! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Forumsregeln
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
Benutzeravatar
Laurenz
WRF-Förderer
Beiträge: 85
Registriert: 31 Mär 10 20:20

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von Laurenz »

Hi Daniel :)

Seit einigen Jahren werden zunehmend e-tickets ausgestellt, d.h., die Buchung ist im Computer festgehalten und es reicht, wenn man sich beim Einchecken am Schalter ausweisen und die Buchungsnummer angeben kann.

Solltest Du wider Erwarten doch ein Papierticket ausgestellt bekommen, gibt es keine einheitliche Regelung, wie der Verlust bzw. die eventuelle Neu-Ausstellung eines Tickets gehandhabt wird. Die entsprechende Fluggesellschaft sollte Dir dazu jedoch Auskunft geben können.

Im Zweifelsfall würde ich mich an die unter diesem Thema Rückflug-Tickets - Mitschleppen oder ins Schließfach ? genannten Tipps halten.

Gruß
cube
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 25 Jan 13 15:19

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von cube »

Hi Laurenz,

Danke für die Antwort :D


Mit den e-tickets scheint das dann kein Problem mehr zu sein.

Ich bin froh wenn ich endlich unterwegs bin und sich diese Fragen durch learning by doing und Erfahrung einfach in Luft auflösen. Im Moment bin ich da einfach noch zu grün hinter den Ohren, aber das WRF hilft mir etwaige Probleme erst gar nicht aufkommen zu lassen :lol:


Gruß Daniel
chrisontour84
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 17 Dez 13 11:14
Wohnort: London

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von chrisontour84 »

Hi! Erst einmal vielen Dank fuer die ganzen Infos im Forum hier.

Bei mir wird die Weltreise 2-3 Jahre dauern und ich werde kein RTW ticket haben.

Nach ca. 5 Monaten in Nord- und Suedamerika werde ich dann weiter nach Afrika und ich moechte auch ca. 3-4 Monate in Capetown wohnen/arbeiten bevor es dann weiter Richtung Asien und Australien geht.

Frage: Koennte ich mir ein refundable ticket von Capetown nach Frankfurt kaufen, um dies wann immer notwendig vorzulegen bis Afrika und es dann sobald ich in Afrika angekommen bin (und noch 3-4 monate zeit haette bis das ticket greifen wuerde) es wieder kostenfrei stonieren?

Das ganze wuerde ich dann in Australien wiederholen und fuer den restlicehn Abschnitt von Australien bis Deutschland letztendlich kann ich mir dann ein drittes refundable ticket kaufen.

Die Abschnitte daher, da man sich Tickets ja nicht 3 Jahre im Voraus kaufen kann.

Meint ihr das wuerde klappen? Danke!


Gruss
Chris
sumselkawumsel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 24 Jan 14 0:18
Wohnort: auf Reisen....

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von sumselkawumsel »

Hallo zusammen,

@Chris, ich würde empfehlen, konkrete Airlines zu testen, und bestimmte erstattbare Flüge zu suchen, dort das Kleingedruckte im Tarif studieren, um herauszufinden, ob kostenfrei erstattbare Flüge derzeit tatsächlich angeboten werden. Wenn dem so ist, klingt das für mich machbar. Die Verfügbarkeit solcher Tickets könnte problematisch sein.

Dieses Thema ist in meiner Reiseplanung bislang das, was mich am meisten beschäftigt. Eigentlich das einzige, was mich neben G esundheit und S icherheit auf Reisen wirklich sorgt. So optimistisch wie "die Lösung" auch klingt, so sehr scheint sich das Verhalten der Airlines auch darauf einzustellen. Die "fully refundable" Tickets sind mittlerweile sehr selten geworden. Der Thread ist ursprünglich ja aus 2004, und in 10 Jahren könnte sich sowas ja schon mal ändern.
[s.a.: "Fully Refundable" Tickets: Eure Erfahrungen]

In der dominikanischen Republik muss das Visum alle 30 Tage verlängert werden. Ein Ticket muss also innerhalb der nächsten 30 Tage abfliegen, und alle 30 Tage neu gebucht werden. Alle 30 Tage (bzw. eher 27 Tage, man will ja nicht auf den allerletzten Drücker gehen) 200 USD an eine Airline zahlen für nichts, das wird mir zu teuer.

