Flug-Einreise Thailand - Rückflugticket nötig?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
bambam
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 10 Jul 07 13:29

Flug-Einreise Thailand - Rückflugticket nötig?

Ungelesener Beitrag von bambam » 17 Jan 08 11:53

Hallo an alle.
Mein Freund und ich wollen im Dezember auf eine halbjährige Asienreise aufbrechen. Anfangen werden wir in Thailand.
Wir sind grad beim Flug buchen, haben jedoch jetzt gelesen, dass bei der Einreise nach Thailand ohne Visum teilweise ein Rückflugticket verlangt wird - das wir natürlich noch nicht haben.
Hat von euch jemand Erfahrung mit der visumslosen Einreise nach Thailand ohne Rückflugticket? Bitte um Hilfe :wink:

cicapetra
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 22 Apr 07 13:52
Kontaktdaten:

Einreise Thailand

Ungelesener Beitrag von cicapetra » 17 Jan 08 17:46

Hallo,

ja, das Rückflugticket brauchst du, wenn du kein Visum hast.
Da ihr ja aber 1/2 Jahr unterwegs sein wollt, würde euch auch ein Rückflugticket nichts nutzen. Ihr braucht also in jedem Fall ein Visum.
Auf der Seite der Thailändischen Botschaft sind verschiedene Visa aufgeführt , welche in Frage kommen, je nachdem wieviel Tage ihr euch insgesamt in Thailand aufhalten wollt und wie oft ihr einreist.

LG cicapetra

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Einreise Thailand

Ungelesener Beitrag von Caveman » 18 Jan 08 3:40

cicapetra hat geschrieben: Da ihr ja aber 1/2 Jahr unterwegs sein wollt, würde euch auch ein Rückflugticket nichts nutzen. Ihr braucht also in jedem Fall ein Visum.
Noe, ein Ausreiseticket innerhalb von 30 Tagen in ein beliebiges anderes Land reicht fuer die visumfreie Einreise nach Thailand voellig aus.
Das darf durchaus auch ein Billigticket in ein Nachbarland sein. E-Ticket auch kein Problem. Es muss halt nur der Nachweis erbracht werden, dass innerhalb von 30 Tagen ein Ausreiseflug gebucht wurde.
Und dies hauptsaechlich gegenueber der Fluggesellschaft ab Heimatland, die thailaendischen Behoerden fragen hingegen nur hoechst selten nach einem solchen Nachweis.
Die Airlines sind da i.d.R. wesentlich pingeliger und lassen einen auch schon mal am Heimatflughafen stehen, wenn man die offiziellen Einreisebedingungen des Ziellandes [bzw. des -> TIMATIC] nicht erfuellt.

Gruss
Caveman

cicapetra
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 22 Apr 07 13:52
Kontaktdaten:

Einreise Thailand

Ungelesener Beitrag von cicapetra » 18 Jan 08 9:04

Hallo caveman,

hab mich vielleicht nicht ganz deutlich ausgedrückt, meinen tun wir das
Gleiche. Entweder Rück,- oder Weiterflugticket nach spätestens 30 Tagen , oder Visum.

Lg cicapetra

Geckolino
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 21 Sep 07 9:03

Einreise Thailand

Ungelesener Beitrag von Geckolino » 21 Jan 08 7:01

Hallo Bambam,

wir hatten genau das selbe "Problemchen". Wir hatten einen One-Way-Flug mit LTU gebucht ( auch im Dezember, allerdings 2005 für ca. 280 Euro )

Wir haben dann vor unserem Abflug ein 60 Tage Visa gekauft, da wir uns erstmal in aller Ruhe auf einer Insel erholen wollten.

Wenn Ihr keine 30 Tage in Thailand bleiben wollt, dann könntet Ihr auch einen billigen Air Asia Flug buchen. Ihr könnt ja den Preis mit dem Flug vergleichen und die billigere Variante wählen.

Wir wurden bereits in Deutschland, am Check-In Schalter nach unserem Ausreiseticket gefragt.

