! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Forumsregeln
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
heinzi303
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 01 Apr 10 16:57

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von heinzi303 »

Hallo,


Auf die Gefahr hin zu nerven ...
(Meiner Meinung nach aber eins der wichtigsten Themen einer "richtigen"
Welt-/Langzeitreise überhaupt.)

Ich möchte das Flugzeug nur benutzen um von Kontintent zu Kontinent zu
reisen, alles andere soll auf dem Landweg passieren (siehe auch meinen Vorstellungsthread ).

Auf mehrere Anfragen nach einem "offenen" Flugticket wurde ich stets mit
"sowas gibt's nicht" / "sowas geht nicht" abgespeist (hier in Ö); im Netz
fand ich auch eher nur Fragen dazu (der Rest ähnliche Antworten wie hier,
also nur allgemein) und der eigene Versuch so ein Ticket online zu
erstehen war, bis jetzt ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt.

Daher: kann jemand auf eine aktuelle(!) positive Erfahrung diesbezüglich
verweisen, bzw. gibt es konkret Tipps, welche Fluglinien sowas (zu
welchen Preisen?) ausstellen *und wie es gebucht werden kann*?
Sind diese Tickets tatsächlich *vollkommen* kostenfrei stornierbar /
erstattbar etc., oder bleiben Gebühren? (Da würde dann, für *jedes*
angestrebte Land (auch die, in die auf dem Landweg eingereist wird -
siehe oben - *einiges* zusammenkommen!)
Damit wäre dann auch dieser Thread endlich beendet, wenn die Mitglieder
ihre neuesten/aktuellen legalen/legitimen "Umgehungsaktionen" vielleicht
in einem eigens dafür angelegten Thread oder ähnlich einstellen könnten.


In der Hoffnung auf wirklich unbeschwertes, zwangloses Reisen,
Liebe Grüße,
heinzi303
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5664
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Heinz und Willkommen an Board :)
heinzi303 hat geschrieben:Auf mehrere Anfragen nach einem "offenen" Flugticket wurde ich stets mit
"sowas gibt's nicht" / "sowas geht nicht" abgespeist (hier in Ö); im Netz
fand ich auch eher nur Fragen dazu (der Rest ähnliche Antworten wie hier,
also nur allgemein) und der eigene Versuch so ein Ticket online zu
erstehen war, bis jetzt ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt....
Deine Fragen wurden schon mehrfach auch in diesem Thread beantwortet.
Ein rückerstattbares, offenes Ticket ohne fest gelegtes Abreisedatum, das man sich z.B. zum Zwecke eines Weiter- oder Rückreisenachweises kaufen kann, wenn die Immigrationsvorschriften einen solchen verlangen, kannst Du bei fast jeder Airline kaufen. Alternative Stichworte zu "offen" sind "fully refundable" und "flexible conditions" oder "businessclass-ticket" ;).

MArtin hat geschrieben: so ein Ticket ist 1 Jahr gültig, verlänger- und eincashbar, kostet allerdings in der Anschaffung etwas mehr, weil nur in besseren Flugklassen erhältlich. Preise variieren, es wird ja, wenn als Lösung der beschriebenen Einreiseproblematik gekauft, normalerweise nicht zum Fliegen genutzt.
Es ist im Zweifelsfall, da vermutest Du richtig, für jedes Land einzeln zu erbringen (außer, man hat ein RTW-Ticket oder ein Visum für das Land, in das man einreist). Bei einer Einreise auf dem Landweg wird jedoch in vielen Fällen kein Weiterreisenachweis erwartet.

ck-africa hat geschrieben:das Gesagte betrifft meist nur Flugreisende. Es gibt offiziell diese Regelungen und Airlines halten sich daran, da sie sonst hohe Strafen zahlen müssen.

