Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Benutzeravatar
astratulpe
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 03 Jun 07 20:15
Wohnort: hamburg

Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von astratulpe » 15 Aug 07 8:12

hallo!

das colibri reisebüro empfiehlt die hanse merkur auslandskrankenversicherung auf seiner website.

hört sich sehr interessant an.
für 12 monate 365 euro.

hat jemand schon erfahrung mit der hansemerkur auslandskrankenversicherung gemacht?

lg michelle
ich kann allem widerstehen,nur der versuchung nicht.

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5631
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Auslandskrankenversicherung: Hanse Merkur - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 01 Aug 08 0:48

Hallo Michelle,

die fehlenden Antworten haengen hoffentlich damit zusammen, dass kaum einer der hier Reisenden seine Krankenversicherung auf Reisen in Anspruch nehmen muss... :roll:

Bei der WRF-Suche habe ich allerdings Teilantworten in folgenden Beitraegen gefunden :wink::

http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?p=5066 - ueber anstandslose Kostenerstattung groesserer Summen
http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?p=55002 - ueber Ausschluss von Unfällen, die dem Versicherungsnehmer in Ausübung einer Berufstätigkeit zustoßen....

Hoffe, das hilft schon mal

LG
Astrid

Benutzeravatar
maylan
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 11 Jul 06 10:21
Wohnort: Marseille

Auslandskrankenversicherung: Hanse Merkur - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von maylan » 02 Okt 08 16:02

Ich hab selbst keine Erfahrungen gemacht, aber hab dadurch, dass ich mich auch gerade mit Auslandskrankenversicherungen beschäftige, gelesen, dass die Hanse Merkur Versicherungen, die gleichen wie beim -> BDAE sind.



[Ja, denn der BDAE bietet HanseMerkur Versicherungen an. MArtin]

Global-wings
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 28 Feb 08 23:08
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Auslandskrankenversicherung: Hanse Merkur - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Global-wings » 06 Jan 09 5:09

Hi,

wir haben uns für unsere Reise für die Hanse Merkur entschieden. Hatten bisher einen Fall, der ohne Probleme und ohne Rückfragen erledigt wurde. Das Geld wurde innerhalb von drei Wochen nach Postabgang mit den Dokumenten erstattet. Auch sonst war bisher alle problemlos mit der Hanse Merkur.

Gruß
BITTE BESUCHT AUCH UNSERE HOMEPAGE
www.global-wings.de
Weltreisestart 01.05.2008

RobOnTour
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 08 Nov 08 19:53
Wohnort: Düsseldorf

Auslandskrankenversicherung: Hanse Merkur - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von RobOnTour » 03 Aug 09 20:57

Hi,

habe für unsere bevorstehende Weltreise auch die Auslandskrankenversicherung der HanseMerkur abgeschlossen.

Aus meiner Sicht ein interessantes Detail:

Wenn man die Versicherung mit einer anderen Buchung über die Homepage von STA Travel bucht bekommt man einen anderen Tarif als direkt über die Seite der HanseMerkur. Ein Vorteil ist, dass man auch für einige Wochen im Heimatland abgesichert ist (wenn man seine Reise unterbricht). Ich habe mir mal die Versicherungsbedingungen vorgenommen und weitere günstigere Bedingungen gefunden. Zumal die Versicherung bei STA Travel ca. 40€ günstiger ist (bei 12 Monate Laufzeit). Warum die HanseMerkur über ihre Homepage eine ungünstigere Versicherung verkauft, verstehe ich nicht.
Man kann die Versicherung auch separat abschließen ohne extra eine Reise zu buchen.

Viele Grüße

RobOnTour

Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

HanseMerkur Auslandskrankenversicherung -Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Lohas » 14 Jul 10 12:16

Leider habe ich gerade nicht so viel Zeit zum tippen, aber demnächst wird es von mir noch einen ausführlichen Bericht zur HanseMerkur und meinem Rücktransport geben.
Ich war zu 99% mit der Abwicklung zufrieden und habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Erst die Verlegung von M alaysia nach S ingapur und dann die Abstimmung zwischen dem Versicherungsarzt und den Ärzten vor Ort.
Ich wurde erst nach knapp vier Wochen ausgeflogen (2 Wochen Intensiv, 2 Wochen Normalstation).
Ich hätte mich zwar schon früher flugfähig gefühlt und weiß, wie man sich fühlt, wenn man alleine in einem fremden Land im Krankenhaus liegt, aber für uns Laien sind manche Risiken eines Fluges wohl nicht so nachvollziehbar und man muss den Ärzten eben vertrauen.
Und es ging mir ja sehr schlecht, so dass ein Flug eventuell schwierig geworden wäre.

Dennoch von mir, klares JA für die HanseMerkur Auslandskrankenversicherung.