Hoffe das hilft. Viel Spaß
Geckolino

Rossy
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 01 Mär 07 13:18
Wohnort: Fulda, aber bald Esslingen a.N.

Einreise Thailand Weiterreisenachweis

Ungelesener Beitrag von Rossy » 24 Jan 08 18:08

Am besten die Fluggesellschaft anrufen und fragen. Bei Thaiair z.B. benoetigst man als Deutsche/r kein Weiterreiseticket.
Die Thaibehoerden fragen nicht nach einem Weiterreiseticket, dort reicht (wenn gefragt wird) als Geldnachweis z.B. eine Kreditkarte.

Wenn ihr allzuviel Bammel habt, dann einfach 10 Euro in ein Ticket von Airasia investieren, das beruhigt!

Wir sind vor 5 Tagen von I ndien Oneway nach BKK geflogen, daher meine aktuellste Erfahrung. Das vorher genannte kann ich ansonsten nur bestaetigen, allerdings gibt es neue Einreisebestimmungen (max. 3 mal 30 Tage in einem halben Jahr moeglich!)

ROLAND
------------------------------------------
Leider wieder zurück im wahren Leben...
http://weltweitweg.spaces.live.com

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Einreise Thailand

Ungelesener Beitrag von Caveman » 25 Jan 08 1:57

Rossy hat geschrieben:Am besten die Fluggesellschaft anrufen und fragen. Bei Thaiair z.B. benoetigst man als Deutsche/r kein Weiterreiseticket.
Da wirst du niemals eine wirklich verbindliche Auskunft erhalten, jedenfalls keine in dem Sinne: "Wir nehmen Sie auch ohne Ausreiseticket mit". Duerfen sie ja auch gar nicht. Wird so ein Kandidat naemlich wirklich mal von der Thai-Immigration abgewiesen, hat die Airline nicht nur den Aerger mit dem Ruecktransport an der Backe, sie muss auch noch ne ordentliche Strafe bezahlen.

Das heisst nun nicht, dass sie nicht doch ab und zu mal jemanden mitnehmen, der weder Visum noch Ausreiseticket innerhalb von 30 Tagen hat. Sie muessen es aber nicht und wenn so ein Flieger ueberbucht ist und somit sowieso jemand aussortiert werden muss, darfst du raten, wen die dann wohl nehmen: Einen, der sowieso schon seinen Befoerderungsanspruch verloren hat und der somit auch keinerlei Ansprueche auf Ausgleichsleistungen geltend machen kann, oder einen, bei dem alles in Ordnung ist und dem man dann nicht nur Unterkunft und Verpflegung bezahlen muss, sondern auch noch ne fette Ausgleichszahlung.

Die Aussage, Thai Airways interessiere sich bei Deutschen nicht fuer die Einhaltung der thailaendischen Einreisebestimmungen (nur so kann deine Behauptung uebersetzt werden) ist schlichtweg Unsinn!

Rossy hat geschrieben:Die Thaibehoerden fragen nicht nach einem Weiterreiseticket, dort reicht (wenn gefragt wird) als Geldnachweis z.B. eine Kreditkarte.
Vielleicht haben sie DICH nicht gefragt. Das heisst aber noch lange nicht, dass sie niemals fragen. Es stimmt, dass sich die thailaendische Immigration - besonders am Flughafen Bangkok - nur hoechst selten fuer das Ausreiseticket interessiert, manchmal tut sie das aber sehr wohl.