Wenn Du auf dem Landweg reist, wirst Du höchstwahrscheinlich nie nach einem Ticket gefragt (am besten an der Grenze eher mit besseren als schlechteren Klamotten antanzen).
ck-africa hat geschrieben:Im Internet müsstest Du bei den Airlines einen flexiblen, kostenlos umbuchbaren und kostenlos stornierbaren Tarif auswählen. Beim Buchen des Tickets müsstest Du eigentlich bei jeder Airline diese beiden Bedingungen mitgeteilt bekommen. Wenn Du kein OPEN Ticket im Internet buchen kannst, dann gib einfach ein fiktives Datum an, da Du ja kostenlos umbuchen bzw. stornieren kannst.

Der einfachste Weg wäre natürlich ein Reisebüro oder der Ticket-Schalter der betreffenden Airline im Flughafen oder im Stadtbüro. Dort sollte Dir das richtige Ticket verkauft werden (können). Fazit: Man kriegst Sie überall Wink

Übrigens sollte man bei Billigtickets bei der Stornierung darauf achten, dass im Falle einer Nichtbenutzung der Kerosinzuschlag und andere Steuern und Gebühren erstattbar sind. Viele Airlines bieten mittlerweile Tickets mit einem sehr niedrigen Nettobetrag an, der Betrag des Kerosinpreises beträgt ein erhebliches dieses Nettobetrags. Falls man also denkt, ein nicht stornierbares Ticket für z.B. 10 Euro plus Kerosinzuschalg, Steuern und Gebühren wäre die Lösung, der sollte vorher überprüfen, ob all dies im Falle einer Stornierung zurückerstattet wird.


ck-africa hat geschrieben:Zumindest alle IATA-Fluggesellschaften und wahrscheinlich darüber hinaus auch alle anderen Airlines bieten dieses Ticket ohne Einschränkungen (Vorausbuchungsfrist, Mindestaufenthalt, Erstattbarkeit und Umbuchbarkeit) an. Es ist halt sehr teuer, da es keine Einschränkungen hat. Von daher käme natürlich für die meisten Leute nur ein einfaches Ticket ins nächste Land in Frage...Hauptsache erstattbar...
heinzi303 hat geschrieben:Damit wäre dann auch dieser Thread endlich beendet, wenn die Mitglieder
ihre neuesten/aktuellen legalen/legitimen "Umgehungsaktionen" vielleicht
in einem eigens dafür angelegten Thread oder ähnlich einstellen könnten.
Genau (und auch Dein Beitrag spricht nichts Neues an)! Weitere Fragen wie zum Beispiel nach konkreten Airlines können und sollten einzelthematisch pro Destination gestellt werden. Statt periodisch den unverändert "aktuellsten" Stand" zu wiederholen, würde hier schon erscheinen, wenn sich etwas ändern würde. Solange ist aufmerksames Lesen des Vorhandenen angebrachter als aufblähendes Nachfragen ;).

Liebe Grüße :)
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
HerrSchmitz
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 14 Mär 10 13:54

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von HerrSchmitz »

Hallo zusammen.
Hier auch noch einmal mein Statement dazu:

Wer wirklich eine flexible, offene Weltreise machen will, muss abenteuerlich genug sein, um das Problem flexibel handeln zu können.
Wer es sicher haben will, der sollte ein Visum für das betreffende Land beantragen. Dann haben sich die Probleme erledigt. Oder einen Gabelflug in ein Land, welches kein Rückflugticket verlangt. Oder nur von Kontinent zu Kontinent zu fliegen und den Rest auf dem Landweg zu erledigen. Die Zielländer wählt man sich dann am Besten so aus, dass man dort kein Rückreiseticket braucht.

