Thema Strom beim Backpacker

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

MaxK
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 02 Mär 08 11:44

Thema Strom beim Backpacker

Ungelesener Beitrag von MaxK » 04 Mai 08 12:49

Hallo,

wie löst ihr das Problem, wenn ihr nur mit dem Rucksack unterwegs seit?
Klar, wenn man mit dem Auto fährt nimmt man einen Wechselrichter mit und das Problem hat sich erledigt.
Ich habe mir auch schon überlegt eine zusammenrollbare Solarzelle mit dem Wechselrichter zu nehmen, aber der Wechselrichter hat auch so ca 1-1,5kg.

Ich muss unterwegs meine Akkus der Digitalkamera laden, leider gibt's für dieses Modell kein Ladegerät mit 12V von einem Fremdhersteller, was noch die Möglichkeit mit der Solarzelle zuließe.

Wie macht ihr das? Was gibt's noch außer viele Akkus mitzunehmen?

Wookie81
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 21 Apr 08 21:38

Thema Strom beim Backpacker

Ungelesener Beitrag von Wookie81 » 04 Mai 08 17:49

MaxK hat geschrieben:Wie macht ihr das? Was gibt's noch außer viele Akkus mitzunehmen?
Ne Kamera mit normalen Akkus kaufen und die dann separat von der Kamera aufladen :D scnr!

Was hast du den genau vor zu machen? Backpacking sind für mich Rucksackreisen .. aber mit Auto? Je nachdem halt .. wenn du oft in die Zivilisation kommst (bzw ins Internetcafe reicht auch schon), dann kannst du dort doch das meiste aufladen, wenn du einen passenden Adapter mitnimmst (und aufpasst, dass die Spannung stimmt) ..

MaxK
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 02 Mär 08 11:44

Thema Strom beim Backpacker

Ungelesener Beitrag von MaxK » 04 Mai 08 18:24

Was hast du den genau vor zu machen? Backpacking sind für mich Rucksackreisen .. aber mit Auto?
Ja, ich meinte, wenn man mit dem Auto reist hat man Strom.
Backpacking sind für mich Rucksackreisen
Genau und da fehlt es einem an Strom (;

Also, ich habe nicht vor deswegen eine neue Kamera zu kaufen :shock: Die Akkus müsste ich ja dann auch irgendwo laden. Da käme höchstens ne D300 mit Batteriegriff in Frage, aber das Geld investiere ich doch lieber in meine Reise...

Da muss ich wohl doch das org. Ladegerät und einige zus. Akkus mitschleppen...

al-iksir
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 297
Registriert: 05 Mär 06 16:35
Wohnort: Stockholm

Thema Strom beim Backpacker

Ungelesener Beitrag von al-iksir » 04 Mai 08 18:25

Hm.. ich glaube, ich verstehe das Problem nicht. Warum geht nicht eine normale Steckdose?

mahon
WRF-Förderer
Beiträge: 289
Registriert: 12 Jun 05 14:42
Wohnort: München und so oft wie möglich unterwegs...
Kontaktdaten:

Thema Strom beim Backpacker

Ungelesener Beitrag von mahon » 04 Mai 08 18:25

Hallo Maxk,
auch bei deiner Vorstellung habe ich leider nicht rauslesen können, wie du reisen und nächtigen wirst, aber da du ja fremde Kulturen und Menschen kennenlernen möchtest, gehe ich davon aus, dass du icht alleine ab in die Pampa gehst und dort 2 wochen oder länger verweilst....
Du kannst immer wieder zwischendurch Steckdosen benutzen (den richtigen Adapter vorrausgesetzt). Sei es in Guesthäusern, aber auch mal in einem Restaurant, Handyladen oder wo es sonst Strom gibt!
Viel Spaß beim Reiseplanen und erleben
Marion
zum virtuellen Mitreisen :-) www.mahonunterwegs.blogspot.com

MaxK
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 02 Mär 08 11:44

Thema Strom beim Backpacker

Ungelesener Beitrag von MaxK » 04 Mai 08 18:42

Hallo,

danke für eure Antworten.
Mir ging es nur einmal darum, ob es außer "Steckdosen" eine Möglichkeit gibt, Akkus aufzuladen, wenn diese gerade nicht vorhanden sind.
Da hätten mich Erfahrungen zu Solarzellen interessiert (:
Ich habe zB eine Reportage über Arved Fuchs gesehen, der mit Hundeschlitten unterwegs im Eis war und bei Pausen ein Solarpanel ausbreitete, um damit vermutlich etwas aufzuladen.

Daher die Frage, ob es soetwas ähnliches in kompakterer Form gibt, mit dem Rucksackreisende Erfahrung gemacht haben.

Gruß
Max

dieSteffi
WRF-Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: 15 Feb 06 13:33
Wohnort: unterwegs
Kontaktdaten:

Thema Strom beim Backpacker

Ungelesener Beitrag von dieSteffi » 05 Mai 08 8:37

Hallo Max!

Da hast du deine Frage aber recht missverstaendlich gestellt, wenn es dir eigentlich um Solarzellen geht.
Zu dem Thema gibt es auch bereits Beitraege. Bitte benutze die WRF Suche oder schaue im Workshop Ausruestung... http://www.worldtrip.de/Weltreise-Equip ... pment.html

Ansonsten kann ich, wie alle anderen bisher auch, die gute alte Steckdose empfehlen!

bunteGruesse
deineSteffi

Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Thema Strom beim Backpacker

Ungelesener Beitrag von Der_Felix » 05 Mai 08 8:44

Hallo,

guck Dir doch mal diese Posts an:
"Solar-Ladegerät für Akkus"
"Solarladegerät, einstellbar für NiMh UND Li-Ion Akkus?"
"AA Akkus laden mit Silva Solarlader II ?"
"Digitalkamera laden ohne Steckdose"

Wie schon gesagt, so lange Du Dich nicht wochenlang allein irgendwo in der Wildnis rumtreiben willst, wirst Du keine Probleme mit dem "Stromnachschub" haben. Zwar suggerieren Outdoorläden gerne, ohne Nahrungsvorräte in Form von teuren Powerriegeln, Solarladegerät und Bärentöter sei man beim Backpacken aufgeschmissen, in der Regel braucht man das aber alles nicht.

Gruß + viel Spaß!

Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8275
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Thema Strom beim Backpacker

Ungelesener Beitrag von MArtin » 07 Mai 08 11:29

Hallo :)

Autobatterien findet man fast ueberall (nicht nur in Autos), fuer laengere Reisen ins Wilde empfiehlt sich unbedingt die Mitnahme von 12V-Autoadaptern bzw. Kabel.
Einen individuellen 12V-Lader kann man sich auch relativ preiswert von einem elektronisch Versierten basteln lassen.

Ansonsten siehe o.g. Solarenergie-Foren (bitte immer zuerst suchen bzw. aussagekraeftige Frage im Titel!), sowie die Workshops zur Stromversorgung unterwegs auf http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... ecker.html und http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... akkus.html ff.

Liebe Gruesse :)

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“