Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Matt_F
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 16 Dez 09 16:26
Wohnort: Köln/London/Galway
Kontaktdaten:

Thailand: Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Ungelesener Beitrag von Matt_F » 18 Okt 10 7:00

kann nur jedem empfehlen die Strecke Bangkok - Chiang Mai mit dem Zug zu erledigen, da das eine echt einmalige Reise ist.

Preis für 2. Klasse Schlafwagen lag meine ich bei ca 700 Baht Pro Person.
Irisches Sprichwort:
"Ein Fremder ist nur ein Freund, den man noch nicht kennt."

Mein Portfolio
http://foerster-photography.de/

Mein Blog
http://foerster-photography.de/blog/

Felix_bubble
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 06 Dez 09 20:20

Thailand: Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Ungelesener Beitrag von Felix_bubble » 18 Okt 10 18:57

Matt_F hat geschrieben:kann nur jedem empfehlen die Strecke Bangkok - Chiang Mai mit dem Zug zu erledigen, da das eine echt einmalige Reise ist.

Preis für 2. Klasse Schlafwagen lag meine ich bei ca 700 Baht Pro Person.
Zug würde ich in Thailand generell vorziehen, gerade auch die Nachtzüge.
Die sind in der 2. Klasse super komfortabel und kosten weniger als 1/3 des Flugpreises.
Fliegen sollte man imo (auch nicht zuletzt aus ökologischen gründen) nur, wenn mans wirklich richtig eilig hat.


Ok sorry für ot, aber das wollte ich noch dazu sagen :?
[um Verwirrung vorzubeugen: ich habe diesen und den vorangegangenen Beitrag einzelthematisiert aus diesem Thread ;) - Astrid]

AlexB
WRF-MENTOR
Beiträge: 160
Registriert: 22 Aug 06 22:25

Thailand: Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Ungelesener Beitrag von AlexB » 05 Nov 10 20:38

So, hallo wieder.

Wir sind nach einer sehr langen, aber sehr interessanten und geilen Zugfahrt (21h!) in Chiang Mai angekommen.

Die Fahrt haben wir in Bangkok gebucht, zweite Klasse, upper and lower bed, 1100 Baht. Wir kannten die Züge ja schon von früheren Reisen, allerdings war ich da noch nicht ganz so "mächtig" :-)

Somit liegt man mit fast 1,9m und 100kg recht beengt, um es mal so zu umschreiben. Folge war, dass ich die ganze Nacht fast kein Auge zugemacht habe. War aber nicht schlimm, denn so habe ich mich immer zwischen den Wagons rumgetrieben. Da sind die Türen auf und man kann sich hinsetzen und so aus dem Zug schauen. Wäre in Deutschland nicht denkbar. Da waren dann auch drei junge Thais, die mich und meine paar Sprachkenntnisse sogleich zu einem Umtrunk mit Schnaps eingeladen haben. Aua....der brannte dann wirklich zweimal :-)

Sonnaufgang im Zug sitzen, gesehen ohne Fenster dazwischen: Einmalig.

Allerdings sollte unbedingt was warmes in den Zug mitgenommen werden, denn in der Nacht wurde es wirklich sehr zapfig kalt. War richtig froh um mein Longsleeve aus Merinowolle.

Viele Grüsse

Alex und Micha

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 756
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Thailand: Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 05 Nov 10 22:18

Felix_bubble hat geschrieben: Fliegen sollte man imo (auch nicht zuletzt aus ökologischen gründen) nur, wenn mans wirklich richtig eilig hat.
Das hat man bei nur 30 Urlaubstagen eigentlich immer (in CH noch viel schlimme mit nur 20).

Ich schlafe in den Zügen sehr schlecht, die Toiletten sind sehr eklig und wenn man Pech hat, dann gibt es dort ein großes Backpackerbesäufnis.
Vor allem der Nachtzug nach Surath Thani ist zu mehr als der Hälfte mit Backpackern in sehr jugendlichem Alter besetzt.

Ist nicht jedermans Sache, vor allem nicht da fliegen im Land sehr günstig ist.

dieSteffi
WRF-Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: 15 Feb 06 13:33
Wohnort: unterwegs
Kontaktdaten:

Thailand: Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Ungelesener Beitrag von dieSteffi » 13 Nov 10 11:05

Bild

dieSteffi: In der Schlafkabine von Chiang Mai nach Bangkok (1,64m, 55kg)
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve

Toni S.
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 05 Dez 09 14:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Thailand: Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Ungelesener Beitrag von Toni S. » 13 Nov 10 15:20

Also ich bin damals auch mit dem Zug (2. Klasse) von Bangkok nach Chiang Mai und zurück gefahren und fand beide Fahrten wirklich OK. Hatte aber auch beide Male das Glück, das untere Bett zu bekommen, was ein bisschen größer und komfortabler ist als die obere Liegefläche (wie man auf Steffis Bild ganz gut sieht :D ). Für den Preis fand ich alles annehmbar. Großer Nachteil sind die Toiletten (wirklich sehr eklig) und das der Zug auf offener Strecke einfach immer mal wieder stehen bleibt und sich die echte Fahrzeit nie genau vorhersagen lässt. Das Backpackerbesäufnis wie es Tobilein beschreibt habe ich glücklicher Weise nicht erlebt, aber seine Mitreisenden kann man sich vorher leider nicht aussuchen, so dass das wahrscheinlich auch mal vorkommen kann.

Wem die 2. Klasse aber zu unkomfortabel ist, der sollte sich rechtzeitig um ein 1. Klasse Ticket kümmern. Die sind nicht wirklich so extrem viel teurer, dafür aber scheinbar immer schon weit im Voraus ausgebucht.

Benutzeravatar
Matt_F
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 16 Dez 09 16:26
Wohnort: Köln/London/Galway
Kontaktdaten:

Thailand: Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Ungelesener Beitrag von Matt_F » 18 Nov 10 8:11

Wir sind immer recht kurzfristig Bahn gefahren (mit 1-2 Tagen Vorlaufzeit) und da hatten wir bisher tatsächlich immer das Problem, dass die erste Klasse in ausgebucht war.

Auf Nachfrage hieße es "Sir you must book first class one week before you want to drive"
Irisches Sprichwort:
"Ein Fremder ist nur ein Freund, den man noch nicht kennt."

Mein Portfolio
http://foerster-photography.de/

Mein Blog
http://foerster-photography.de/blog/

nina89
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 27 Mär 13 15:34

Thailand: Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Ungelesener Beitrag von nina89 » 20 Sep 14 11:26

hi,

hat jemand mit der dritten Klasse im Zug von Bangkok nach Chiang Mai Erfahrung?


LG Nina

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“