Welchen Weltempfänger mit auf Fernreise?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Antworten
mankei
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 27 Dez 04 10:01
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Welchen Weltempfänger mit auf Fernreise?

Ungelesener Beitrag von mankei » 19 Jan 05 9:13

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Weltempfänger, der uns auf unserer 2-jährigen Panamerikanareise mit Infos versorgen soll (mit einem WoMo).
Da gibts alles von 9,99 bis 999,99 Euros.
Wer kann mir bei der Entscheidung zum richtigen Reise-Weltempfänger helfen?
Auf was muss ich beim Radiokauf achten?
Danke
Silvia

Benutzeravatar
Tino
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 06 Feb 03 21:42
Wohnort: Mainz

Welcher Weltempfänger - Radio für Fernreise

Ungelesener Beitrag von Tino » 21 Jan 05 1:54

Hallo Mankei,

ein sehr gutes Angebot mit fachkundigem Rat findest Du hier http://www.thiecom.de/shop1/index.html.
Besonders empfehlenswert sind die Weltempfänger von SANGEAN, einem Spezialisten auf diesem Gebiet.
Da ihr mit einem Wohnmobil unterwegs seid, ist eine Miniaturisierung, für die man meist viel Geld hinlegen muß, nicht so entscheidend.


Gruß


Tino

Benutzeravatar
Affenzahn
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 31 Aug 08 13:08
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Welcher Weltempfänger für eine Fernreise?

Ungelesener Beitrag von Affenzahn » 04 Jan 11 23:53

Hallo,
ich würde ganz gern die Weltempfänger-Diskussion neu aufleben lassen, da wir uns entschieden haben für unsere Radreise nach Asien einen Weltempfänger mitzunehmen.

Die preisliche Spanne der Weltempfänger erstreckt sich von 9,99 bis open end (wobei wir gern im zweistelligen Preissegment bleiben wollen) und Erfahrung mit Weltempfängern haben wir noch nicht machen können.
Um was es uns geht ist, das es natürlich klein und etwas robust ist und das wir etwas vom Weltgeschehen, egal auf welchem Kontinent, mitbekommen.
Wir würden uns über praktische Tips und Erfahrungen freuen die wir beim Kauf eines Weltempfängers, trotz kleinen Geldbeutels beachten sollten. :!:

Ein Weltempfänger der uns ohne Vorwissen sympatisch erschien ist der ATS404P von Sangean (mit Rollspulenantenne für 60,-€).
Hat Jemand Erfahrung mit diesem Modell oder erkennt Vor- u./o. Nachteile?

Vorab schonmal vielen Dank für eure Beiträge :)

Tonder
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 27 Mär 11 10:35

Welchen Weltempfänger mit auf Fernreise?

Ungelesener Beitrag von Tonder » 27 Mär 11 10:49

Servus, lohnt sich denn ein Weltempfänger mit SSB-Empfang?
Leider hat das der Sangean ATS 404 nicht, jedoch ein Tecsun PL-600 oder die grösseren Sangean Weltempfänger.
Aktuelle Wetterkarten fände ich ganz praktisch.

Benutzeravatar
Wastl
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 21 Feb 03 4:15
Wohnort: Bingen

Welcher Weltempfänger für eine Fernreise?

Ungelesener Beitrag von Wastl » 31 Mär 11 10:35

Hi,
Affenzahn hat geschrieben:...Ein Weltempfänger der uns ohne Vorwissen sympatisch erschien ist der ATS404P von Sangean (mit Rollspulenantenne für 60,-€).
Hat Jemand Erfahrung mit diesem Modell oder erkennt Vor- u./o. Nachteile?
Mein bester Freund hat seit vielen Jahren einen Sangean ATS404P Weltempfänger, den er immer auf seine Rucksack-Fernreisen mitnimmt und der inzwischen wohl schon alle Kontinente gesehen hat. Am Wochenende habe ich ihn zum ATS 404 befragt und ihn mir auch genauer beguckt:
Solide, kompakte Verarbeitung, logische Bedienung, Eintippen der Frequenz, massig Speicherplätze, Auto-Tuning, Musik-Wecker, Dual-Uhr, Sound für die Größe auch OK...
Stereo braucht man nicht, wenn's nur um Infos geht, aber mit dem Kopfhörer hörst Du UKW über das 404 auch Stereo. UKW & MW-Empfang sehr gut, KW preisgemäß mittelmäßig und nicht alle alle Bänder.

Das Sangean ATS404 ist m.E. der leichteste (< 400gr), billigste ernsthafte Weltempfänger der seinen Namen verdient und auch Verarbeitungs-qualitativ für typische (Reise-) Situationen in denen man einen Weltempfänger nutzt, gewappnet ist.
Das hat den 404 zu einem beliebten Klassiker gemacht: Er wird seit 2006 quasi unverändert hergestellt, wohl weil man für diesen Preis kaum was verbessern kann.
Also klare Kaufempfehlung, gute Wahl.

Tonder hat geschrieben:... lohnt sich denn ein Weltempfänger mit SSB-Empfang?
Das kommt darauf an, wie sehr Du neben der offiziellen Radiosender auch Amateurfunk, Wetterfax, Seefunk, Flugwetter, Militärfunk... hören willst.

LG
Wastl :)

Benutzeravatar
Affenzahn
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 31 Aug 08 13:08
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Welchen Weltempfänger mit auf Fernreise?

Ungelesener Beitrag von Affenzahn » 02 Apr 11 15:27

:arrow: danke für deine sehr ausführliche Antwort.

:wink: Mittlerweile hab ich mir das ATS404P von Sangean auch angeschafft.
Der Kalttest im Garten, als auch indoor hat mich bereits überzeugt.
Einfache Bedienung, sehr guter Klang, vergleichweise sehr leicht (könnten aber immernoch kleiner & leichter werden, für mein geschmack) und bis jetzt allerdings nur über Netzteil laufen lassen (hoffe mit 4x R6 hat man ein langes hörvergnügen).

Der dauertest, 1 Jahr in der Fahrradtasche steht jedoch noch aus, aber in wenigen Tagen solls losgehen. :o

vielen Dank und beste Grüße

Tonder
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 27 Mär 11 10:35

Welchen Weltempfänger mit auf Fernreise?

Ungelesener Beitrag von Tonder » 05 Apr 11 9:58

Mit SSB hatte ich gedacht, Wetterdaten zu empfangen, aber ob das in Zentralasien überhaupt richtig funktioniert, konnte ich noch nicht rausfinden.
Grösse und Gewicht der entspr. Geräte haben mich davon abkommen lassen.

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“