Generell muss man immer mit Überraschungen rechnen. Jede Airline, jedes Land, jeder Mitarbeiter reagiert anders.
ck-africa
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 15 Jul 07 9:42
Wohnort: Mainz

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von ck-africa »

HerrSchmitz hat geschrieben:Generell muss man immer mit Überraschungen rechnen. Jede Airline, jedes Land, jeder Mitarbeiter reagiert anders.
Das mit dem Land ja, das mit der Airline eher weniger, da keine Airline Lust hat hohe Strafen zu zahlen und die Mitarbeiter Airline-übergreifend dementsprechend "geimpft" sind. :wink:
Gruß,
Christoph

www.meenzer-on-tour.de
jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von jot »

Mal ein positives Feedback zum Lufthansa Flex Ticket: das wurde mir ohne Meckern innerhalb einer Woche zurückerstattet (wobei sich meine Bank vermutlich die meiste Zeit gelassen hat), Stornierung war ganz einfach, ging direkt online nach Eingabe von Buchungscode und Name.
Benutzeravatar
Volkmar
WRF-Förderer
Beiträge: 400
Registriert: 20 Aug 09 3:09
Wohnort: St. Gotthard i. M., Österreich

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von Volkmar »

Mir ist in einem Reisebüro in Ch aguramas auf T rinidad um wenige Dollars ein "Flugticket" besonderer Art angeboten worden. Ich hätte damit nicht ausfliegen können aus V enezuela, aber der Einreisebehörde würde es genügen, hat mir die Frau im Reisebüro versichert.

Ich bin mit dem "Proforma-Ticket" in der Tasche per Fähre nach V enezuela eingereist. Leider hat niemand nach meinem Ausreiseticket gefragt, sodass ich nicht verifizieren konnte, ob mein "Proforma-Ticket" als solches akzeptiert worden wäre.

In F idschi bin ich als Crew am Segelboot eingereist. Weil ich das Boot hier verlassen wollte, hat man ein Ausreiseticket verlangt. Dank der Infos aus diesem Forum habe ich hier ein rückgabe- und umtauschfähiges Ticket bei Qantas erstanden. In N Z, wenn ich dorthin wieder bei jemandem mitsegle und dann wieder aussteige, werde ich es dann wahrscheinlich umtauschen, bei Qantas gegen ein Ticket nach E U - Neuk aledonien.

Volkmar
In der Natur durchströmt den Menschen trotz seiner Sorgen wunderliches Wohlbehagen (Ralph Waldo Emerson)
www.segelnumdiewelt.at
AnneW
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 12 Mär 06 10:59
Wohnort: Heilbronn - Nürnberg

Positive Erfahrung -> One-Way -Ticket -> Welt

Ungelesener Beitrag von AnneW »

Hallo,

ich war die letzten 3 Jahre (2007-2010) ausschliesslich mit One-way Tickets unterwegs. S uedamerika - O zeanien - A sien.

Allgemein kann ich sagen, dass dank des Internets, Visa sowie Rueckreiseticket Fragen sehr elegant geloest werden koennen. Zumindest fuer alle die einen dt. Pass besitzen.

Einfach vor Einreise, im Internet ( Seite des Auswaertiges Amtes) aktuelle Vorschriften des jeweilige Ziellandes nachschaun.

Visum meist vor Ort oder online moeglich.

Bei Bedarf Rueckreiseticket online buchen. (Achten auf: keine Kosten. siehe vorherige threats). Rueckerstattung schnell und unkompliziert moeglich. Natuerlich online, da man unterwegs selten eine Anschrift hat bzw. Papier verschicken einfach zeitaufwendiger ist.

Erfahrung: Fluglinien kontrollieren Vorschriften des Ziellandes gewissenhaft, da sie aufgrund Befoerderungsbedingungen fuer Deine Ausreise-/ Abschiebekosten verantwortlich sind, sollten sie eine Einreise ohne Ausreisenachweis geduldet haben.

Auf dem Landweg bin ich bei vielen Laendern das Risiko eingegangen ohne Nachweis einzureisen. Hat bei mir gut funktioniert. Falls es doch einmal nicht funktioniert, kanst Du immer noch ein Ticket nachkaufen. Kann natuerlich zeitaufwendiger sein, evtl musst Du nochmal ein Stueck zurueckreisen um ins Internet zu kommen. Wer Zeit hat und sich davon nicht aus der Ruhe bringen laesst, hat somit jede Menge Raum fuer Spontanitaet und Freiheit.

