Reise-Digitalfoto-Speicher: Speicherchips oder Imagetank?

"Hardware": Reisepraxis- erprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Sticks, Imagetanks, Dongles, Speicherkarten, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.
Forumsregeln
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
mager
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 25 Jul 04 2:29

Reise-Digitalfoto-Speicher: Speicherchips oder Imagetank?

Ungelesener Beitrag von mager »

Hallo,

ich plane 3 Wochen nach SOA zu reisen.
Würdet ihr dazu raten, viele Speicherkarten für meine Digitalkamera zu kaufen und die Speicherchips nach der Reise bei Ebay zu vertickern - oder sollte es ein Fotokarten-lesender Image-Tank oder Foto-Tank sein?

Martin
Thomas
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 31 Okt 03 10:49

Fotospeicher auf Reise: Speicherkarten, Imagetank oder...?

Ungelesener Beitrag von Thomas »

Hei,

da es sich bei ein paar Wochen Reisen noch nicht lohnt, sich einen mobilen Brenner zuzulegen, wuerde ich Dir raten, die Digitalfotos in Internet-Cafes auf CD / DVD zu brennen und gut ist.

-th.
Benutzeravatar
viajero
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 20 Nov 03 17:22
Wohnort: wieder Jena/Erfurt seit 08/05

Fotospeicher für die Reise: Speicherkarten oder Imagetank?

Ungelesener Beitrag von viajero »

Hallo Mager,

ich schliesse mich meinem Vorredner an: Fuer Kurzzeitreisen lohnt es eher, Speicherchips & Internetcafe-Brenner zu nutzen als einen Image Tank.
Hängt aber auch davon ab, in welchem Umfang du Digitalfotos machst und ist abhängig von Format, Aufloesung, Dateiformat JPEG, TIFF-RAW...

Bei den richtigen digitalen Spiegelrefeflex bekommst du nicht wirklich viele Bilder auf eine Fotospeicherkarte, je nach Groesse des Speicherchips.

Ich habe mir fuer die Reise jetzt einen mobilen MP3 Player von Archos (Multimedia AV 120 ) gekauft, welcher ebenso verschiedene Flashkarten liest, 20 GB Speicher hat, Bilder anzeigt und mit Autoladekabel betrieben werden kann.
Das wuerde deinen Rahmen wohl aber eher sprengen.
Fuer mich ist dieser fuer meine längere Reise perfekt ! Dies reicht fuer viele MP3 und auch Bilder einer normalen Digicam voellig aus.
Die Karten lassen sich eben auch ohne PC auf den Archos uebertragen.

saludos André :wink:
Auf dem Tagebuch in Südamerika stand:
"Als der Rahmen des Moeglichen zu eng wurde, sprengte er sich und suchte das Weite"

André Diez
www.Der-Reisende.de
Benutzeravatar
grelle
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 17 Mai 05 17:13
Wohnort: Hugelshofen CH

Festplattenspeicher mit Kartenleser statt CD-Brennen

Ungelesener Beitrag von grelle »

Hallo,

für die letzte Reise habe ich mir ein MP3 Player zugelegt, so hatte ich meine Musik dabei und konnte meine Fotos auf dem Player speichern.

Der Archos Gmini 400 hat ein Interface für die CF onboard, ein Adapter für andere Speicherkarten kann dazugekauft werden.


Gruss
Grelle
Der mit Windoof kämpft!
Benutzeravatar
Matt_F
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 16 Dez 09 16:26
Wohnort: Köln/London/Galway

Viele Speicherkarten oder Imagetank

Ungelesener Beitrag von Matt_F »

Um das hier mal wieder etwas aufzufrischen:

Es ist Abhängig davon was für eine Digitalkamera du nutzt.

Meine Kamera macht z.B RAW Bilder mit einer Größe von 20MB.
Da wäre ich ohne Imagetank absolut verraten und verkauft, denn so viele CD`s zu brennen und mitzuschleppen ist auch nicht schön.

Und wer will schon 30 Speicherkarten mit sich rumschleppen?

Es gibt Foto-Tanks von Nexto oder mobile Fotospeicher von Jobo um 200€ mit 120GB


Gruß
Matt

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“