Costa Rica während Regenzeit: Wetter? -Aktivitäten möglich?

Zu Mittelamerika gehören im WRF:
Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, ganz Mexiko, Nicaragua und Panama

Moderatoren: dieSteffi, Modschiedler, Claus, Konstanze

anthia
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 13 Jul 04 13:41
Wohnort: tirol

Costa Rica während Regenzeit: Wetter? -Aktivitäten möglich?

Ungelesener Beitrag von anthia » 14 Feb 05 21:50

Hallo an alle :)
Ich habe vor, diesen Sommer (August bis Ende September, also in der Regenzeit Costa Ricas) für acht Wochen nach Costa Rica zu fahren.

Naja, und ich wollte mich hier mal erkundigen, wie das mit der "rain-season" in Costa Rica so aussieht.

Regnet es in Costa Rica dann den ganzen Tag, oder kann man sehr wohl Surfen gehen und den Strand genießen?

Danke erstmal für die Antwort und liebe Grüße.

anthia

ezekiel
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 01 Jul 06 12:56

Costa Rica in der Regenzeit?

Ungelesener Beitrag von ezekiel » 20 Mai 07 16:11

Hallo!

Möchte gerne den September in Costa Rica verbringen, habe allerdings noch bedenken wegen des Wetters dort. Der September ist wohl einer der regenreichsten Monate in Costa Rica.

War zuletzt während der Regenzeit in <snip> und kürzlich in <snip>, wo es nur einmal mehr oder weniger kurz am Tag regnet.
Ist das in Costa Rica ähnlich, oder muss man sich da eher auf ganze Regentage einstellen?
Bin nämlich schon ein bisschen "Strandfan" und vier Wochen Regen wäre dann doch eher nichts für mich.

Hoffe das mir jemand der schonmal während der Regenzeit in Costa Rica war ein paar Tipps geben kann.



[Für's Thema irrelevante, die WRF-Suche fehlleitende Ländernamen gelöscht, bitte lies dazu http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... ic.php?t=4 . Danke]

Benutzeravatar
Rainer Backpack
Mitglied im WRF
Beiträge: 560
Registriert: 08 Feb 05 11:24
Wohnort: Saskatoon,Saskatchewan/Canada

Costa Rica im September regenreich?

Ungelesener Beitrag von Rainer Backpack » 20 Mai 07 21:36

Hallo ezekiel,
Es ist so dass, dir niemand einen Ratschlag geben kann wie das Wetter im September in Costa Rica ist ist, weil das in den Tropen liegt und es allein deshalb nicht einfach so vorhersebar ist.
Wer die Tropen kennt der weiss eben das man sich immer auf Regen einstellen muss, auch wenn es ungewoehnlicher weise dann gerade eben, wenn man selber vor Ort ist, und genau zu diesem Zeitpunkt dann fuer vier Wochen ununterbrochen regnet.
Andererseits gibt es typische Regenzeiten in den es ausnahmsweise gar nicht Regnet.
Wuerde eben dann davon ausgehen wenn Du im September fliegst das es mindestens einmal am Tag regnet. (Wenn Du Glueck hast dann eben nur Nachts).
Solange Du nicht mehrere hundert Höhenmeter hoch bist, sind Wetter und Regen wenigstens warm, also halb so schlimm.

Gruss Rainer

Lenaleinchen
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 04 Mai 11 10:13

Regenzeit in Costa Rica

Ungelesener Beitrag von Lenaleinchen » 04 Mai 11 10:29

Hallo zusammen,

ich möchte für ca. drei Monate nach Costa Rica gehen: also von Juni bis Mitte September. Allerdings ist leider genau zu dieser Zeit in Costa Rica Regenzeit.
Wer war schon während dieser Monate in Costa Rica und kann mir sagen, was Regenzeit dort bedeutet? Den ganzen Tag Regen, bewölkt und kalt oder nur ne Stunde am Tag und trotzdem viel Sonnenschein!?

Bin euch sehr über ein Feedback dankbar!!
Lena



[In passend vor-existierendes Thema verschoben. Bitte im WRF immer Erst Suchen!, Lena. Danke 8) MArtin]

Benutzeravatar
Wanja
WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 03 Nov 05 3:45
Wohnort: Im Rheinhessischen

Costa Rica während Regenzeit?