Eventuell muss ich Condor Flex Relax mal etwas genauer studieren, und evtl. das Ganze für 120 EUR insgesamt erschlagen. 60 EUR Aufpreis für den Tarif, 60 EUR Stornogebühr, dafür kann ich 3x umbuchen und 1x stornieren, vorausgesetzt dass ich 29 Tage vorher storniere und den Rückflug separat stornieren kann bei gebuchter Rundreise.

Davon unabhängig, unter anderem weil das Problem für M exiko und ggfs. B rasilien wieder auf mich zurollt, würde ich gern eine andere Lösung genauer beleuchten.
Siehe dazu bitte auch meine Frage unter: Flugticket - Reservierung als Weiterreisenachweis? .

Aktuelle Erfahrungen hierzu wären toll! Auch Tipps welche Airline ich noch nach fully refundable tickets fragen könnte, oder was ich vielleicht sonst noch anders machen könnte nehme ich sehr gern entgegen. :) Gern auch in meinem Vorstellungsthread wenn es spezifisch wird. Danke schonmal!

Hoffe das ist immernoch der richtige Thread für meinen Text. Habe mich redlich bemüht meinen Beitrag korrekt zu plazieren. ;)
Beste Grüße, sumselkawumsel
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5660
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo :)
chrisontour84 hat geschrieben:Frage: Koennte ich mir ein refundable ticket von Capetown nach Frankfurt kaufen, um dies wann immer notwendig vorzulegen bis Afrika...
Ich befürchte, das wird Dir nicht gelingen, da sich Weiterreisenachweise (falls gefordert) in aller Regel auf die Strecke aus dem Land in das Du einreisen möchtest zu Deinem nächsten Reisestopp in einem anderen Land beziehen.

Genau weißt Du es aber nur, wenn Du Dir die Einreisebestimmungen der Länder, die auf Deiner Reiseroute liegen, ansiehst, im vorhinein weißt, wo Du hinfliegen bzw. wo Du auf dem Landweg einreisen möchtest und ggf. noch mal Deine Frage pro Land separat stellst, falls Du über die WRF-Suche noch kein entsprechendes WRF-Thema findest. :idea:
[s.a.: -> Workshop Visum & Einreise weltweit]

Mein Vorschlag wäre:
Besorg Dir ein Visum für den ersten Stopp in Nordamerika, so dass Du von der Nachweispflicht eines onward-Tickets entbunden bist.
[Siehe z.B. auch: -> USA: Weiterreisenachweis trotz B2-Visum nötig?]
Ähnlich verhält es sich bei den meisten Ländern, in die Du auf dem Landweg einreist.
Vor Einreise nach Südafrika besorgst Du Dir ein günstigeres non-refundable Weiterreiseticket nach Asien (denn da möchtest Du ja hin) und vor Einreise dort erneut einen Weiterreisenachweis aus Deinem Zielland - z.B. mit einer der Low Cost Airlines in Südostasien, das Du ggf. einfach verfallen lassen kannst.
Auch für den letzten Abschnitt von Australien nach Deutschland brauchst Du kein teures refundable Ticket, sondern nur ein günstiges Rückreise-Ticket.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
zOUlu
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 11 Jul 12 14:29

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von zOUlu »

Astrid hat geschrieben: Besorg Dir ein Visum für den ersten Stopp in Nordamerika, so dass Du von der Nachweispflicht eines onward-Tickets entbunden bist. Ähnlich verhält es sich bei den meisten Ländern, in die Du auf dem Landweg einreist.
Astrid
Hallo Astrid,

für manche Länder (z.B. I ndonesien) benötigt man bereits um ein Visum zu bekommen einen Weiter-/Rückreisenachweis -> s.a.: I ndonesien-Visum ohne Weiterflugbestätigung beantragbar?.