Die Sache mit dem Geldnachweis ist uebrigens schon wieder eine voellig andere Party. Bei der Einreise nach Thailand ist ja offiziell vorgeschrieben, dass ein bestimmter (von der beabsichtigten Aufenthaltsdauer abhaengiger) Geldbetrag vorzuweisen ist. Dieser betraegt bei der visumfreien Einreise (also max. 30 Tage geplanter Aufenthalt) 10.000 Baht pro Person, pro Familie zusammen 20.000 Baht. Auch dies wird so gut wie nie kontrolliert, ist aber nunmal so vorgeschrieben. Auch wenn hier in den thailaendischen Bestimmungen ausdruecklich von "Bargeld in Landeswaehrung" die Rede ist (also eben keine Kreditkarten!), wird hier - wenn denn wirklich mal gefragt wird - in den meisten Faellen wohl auch eine Kreditkarte akzeptiert. Das hat aber mit dem Ausreiseticket nun wirklich ueberhaupt nichts zu tun.
Rossy hat geschrieben:Wenn ihr allzuviel Bammel habt, dann einfach 10 Euro in ein Ticket von Airasia investieren, das beruhigt!
Das geht natuerlich. Allerdings bezweifele ich stark, dass man da mit 10 Euro fuer ein internationales Ticket einschliesslich aller Gebuehren hinkommt.
Rossy hat geschrieben:Wir sind vor 5 Tagen von Indien Oneway nach BKK geflogen, daher meine aktuellste Erfahrung.
Die du hier auf eine Weise verallgemeinerst, die mir die Haare zu Berge stehen laesst. Nur weil es bei dir diesmal so war, muss es nicht bei allen anderen und jedes Mal ganz genauso sein (und ist es auch nicht!).
Rossy hat geschrieben:allerdings gibt es neue Einreisebestimmungen (max. 3 mal 30 Tage in einem halben Jahr moeglich!)
Auch wieder falsch! Nicht max. 3 x 30 Tage sondern insgesamt max. 90 Tage im Halbjahreszeitraum. Auf wieviel Aufenthalte du die 90 Tage verteilst, ist voellig egal. Es muessen halt nur mindestens 3 sein, weil es bei der visumfreien Einreise nur max. 30 Tage pro Einreise gibt. Kannst aber durchaus auch 10 x 3 Tage machen.

Diese "90 Tage im Halbjahr" Regelung betrifft auch nur Aufenthalte ohne Visum. Reist man hingegen mit Visum ein, dann greift diese Regelung natuerlich nicht und die mit aufgrund von Visa erteilten Aufenthaltsgenehmigungen verbrachte Zeit wird auch bei spaeteren visumfreien Einreisen nicht in Anrechnung gebracht.

Gruss
Caveman

memento
WRF-Förderer
Beiträge: 187
Registriert: 19 Jan 06 19:25
Wohnort: eig. Schweiz (Kloten, Zürich) im Moment aber gerade ASIEN
Kontaktdaten:

Einreise Thailand

Ungelesener Beitrag von memento » 25 Jan 08 9:06

Also ich bin von In_dien nach Thailand weitergefligen und es war ueberhaupt kein Problem in Thailand reinzukommen.

Wuerde mir da nicht allzu grosse sorgen machen.

Wenn Ihr aber denkt, dass ihr auf Nummer sicher gehen wollt, dann kauft doch, wie bereits erwaehnt ein Ticket von Air Asia..

Ich wuerde es nicht machen.... :roll: denn grundsaetzlich interessiert es in Thailand glaub kein Sch.....

Gruss Pascal :lol:
"Gott schenkt Dir ein Gesicht, lächeln musst du selbst"

"Wer lesen kann, ist im Vorteil"

mehr über mich HIER IM WRF

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Einreise Thailand

Ungelesener Beitrag von Caveman » 25 Jan 08 9:21

memento hat geschrieben:Also ich bin von Indien nach Thailand weitergefligen und es war ueberhaupt kein Problem in Thailand reinzukommen.
Und ich bin auch schon mal in Deutschland besoffen Auto gefahren. Hat keinen interessiert, ist also kein Problem.

Leute, wie mich diese "ich war auch schon mal ein paar Wochen da und kenne mich somit bestens aus" Aussagen doch immer wieder auf die Palme bringen. Im Grunde sollte mir das ja egal sein, aber es mag ja vielleicht doch noch ein paar Leute geben, die sich auf hier gegebene Informationen verlassen. Und die koennen bei so nem Bloedsinn ganz schoen auf den Hintern fallen.

Gruss
Caveman

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“