Viel Spass beim Reisen
Anne
Benutzeravatar
Jamie77
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 26 Okt 10 11:56
Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von Jamie77 »

Hallo Forum :)

Trotz vorbildlicher Verwendung der WRF-Suche (ich habs zumindest versucht :wink: ) und Studiums diverser Threads ist mir leider eine Sache immer noch nicht ganz klar. Ich hoffe ihr könnt mir da mal weiterhelfen....

Ich habe an mehreren Stellen im Forum gelesen, dass die Weiterreisenachweis-Problematik in erster Linie nur OWT Benutzer trifft, RTW Tickets jedoch nicht.
MArtin hat geschrieben:
Während das für RTW-Reisende und Visumsbesitzer kein Problem darstellt, sind besonders die langsam per Einzelticket Reisenden betroffen.
Astrid hat geschrieben:
Es ist im Zweifelsfall, da vermutest Du richtig, für jedes Land einzeln zu erbringen (außer, man hat ein RTW-Ticket oder ein Visum für das Land, in das man einreist). Bei einer Einreise auf dem Landweg wird jedoch in vielen Fällen kein Weiterreisenachweis erwartet.
Scheint mir auch alles ganz logisch zu sein,... wenn ich in ein Land einreise und vom selben Flughafen (Tage, Wochen, Monate später) weiterreise...

Nun jedoch zu meiner Frage:
Bei RTW Tickets besteht ja die Möglichkeit Streckenabschnitte am Landweg zu absolvieren um dann an einem anderen Flughafen (uU in einem anderen Land) die Flugreise wieder aufzunehmen. Ich plane im Zuge eines RTW Tickets von E uropa nach Q uito (E cuador) zu reisen um ca 4 Monate später S üdamerika von B uenos A ires (A rgentinien) Richtung N euseeland wieder zu verlassen. Dazwischen Bus bzw. Flüge innerhalb und zwischen den Staaten.

Reicht als Weiterreisenachweis in den Ländern (E cuador, P eru, B olivien, C hile) zwischen Ankunft (Q uito) und Abreise (B uenos A ires) mein RTW Ticket als Weiterreisenachweis ODER ist es zwingend notwendig ein Weiterreiseticket vom Ankunftsland aus zu besitzen? Wie sind da eure Erfahrungen?

Hoffe ich habe in diesem meinem ersten Beitrag nicht sämtliche Regeln auf einmal gebrochen (bitte um Nachsicht) :wink:

Danke für eure Hilfe,
LG Matthias
Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

! Weiterreisenachweis für die Immigration - Die Lösung

Ungelesener Beitrag von Lohas »

Hallo Matthias,

erstmal eine generelle Antwort...
Es kommt darauf an :wink:

Ich hatte einmal Glück, als ich schon am Check-in stand und die Airline mir erst gesagt hat, dass ich einen Weiterreisenachweis brauche, damit sie mich überhaupt mitnehmen, da sie prüfen müssen, ob die Passagiere die Einreisebedingungen einhalten.
Nachdem viel hin und her telefoniert wurde, haben sie mein RTW-Ticket akzeptiert, obwohl der Weiterflug nicht vom Zielland ausging.

Beim Visumsantrag für die P hilippinen musste ich aber wirklich ein Flugticket aus dem Land raus vorlegen. Ein nachgewiesen gebuchter Weiterflug noch innerhalb der Gültigkeitsdauer des Visums aus einem anderen Land wurde nicht akzeptiert.

Um wirklich konkrete Antworten für die drei gefragten Länder zu bekommen, solltest Du einzelthematisch nach Land posten, da die Regelungen sicherlich unterschiedlich sind.

Aber meine Erfahrung von SOA hat gezeigt, unterwegs wirst Du immer Leute treffen, die gerade das gleiche Problem haben bzw. die Dir schon ihre Erfahrungen mitteilen können.
Und Du wirst sehen, irgendwie gibt es dazu keine verlässlichen Regeln und es hängt oftmals von der Laune des Bearbeiters ab :wink:
Memento mori - In omnia paratus.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“