VG Daniel


[stimmt - Danke für die Anmerkung :) - Astrid]
shinanqu
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 14 Sep 14 21:20

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von shinanqu »

Hallo,

habe mir gerade den gesamten Thread durchgelesen. Ufff ist das kompliziert. Es ist wirklich nervig, dass die Behörden die Regularien so kompliziert und unklar machen und man auf deren Homepages überhaupt gar keine Informationen dazu bekommt. Bin derzeit in I ndien und habe ein paar Botschaften angeschrieben, um meine Weiterreise zu planen, jedoch bekommt man keine Antwort.

Ich selbst bin vor kurzem von I stanbul nach M umbai geflogen und beim Check-In wollten die mich nicht reinlassen, da ich kein Rückflugticket hatte. Musste dann ein Ticket kurzfristig kaufen, was am Ende etwa 100 EUR Stornierungsgebühr gekostet hat. Ich wusste nichts von den Rückflugtickets und man wird auf den Seiten der Botschaften/Konsulate/Airlines nicht darüber informiert. :evil:

Ich hätte zu dem Thread zwei Fragen, in Hoffnung dabei die 1T1B Regel nicht zu verletzen.

1. Rückflugticket nach Europa

Es wurde öfter gesagt, dass das Rückflugticket nach Europa gehen muss. Aber es gibt doch auch viele Länder, die ein Visa-On-Arrival anbieten (V ietnam, T hailand) oder gar kein Visum benötigt wird (H ong K ong, T aiwan). Wenn ich also in Asien reise, müsste doch ein Weiterreiseticket in eines dieser Länder ausreichen. Die "Immigrationsproblem wird nur ins nächste Land verlagert" besteht dann doch nicht mehr, da bei einem Visa-On-Arrival ja sehr sicher ist, dass es keine Probleme bei der Weiterreise gibt. Oder muss die Weiterreise zwingend nach Europa gehen? Ich finde das so komisch, weil eine Weltreise mit One-Way-Tickets damit systematisch ausgeschlossen wird.

Ein Weiterreiseticket in eines der Visa-on-Arrival Länder (oder nach Hong K ong, wo ich als Deutscher ohne Visum einreisen kann) ist viel billiger, wenn ich in Asien unterwegs bin.

2. Kein Rückflugticket notwendig bei vorhandenem Visum

Ferner wurde gesagt, z.B. im Visa-Workshop "Wer im Voraus ein Visum beantragt und bekommen hat, braucht keinen separaten Weiterreisenachweis / Rückflugticket mehr!"
Was heißt das genau? Ein Visum braucht man doch eh immer. In meinem Fall, den ich oben erwähnt habe, beantragte ich in Hamburg ein Visum für I ndien. Niemand fragte nach einem Weiterreiseticket oder erwähnte die Notwendigkeit auf der Website. In I stanbul zeigte ich dann mein gültiges I ndien-Visum vor, das jedoch nicht ausreichte ohne Weiterreiseticket.
sumselkawumsel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 24 Jan 14 0:18
Wohnort: auf Reisen....

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von sumselkawumsel »

Moin Shinanqu,

ja, einfach kann doch jeder.

zu 1.: Rückflugticket nach Europa?
Meine Interpretation ist: Das hängt vom Einreiseland ab. Wenn das Land, in das man Einreisen will, verlangt, dass man einen Rückreisenachweis bereithält, der bis in das Heimatland o.ä. zurückreicht, dann ist das wohl erforderlich. Es ist aber definitiv nicht immer erforderlich. Die d ominikanische R epublik zum Beispiel verlangt einen Weiterreisenachweis der sonstwo hin gehen kann. (Abgesehen davon dass das zumindest bei mir eh keiner kontrolliert hat). Ich glaube die U SA nehmen auch Weiterreisenachweise, aber nicht nach M exiko. Man muss, wenn man in die U SA reist, und von dort nach M exiko reist, auch den entsprechenden Ausreisenachweis aus M exiko bereithalten, der natürlich nicht wieder zurück in die U SA gehen darf. Kann also sehr spezifisch geregelt sein. Dies ist nun reines angelesenes Wissen.
[s.a.: -> USA-Weiterreisenachweis - welche Länder sind ausgeschlossen?]
Nebenbei verlangt M exiko selbst auch Weiterreisenachweise, wobei ich nicht weiß wohin die gehen müssen. Es ist also nicht allgemein zu beantworten. Ein Nachweis ins Heimatland zurück ist in jedem Fall das Sicherste, daher würde ich, wenn möglich, immer einen solchen versuchen vorzulegen. Dagegen kann keiner was sagen. In vielen Fällen geht's aber auch einfacher.