Ungelesener Beitrag von Wanja » 05 Mai 11 3:23

Wetterprognose für Costa Rica: http://www.imn.ac.cr/pronosticos/index.html

Rainer hat oben schon grob das Wichtigste zur Regenzeit in Costa Rica gesagt, also nochmal ausführlicher wiederholt:
Die "offiziellen" Regenzeiten in Costa Rica variieren je nach Ort ein bisschen, die Tabelle auf http://www.govisitcostarica.com/travelInfo/climate.asp listet die Regenzeiten von 13 Regionen Costa Ricas:

Im weitaus größten Teil von Costa Rica herrscht Regensaison von Mai bis November.
Im karibischen Bereich von Costa Rica verteilt sich der Regen auf zwei Perioden: November - Januar und April - August.
In der Gegend um Monteverde ist die Regenzeit verkürzt: Juni - September und im Arenal Volcano und dem nördliche Tiefland Costa Ricas ist die rainy season antizyklisch: Dezember - April.

Das Maximum der Niederschlagsmenge in Costa Rica liegt theoretisch um die Mitte de Regenzeit.

Während der Regenzeit in Costa Rica regnet es häufig täglich, nicht selten mehrmals, aber häufig kurz, nieselnd, schauernd oder stürzend. Ein paar Minuten nach dem Regen scheint die Sonne meist wieder heftig, oft sind nach 1-2 Stunden alle Regenspuren verschwunden.
Der Regen ist warm und außer im Hochland friert man dadurch nicht.
Gelegentlich ziehen in der Regenzeit auch topische Depressionen auf, dann kann es wenige bis etliche Tage überwiegend regnen, selten auch 1-2 Wochen lang.

Soweit die Theorie.
In Wirklichkeit verschwimmen die Regenzeiten im Bereich der Subtropen seit Jahren zusehends, fallen aus oder verschieben sich um Monate, sodass Dir niemand Dein Wetter voraussagen kann.

Jedenfalls ist Regen in den Subtropen außerhalb von tropischen Depressionen oder Zyklonausläufern selten schlimm oder so unangenehm wie von D her gewohnt.

Deshalb lohnt es sich weder, Ort oder Reisezeit ganz besonders Regen vermeidend zu planen, noch sich bei durchschnittlicher Wasserdichtigkeit deshalb so einen Kopf zu machen. ;)

petzl2106
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 22 Nov 10 13:44

Costa Rica während Regenzeit?

Ungelesener Beitrag von petzl2106 » 30 Mai 11 20:58

Hallo Freunde!

Ich flieg seit 20 Jahren regelmäßig nach Costa Rica, das einzige was ich aus Erfahrung bestätigen kann: Es weiß keiner so richtig wie "feucht" es zur Regenzeit in Costa Rica sein wird. Ich habe im Februar schon 25 Regentage erlebt, wo es eigentlich trocken sein sollte und im Juni im Trockenen gesessen, wo es eigentlich regen sollte.
Also keine grauen Haare wachsen lassen und das Wetter in Costa Rica nehmen wie es kommt. Viel Spaß
peter

Gast

Costa Rica während Regenzeit?

Ungelesener Beitrag von Gast » 17 Jan 16 12:32

Hallo,

Costa Rica ist ganzjährig bereisbar. Durch die bereits erwähnte Gebirgskette hat man westlich und östlich davon meist unterschiedliches Wetter. Richtige Regenzeiten, die das Land unbereisbar machen, gibt es dort nicht.
Wenn es regnet, dann meist um die Mittagszeit, ganztägiger Regen ist in Costa Rica sehr selten.
(]Ich kann als mein persönliches Highlight übrigens sehr die Osa-Halbinsel empfehlen ;) Tolle Natur und dazu riesige Delfin- und Walschulen vor der Küste.)

Liebe Grüße und viel Spaß beim Reisen! Costa Rica ist klasse!


[Beitrag in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]

Luzpa89
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 06 Sep 16 12:44

Costa Rica während Regenzeit: Wetter? -Aktivitäten möglich?

Ungelesener Beitrag von Luzpa89 » 06 Sep 16 17:54

In den letzten Jahren ist auch der Klimawandel an Costa Rica nicht vorüber gegangen, von daher kann es oft sein, dass sich die Regenzeit etwas verschiebt. Du kannst auch Glück haben und im Juli so gut wie keinen Tropfen abbekommen, zumindest nicht tagsüber :D

Wie aber schon gesagt wurde, selbst zur Regenzeit lohnt sich Costa Rica.

Lg Luz

CGVara
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 12 Sep 16 12:13

Costa Rica während Regenzeit: Wetter? -Aktivitäten möglich?

Ungelesener Beitrag von CGVara » 12 Sep 16 13:05

Costa Rica lohnt sich allemal - auch in der "Regenzeit"!
Die Frage ist nur, wie man die Schauer am Nachmittag am besten überbrückt bzw. Bedarf es eben einer entsprechenden Reiseplanung - ist aber alles machbar.

Antworten

Zurück zu „Mittelamerika - Zentralamerika“