[Kleine Anmerkung dazu:
Ein früherer Heimtransport wäre die Auslandskrankenversicherung billiger gekommen und hätte sie früher entlastet.
Und, das geht aus Lohas' Kurzbericht jetzt noch nicht hervor: Die AKV hat m.W. auch Verwandte nach S ingapur zu ihr eingeflogen. MArtin]

andiii
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 22 Jul 10 18:05

Auslandskrankenversicherung: Hanse Merkur - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von andiii » 29 Jul 10 11:37

In der aktuellen Finanztest (8/2010) schliesst die HanseMerkur als beste Auslandskrankenversicherung ab.

Mehr dazu im Heft.

Stefan S.
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 09 Jan 10 17:04
Wohnort: Berlin

Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Stefan S. » 31 Aug 10 17:53

Hallo,

ich habe gerade den Hinweis mit der Buchung über STA Travel gesehen. Das ist ja unschlagbar günstig und hat auf den ersten Blick garkeinen Haken!

Der längere Bericht von Dir, Loha, würd mich trotzdem doch sehr sehr interessieren! Also wenn Du Zeit dazu findest, würde ich mich freuen. Oder gibt es den woanders?

Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Lohas » 31 Aug 10 21:28

Puh, ich habe ja nun in jedem Versicherungs-Thread meinen Senf dazugegeben, aber Details zu Abwicklung fehlen tatsächlich.

Ich verweise erst mal auf die Kosten, die von der HanseMerkur für mich übernommen wurden http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=20251

Kleinkram wurde ohne Probleme nach Einschicken der Originalbelege erstattet (in der Krankenhaus-/Arztwahl ist man frei. Ich war durchaus in teureren Krankenhäusern für meinen "Kleinkram")

Als ich ernsthaft krank wurde, habe ich in der Privatklinik erstmal mit meiner Kreditkarte in Vorleistung gehen müssen (ca. 1.000 Euro). Die AKV war da allerdings auch noch nicht informiert.
Damit wollte sich das Krankenhaus (privat) in M alaysia nur absichern für den Fall, dass die Versicherung nicht zahlt.
Das KH selbst hat sich mit der Versicherung in Kontakt gesetzt, parallel haben meine Eltern mit der HanseMerkur abgeklärt, ob die Kosten für das Privatkrankenhaus tatsächlich übernommen werden.
Hier kam sofort ein Ja.

Die AKV bzw. für die HanseMerkur arbeitende Ärzte standen im täglichen Konatkt mit meinen Ärzten in M alaysia und später S ingapur.
Die Infos wurden dann an eine Betreuerin weitergegeben, die sich in der gesamten Zeit um meine Eltern gekümmert hat, sprich sie hatten eine Ansprechpartnerin (es gab aber auch eine 24-Stunden-Hotline), die immer über meinen Zustand Bescheid wusste.
Es wurde vorab sofort gesagt, dass die Möglichkeit bestehe, mich nach S ingapur zu verlegen, wenn es nötig werden würde.

Als die Ärzte in M alaysia nicht mehr weiter wussten, wurden aber erst meine Eltern um Einverständnis für die Verlegung gefragt, bevor alles organisiert wurde.

Dank dem zusätzlich gebuchten Komfortpaket konnte ein Angehöriger auf Kosten der Versicherung zu mir fliegen. Auch hier waren meine Eltern frei und konnten den Flug selbst buchen (die HanseMerkur hätte aber auch das übernommen). Ein Flug wurde voll erstattet (aber keine weiteren Reisekosten wie Hotel, Transfer etc.)

Als es mir besser ging und mein Rücktransport organisiert wurde, habe ich auch persönlich mit meiner Betreuerin bei der HanseMerkur telefoniert.
Auch hier war ich absolut zufrieden, wie nett und besorgt man sich um mich gekümmert hat.

Der Rücktransport fand etwas später statt als angekündigt, was aber an meinem Zustand lag und aber auch daran, dass erst mal ein Azt aus Deutschland zu mir fliegen musste und der eben 24 Stunden Aufenthalt braucht.
Auch hier kein Grund zur Beschwerde. Der Arzt war super nett und hat mich sogar ein paar Stunden im Rollstuhl durch S ingapur geschoben und mich zum essen eingeladen. Alles sehr locker und per "Du".

Der Transfer von der Klinik zum Flughafen in der Ambulanz liefproblemlos. Am Flughafen wird man dann vorbei an allen Wartenden in die BusinessLounge geschleust (separate Kontrollen ohne Wartezeit).
Zurückgeflogen sind wir BusinessClass, da ich liegen musste (mein netter Arzt direkt neben mir).
In Deutschland wurde ich an den Krankenwagen übergeben und ins Krankenhaus gebracht. Ab dort endet die Leistung der AKV.

Ich musste außer der Vorleistung nie etwas zahlen und auch die wurde mir ohne Probleme zurückerstattet.

Ein ganz klares Ja von mir als Patientin und auch von meinen Eltern als Mitbetroffene für die HanseMerkur.

Bei Fragen, einfach fragen
:wink:
Memento mori - In omnia paratus.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“