2. Rückflugticket und Visum,
man braucht nicht immer ein Visum. Viele Länder lassen Touristen ohne Visum einreisen, verlangen aber eine Einreisesteuer / Touristenkarte. Das kann zwar so aussehen wie ein Visum, ist aber keins, sondern eher ein Steuerbeleg. Solche Länder verlangen dann auch typischerweise einen Weiterreisenachweis.

Für N euseeland hatte ich ein Studentenvisum welches mir explizit erlaubte one-way einzureisen. Ich meine mich erinnern zu können (ist 14 Jahre her) dass der "Return Ticket Waiver" oder so extra beantragt werden musste. Dafür mussten meine Eltern eine Bankgarantie vorlegen und eine bedingungslose Bürgschaft für mich unterschreiben (!) damit die Kiwis sicher sein konnte, dass ich auch bloß wieder verschwinde. Ohne diesen Extra-Aufwand meine ich, dass zum Erhalt eines Visums auch der Rückreisenachweis verlangt würde.

Ich kenne mich nun mit Visa nicht gut genug aus um pauschal zu antworten ob ein Visum grundsätzlich den Weiterreisenachweis erübrigt, aber zumindest gibt es Fälle in denen man durchaus ohne Visum ein Land bereisen kann.

Ob die Airline hier evtl. einen Bock geschossen hat könne vielleicht I ndien-Veteranen besser beurteilen.

Und noch ein Tipp zum Thema: -> Online-Flugtickets: Kostenlos Stornieren / Umbuchen .
Beste Grüße, sumselkawumsel
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5660
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo shinanqu :)

Es liest sich schwerer als es in der Praxis ist:
Bei einem Weiterreisenachweis ist in aller Regel die Rede von einem Rückflug- oder Weiterflug-Ticket (return / onward), so dass eine Weltreise mit One-way-Tickets keineswegs ausgeschlossen ist.
Vor der Weiterreise müssen jedoch nicht nur die Einreisebestimmungen für das nächste, sondern ggf. auch das übernächste Land studiert werden (z.B. beim AA und/oder bei einer der konsularischen Vertretungen der Zielländer), da man - falls zur Einreise in das nächste Land ein Weiterreisenachweis nötig ist - sich vorab überlegen muß, wohin es anschliessend gehen soll bzw. welches Ticket als Weiterreisenachweis akzeptiert wird. Gerade wenn für das übernächste Land ein Visum erforderlich ist und man es unterwegs beantragen möchte, muß man sich zusätzlich vorab darüber informieren, wo das möglich ist.
Ein Visa-on-Arrival entbindet einen nicht notwendigerweise von einem Weiterreisenachweis! (Gerade zu T hailand sucht / findet man bereits etliche WRF-Themen.)

Hinzu kommt, dass die Fluggesellschaften bereits beim Abflug am Check-In-Schalter prüfen, ob die in ihrer Datenbank IATA-TIMATIC vermerkten Einreisevoraussetzungen erfüllt sind. Falls nicht, können sie ihren Transportauftrag verweigern - ganz unabhängig davon, ob die Angaben mit den Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes übereinstimmen. Daher im Zweifelfall immer auch im -> Timatic nachsehen.

Wie sumselkawumsel bereits geschrieben hat, läßt sich die Weiterreiseproblematik verschiedener Länder nicht über einen Kamm scheren. Daher habe ich Dir mehr zu Deiner zweiten Frage in passenderem Thema geschrieben: -> Mit One Way Ticket nach I ndien ? .

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“