6 Monate für Südostasien, Mittel- und Südamerika !?

Von der Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Planung. Vom Chaos zur Organisation und von der Reisebuchung bis zum Abflug:
Einzelthematische Sachfragen zu Bürokratie, Reisezeit, Organisatorisches, Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)

Moderator: pukalani

Antworten
Locke25
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 22 Jun 04 13:13
Wohnort: Niederrhein

6 Monate für Südostasien, Mittel- und Südamerika !?

Ungelesener Beitrag von Locke25 » 02 Jul 04 12:53

Hallo Leute,

irgendwie überschlagen sich meine Gedanken an einem Stück. Fragen über Fragen - wie komm ich da bloß weiter.

Dachte also wieder mal an euch :oops: :D , vielleicht könnt ihr mir ja ein bischen weiter helfen.

Und zwar bin ich immer noch mit meiner Reiseroute beschäftigt.

Habe ab Oktober 6 Monate zur freien Verfügung - was kann man mit dieser Zeit also besseres anfangen als Reisen? Für mich gibts da keine Alternative...
...nur wohin?

Es gibt so viele interessante faszinierende Fleckchen auf dieser Erde.

Bei meinem Trip möchte ich auf alle Fälle Thailand sehen.
Habt ihr Erfahrungen: ob man in 8 Wochen Thailand und Vietnam in mässigem Tempo schaffen kann???

Danach wollte ich weiter nach Südamerika - Chile hat für mich dabei oberste Priorität.

Jetzt hab ich zwischenzeitlich noch soviel schönes und interessantes über Costa Rica gelesen & gehört, dass ich das eigentlich bei der Gelegenheit auch noch gern mit rein packen würde.

Habt ihr nen Vorschlag, ob man das Ticket-mäßig verbinden kann und ob das so überhaupt sinnig ist?!!

Wär über den kleinsten Tipp schon sehr dankbar!!! :shock:

Viele Grüße vom Niederrhein

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

6 Monate für Südostasien, Mittel- und Südamerika !?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 02 Jul 04 16:35

Hallo Locke25,
eigentlich könnte alles so einfach und freudvoll sein - und dann verdirbt man sich einen Teil des guten Gefühls durch Nachgrübeln, wie man die tolle Perspektive noch optimieren kann. ;)

Mein persönlicher Tipp wäre: Entscheide Dich für Südostasien oder Mittel-Südamerika. Fahre dort in das Land, was Dir am reizvollsten erscheint und lass Dich von dann an - möglichst auf dem Landweg - treiben, folge Deinem Gefühl.

Da kommt Dich der Flug wesentlich billiger und Du wirst wirklich einen Eindruck von Ländern und Leuten einer Region bekommen.
Spar Dir den anderen Kontinent für eine spätere Gelegenheit auf - obwohl es schwer fällt.


Liebe Grüße

P.S.
Deine fast identische Frage unter der Kategorie "Alles über Tickets" habe ich gelöscht (keine Doppel-Postings, bitte).
Du kannst die Ticketfrage dort aber gerne nochmal stellen. :)

tody
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 08 Sep 03 18:43

6 Monate für Südostasien, Mittel- und Südamerika !?

Ungelesener Beitrag von tody » 05 Jul 04 14:34

Hi Locke!
Ich weiss nicht, was du unter maessiges Tempo verstehst, aber fuer mich sind gute 10 Wochen allein fuer Vietnam zu wenig. Ich muss jetzt die letzten fuenf Wochen ein bischen aufs Gas druecken und werde nicht alles schaffen. Andere schaffen Vietnam locker in drei Wochen, dass aber mit einer 2 Tagestour ins Mekongdelta wofuer ich allein (mit Phu Quoc) 3 1\2 Wochen benoetigt habe. Und wenn du auch das Hochland und nicht nur die Kueste sehen moechtest und auch mal ein paar Dschungeltrekks machen moechtest brauchst du deine Zeit.


Gruss

Tody

angevil
WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 26 Mär 04 10:26
Wohnort: Wien

6 Monate für Südostasien, Mittel- und Südamerika !?

Ungelesener Beitrag von angevil » 22 Jul 04 17:26

Hi!

Ich war vor einigen Tagen buchen, denn bei uns gehts auch im Oktober für 6 Monate um die Welt. Hier meine gebuchte Reiseroute bei StaTravell: Bangkok (dort bleiben wir eineinhalb Monate, fliegen dabei intern nach Burma), dann von Bangkok für eineinhalb Wochen nach Singapur, von da aus dann nach Sydney, von Sydney nach Auckland und ich fliege dann Ende des Jahres nach Santiago de Chile und werde 3 Monate Südamerika unsicher machen, während mein Begleiter den Weg nach Hause zurück startet.
Vielleicht trifft man sich irgendwo. Unser Bangkok Flug ist am 3. Oktober.

LG Heidi

pantitlan
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 02 Jul 04 11:13
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

6 Monate für Südostasien, Mittel- und Südamerika !?

Ungelesener Beitrag von pantitlan » 23 Jul 04 4:40

Obwohl ich persönlich eher ein Asienfreak bin, würde ich Dir doch empfehlen, nur Südamerika zu besuchen. Nicht weil deshalb, weil Thailand für definitiv die schlechteste Wahl ganz Asiens halte, sondern auch weil ich denke, dass Du Süd- und Mittelamerika einigermassen sinnvoll verbinden kannst. Du kannst problemlos nach Mexico fliegen und von Chile zurück. Unterwegs machst Du dann fast alles überland. (Vielleicht von Panama nach Quito wegen des "Darian Gaps" fliegen). Aber ich denke, dass sich auf dieser Route bsp. Guatemala auch sehr lohnen würde, Costa Rica natürlich. Die Andenländer im Süden sind sicherlich auch auf jeden fall einen Tripp wert. Und wenn du für CR und Chile je zwei Monate rechnest, hast du immer noch eine Menge Zeit für die Route...
Mehr Infos immer auf meinem Weltreiseblog und meinem Chinablog

Moonth
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 16 Jul 04 12:54
Wohnort: Köln

6 Monate für Südostasien, Mittel- und Südamerika !?

Ungelesener Beitrag von Moonth » 23 Jul 04 9:49

Hallo,
meine Cousine lebt in Chile und hat mir erzählt, dass es dort kostenmäßig wie in Europa ist, wenn nicht sogar teurer als hier. Klar, will ich Dich nicht abhalten in das Land zu fahren, dass Dich am meisten anzieht, aber guck doch mal, was es in dem jeweiligen Land für Dich gibt, was Du sehen und machen möchtest und welche Nachteile das Land hat und entscheide Dich dann.
Janina
1 Jahres-Weltreise Anfang 2005 bis Anfang 2006
WIR SUCHEN EIN MITGLIED!!!

Antworten

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“