Philippinen, Bohol: empfehlenswerte Insel Panglao

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Domi93
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 04 Sep 11 17:11
Wohnort: BRD
Kontaktdaten:

Philippinen, Bohol: empfehlenswerte Insel Panglao

Ungelesener Beitrag von Domi93 » 23 Sep 11 7:15

Mit Panglao haben wir ein Fleckchen entdeckt an dem das Wasser noch so klar war das man jeden einzelnen Stein begutachten konnte, auch wenn dass Wasser knapp 1 Kilometer weiter wieder trüber war.

Übermäßig viele Touristen trefft man auf Panglao nicht an, also keine Sorge um die Ruhe! Und zum anderen die Zivilisation grad ein paar Ecken weiter, Supermärkte, Restaurants ect.

Auf Panglao findet man vom einfachen Bungalow mit Ventilator bis zum teuren Hotel mit Klimaanlage eig. alles. Der Strand war, frei, nur hin und wieder ein paar Fischerboote und Ausflugsboote, welche Zahl sich aber in einem sehr überschaubaren Rahmen abspielten.

Alles in allem ist Panglao meiner Meinung nach für jeden gut, der mal einen Trip braucht zum abschalten aber auch nicht zu abgeschieden Leben möchte, es ist eig. für jeden Geldbeutel dort was dabei. Ob es allerdings WLAN gibt weis ich nicht, ich weiss nur, dass in Strandnähe ein Internet-Café (Das auch gleichzeitig Tauschule war!) war.

Sollten noch Fragen sein, ich stehe zur Beantwortung gerne zur Verfügung!


[Titelthema korrigiert, im Text P alau gegen Panglao ausgetauscht - Danke für die Rückmeldungen, s.u. - Astrid :)]

Benutzeravatar
Hirogen
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 24 Nov 08 13:40

Mikronesien: empfehlenswerte Insel Panglao

Ungelesener Beitrag von Hirogen » 23 Sep 11 8:39

Öhm.....von was sprichst Du denn da gerade? P alau der komplette Inselstaat oder meinst Du damit nur die Hauptinsel K oror?
Und zum anderen die Zivilisation grad ein paar Ecken weiter, Supermärkte, Restaurants ect.
Das gilt aber nur für die Hauptinsel K oror...ist dein kompletter Beitrag nur auf K oror bezogen?
Dann stimmt es mit dem Strand aber nicht, weil es auf K oror eigentlich nicht viele Strände gibt. Und der Strand der schön ist, da ist ne große Hotelanlage.

Meine persönliche Insel-Empfehlung im Inselstaat P alau siehe
-> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=25379
fand ich viel besser als K oror.

Benutzeravatar
Domi93
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 04 Sep 11 17:11
Wohnort: BRD
Kontaktdaten:

Philippinen, Bohol: empfehlenswerte Insel Panglao

Ungelesener Beitrag von Domi93 » 02 Okt 11 15:18

Haha, verstehe warum du fragst, es war einzig und allein mein Fehler, ich dachte immer "Panlau" weil es meine Mutter auch so aussprach dabei meinte Sie "Panglao" in der Region von Bohol!

http://en.wikipedia.org/wiki/Panglao,_Bohol

Ich entschuldige mich viel mals für das Missverständniss, dort war das oben Beschriebene! Wir waren in Alona Beach, ich kann wirklich nur jedem weiter empfehlen, es liegt zwar schon ein Weilchen zurück das ich das letzte Mal dort war aber laut der Bilder die ich aus dem Jahr 2011 von Bekannten bekommen habe, siehts immer noch genauso traumhaft aus wie früher!



[NP, jeder macht Fehler - hoffe, wir haben's richtig korrigiert. Danke für Deine Aufmerksamkeit, Detschlumpf. LG MArtin]

detschlumpf
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 21 Mai 07 13:32
Wohnort: leinfelden

Philippinen, Bohol: empfehlenswerte Insel Panglao

Ungelesener Beitrag von detschlumpf » 03 Okt 11 7:31

Ups... dann sollte man den Beitrag aber verschieben. weil Panglao und P alau ist wirklich schon ein fetter Unterschied :)
Und alona als nicht überlaufen zu bezeichnen ist naja mutig :lol:
schönen Tag noch der
detschlumpf

Benutzeravatar
Domi93
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 04 Sep 11 17:11
Wohnort: BRD
Kontaktdaten:

Philippinen, Bohol: empfehlenswerte Insel Panglao

Ungelesener Beitrag von Domi93 » 03 Okt 11 12:40

@ detschlumpf, ja, bezüglich des Threads, werde ich mal einen der Mods bzw. Admins kontaktieren, was Alona Beach angeht kann ich leider keine 100% Angaben mehr machen was die Fülle angeht, ich kann nur sagen wie es vor knapp 3 Jahren dort aussah und am Abscnitt wo wir waren, waren außer einer handvoll Touristen niemand, die meisten haben sich im Zentrum, also wo die Lokale, Geschäfte ect. aufgehalten, der Strand war eig. morgens eher leer mittags jedoch schon voller aber ein Gequetsche oder gar ein Überlaufen war da nicht. Wie es jetzt dort aussieht kann ich wie gesagt monetan nicht genau sagen, wir werden evtl. in 2 Jahren noch einmal Alona Beach auf Panglao besuchen, ich werde dann selbstverständlich dazu ein Video in meinem Thread posten bzw. es auf meinem Kanal hochladen.

Wie dem auch sei, Danke für den Hinweis bezüglich des Threadnamens.


[No worries - Titelthema geändert und Thread in Kategorie Südostasien verschoben - Astrid :)]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“