Visa für Laos - Unterkunftsnachweis erforderlich?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Ramona
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 09 Jul 04 16:51

Visa für Laos - Unterkunftsnachweis erforderlich?

Ungelesener Beitrag von Ramona »

Na klar, dauert zwar noch eine Weile bis wir starten, werde mich aber diesbezüglich melden... :wink:

Grüße
Ramona
Benutzeravatar
Knipser0

Visa für Laos - Unterkunftsnachweis erforderlich?

Ungelesener Beitrag von Knipser0 »

Hallo

also Visum für Laos ist überhaupt kein Problem mehr.
Man bekommt das Visum für Laos sogar direkt an der Grenze sowohl an der Freundschfatbrücke (Vientiane) und kann's sich auch in Chiang Khong in Nordthailnad ausstellen lassen. Kostet halt dann etwas mehr.
Unterkunft oder sowas braucht man nicht anzugeben!
Wenn man das Laos Visum in BKK besorgt sollte man aufpassen nicht zu viel zu bezahlen.

Also viel Spass

matthias
pantitlan
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 02 Jul 04 11:13
Wohnort: Basel

Visa für Laos - Unterkunftsnachweis erforderlich?

Ungelesener Beitrag von pantitlan »

Schau doch mal, von wann Deine Information mit dem Nachweis ist. Vor rund zehn Jahren war das nämlich noch nötig. Mittlerweile ganz bestimmt nicht mehr. Ganz Laos ist voll mit Backpackern, von denen ganz gewiss NIEMAND eine Unterkunft im Vorraus gebucht hat.

Das Visum für Laos würde ich in Bangkok holen. Das dauert weniger als 24 Stunden und kostet etwa 1000 Baht. In Deutschland etwa 60 Euro. Das heisst, es ist in Thailand viel billiger. Du bekommt auch in Bangkok ein 30 Tagesvisum (Das Visum an der Freunschaftsbrücke ist nur für zwei Wochen gut) und du kannst es relativ problemlos in Vientianne verlängern lassen. Das kostet pro Tag Verlängerung einen oder zwei Dollar. Bin nicht mehr ganz sicher. Du kannst es aber auch gar nicht verlängern und einfach bleiben. Das kostet dann pro Tag 5 Dollar und hat keine weiteren Konsequenzen. Zumindest war das vor zwei Jahren so, als ich zu lange blieb.
Mehr Infos immer auf meinem Weltreiseblog und meinem Chinablog
Ramona
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 09 Jul 04 16:51

Visa für Laos - Unterkunftsnachweis erforderlich?

Ungelesener Beitrag von Ramona »

Hallo
vielen Dank für die zahlreichen Infos! :D War schon etwas verwirrt, nachdem das Auswärtige Amt, bei dem man ja schon annehmen kann daß die bescheid wissen, unter den Einreisebestimmungen schreiben, daß ein Nachweis verlangt wird. Selbst wenn es Unterschiede gibt zwischen einer Einreise über Land und per Luftweg, sollten sie das deutlich machen!
Werde jetzt jedenfalls die Visafrage auf Bangkok verschieben und schauen wie ich die restliche Zeit noch rumkriege... :wink:

Grüße
Ramona
Benutzeravatar
cyber
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20 Sep 04 7:47
Wohnort: Bangkok

Visa für Laos - Unterkunftsnachweis erforderlich?

Ungelesener Beitrag von cyber »

Hi,

Bei der Einreise ueber die "Friendship Bridge" (Nong Khai) kann man ein "Visa on Arrival" um 30 USD bekommen welches fuer 15 Tage gueltig ist. Kein Problem, schnell und niemand fragt nach einem Unterkunftsnachweis.

siehe auch hier:

http://www.danishbaker.dk/laos.asp

Diese Seite ist auch allgemein nicht schlecht wenn man in der Nong Khai Gegend unterwegs ist.

lg
cyber
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“