Reisen in Brasilien

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Jenny
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 05 Feb 03 8:31
Wohnort: CH- Basel

Reisen in Brasilien

Ungelesener Beitrag von Jenny »

Ich plane für nächstes Jahr einen kürzeren Trip nach Brasilien. Leider werde ich nur beschränkt Ferien haben, so zwischen 3 - 6 Wochen, jenachdem ob ich unbezahlten Urlaub beziehen kann.

Was kann und muss ich in dieser Zeit in Brasilien sehen?
Kann mir jemand irgendwelche tips geben?
Und wie seht es mit Backpackerunterkünften aus?

Leider kann ich ja auch kein Portugisisch.
Jedoch spreche ich gut Englisch, genügendes Französisch und werde ende Jahr mit Spanisch beginnen.
Könnte das ein grosses problem für mich werden?
Ist es denn gefährlich in Brasilien alleine zu Reisen??

Besten Dank im Voraus!
F-R-E-I !!! Frieden, Risiko, Ewigkeit, Irgendwo
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Individualreisen in Brasilien

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Hallo Jenny,

ich beglückwünsche Dich zu Deiner Entscheidung. In meinen Augen ist Brasilien eines der absoluten Highlights auf unserem Planeten! Nirgendwo sonst gibt es Menschen, die so eine Lebensfreude versprühen. Immer wenn ich aus Brasilien zurück komme, bin ich wie elektrisiert...

Nun zu Deinen Fragen: Da Brasilien eines der größten Länder der Erde ist, wirst Du trotz bis zu 6 Wochen Zeitrahmen Dich auf eins-zwei-drei Regionen beschränken müssen. Um Dir hierzu eine Empfehlung zu geben, muß ich mehr über Deine Interessen wissen.
(Also Interessen-spezifische Einzelfragen stellen oder im Vorstellungsbereich beschreiben.)

Günstige Unterkünfte gibt es, allerdings nicht so günstig.
Mit etwa 10-15 EURO pro Nacht dürftest Du klar kommen. Aber nicht vergessen: Gerade in Südamerika bedeutet oft "umso billiger" auch "umso gefährlicher" (was die Lage anbetrifft).
Was momentan sehr hilfreich ist, ist der starke EURO gegenüber dem recht schwachen Real.

Sicherheitstechnisch gesehen ist Brasilien nicht ohne, siehe ausw. Amt und
-> Brasilien : Momentane Sicherheitslage - für Backpacker?.
Ich würde mich davon aber nicht verunsichern lassen. In Städten wie Rio, Sao Paulo oder Salvador gibt es echt miese Ecken - die Du halt einfach meidest.

Schminke es Dir ab, in Brasilien mit Englisch klar zu kommen.
Die meisten Brasilianer, selbst gebildete, haben mit Englisch oft nicht viel am Hut. Spanisch wird auf Grund der Nähe zum Portogiesischen schon eher verstanden. Aber auch das ist nicht immer der Fall.
Meine Spanisch- und Portugiesischkenntnisse sind eher limitiert, haben aber immer gereicht. Mit Händen und Füßen gehts halt immer irgendwie - und macht riesig viel Spaß!
S.a. Brasilien ohne Portugiesischkenntnisse?

Also, frag mal bezüglich Deiner Interessen. Dann gibts noch mehr Infos.

Happy Trails,

Ralph
Jenny
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 05 Feb 03 8:31
Wohnort: CH- Basel

Travel around Brazil

Ungelesener Beitrag von Jenny »

Hallo Ralph

Besten Dank für deine Antwort.

Genau auf das freu ich mich, die Menschen. Ich war bisher noch nie in Südamerika, aber die Menschen müssen da, besonders in Brasilien, einfach genial sein.

Meine Interessen? Ich möchte so viel wie möglich Kontakt mit einheimischen haben. Also nicht nur in Touristenorten absteigen. Mich interessiert ihre Kultur, wie sie da Leben, spezielle Bauten....
Aber natürlich besonders die Natur! Alle schönen Naturwunder, wie die bekannten Wasserfälle....aber natürlich möchte ich am Meer auch tauchen gehen, es soll ja ein paar ganz tolle Orte geben.

Wäre toll, wenn du mir ein paar nähere Tips, Ideen, Vorschläge geben könntes.

Schönes Wochennende!
Jenny
F-R-E-I !!! Frieden, Risiko, Ewigkeit, Irgendwo
Sun
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 232
Registriert: 06 Jan 04 9:35
Wohnort: Schweiz

Travel around Brazil

Ungelesener Beitrag von Sun »

Hallo

Ich war im letzten Februar in Brasilien und bin wahnsinnig begeistert von diesem wunderschoenen Land.

Ich schliesse mich auch der Meinung an, dass du dich in 6 Wochen auf eine, oder zwei bestimmte Gegenden in Brasilien beschraenken musst, da dieses Land so wahnsinnig gross ist!
Natuerlich kannst du ja auch Innlandfluege nehmen, doch so siehst du vielleicht nur einzelne Staedte in so kurzer Zeit.

Ich habe vorallem die Kuestengegend besucht, also von Salvador de Bahia bis runter nach Rio und bin dann bis nach Foz do Iguazu durchs Land gereist.

Welche Region mich am meisten begeistert hat, ist -> Bahia.
Die Menschen dort sind unglaublich lieb und ich habe super Kontakte geschlossen. Ich bin auch in kleinen Staedtchen gewesen, die ueberhaupt nicht touristisch sind und dort hatte ich immer die besten Erlebnisse! Doch diese Orte habe ich immer per Zufall ausgewaehlt, grad wie mir so war.

Portugiesisch habe ich kein Wort gesprochen als ich in Brasilien ankam.
Ich lernte es dort vor Ort, denn mit Englisch kommst du wirklich nicht weit!
Sehr hilfreich war mir der "Kauderwelsch-Sprachfuehrer Portugiesisch fuer Brasilien". Sehr zu empfehlen!

Wenn du im Februar nach Brasilien gehst, darfst du natuerlich den Karneval nicht verpassen!

Schoene, nicht so touristische Orte sind z.B. Canavieiras, Mucuri oder Nova Vicosa. Doch davon wirst du bestimmt viele finden.

Also, dass wars erstmals.

Liebe Gruesse, Sarah
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Travel around Brazil

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Ja, ich kann mich Sarah nur anschließen.
Bahia ist wirklich eine tolle Gegend und die Altstadt von Salvador traumhaft schön. Bahia ist stark durch die afrikanische Bevölkerung geprägt, was sich nicht nur in der Musik und der Küche äußert.
Wenn Du Natur magst, ist das Highlight Pantanal. Nirgendwo sonst in Brasilen ist die Natur so reichhaltig.
Der Amazonas ist wohl "berühmter", aber in Pantanal kann man viel mehr sehen.
Der Süden so um Florianópolis ist recht europäisch und hat einige deutsche Enklaven wie Blumenau und Pomerode - auch mal interessant zu sehen.
Rio ist immer eine Reise wert und auch wenn jetzt einige wiedersprechen werden, aber auch Sao Paulo gefällt mir sehr gut.
Die Strände sind sehr schön in der Gegend von Natal und weitere hundert Kilometer nördlich und südlich davon.
Zum Thema Tauchen kann ich nicht viel sagen, nur soviel, daß es wohl attraktivere Tauchreviere als Brasilien gibt.
Wenn Du etwas Ruhe suchst lautet mein persönlicher Tip "Ilha Grande", eine tropische Insel mit Traumstränden unweit von Rio - läßt sich gut mit einem Besuch der einstmaligen portugiesischen Hauptstadt verbinden.

Happy Trails,

Ralph
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“