Silvester in Paris - Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Hier:
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
christian1982
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 04 Aug 08 12:01

Silvester in Paris - Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von christian1982 » 04 Aug 08 12:09

Hallo,

Unser Tip für Silvester ist Paris. Wir haben dort aber einen Bogen um die überfüllte Prachtmeile gemacht und den Jahreswechsel in Paris auf dem Hügel vor der Sacré-Coeur Kathedrale gefeiert. War ne super Sache. Einige hundert überwiegend junge Leute, Feuerschlucker, Jongleure, Gaukler, lockere Stimmung, toller Blick über Paris....

Wie sind Eure Erfahrungen ?

Benutzeravatar
Rastlos2
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 29 Jul 08 9:16
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Frankreich: Silvester in Paris

Ungelesener Beitrag von Rastlos2 » 04 Aug 08 13:23

christian1982 hat geschrieben:Unser Tip ist Paris. Wir haben dort aber einen Bogen um die überfüllte Prachtmeile gemacht und den Jahreswechsel auf dem Hügel vor der Sacré-Coeur Kathedrale gefeiert. War ne super Sache. Einige hundert überwiegend junge Leute, Feuerschlucker, Jongleure, Gaukler, lockere Stimmung, toller Blick über die Stadt....
Von Paris über Silvester war ich ehrlich gesagt enttäuscht. Die Stimmung war zwar super und extrem viel internationales Publikum aber irgendwie gehört für mich zu Silvester auch ein schönes Feuerwerk - das gab es in Paris jedoch nicht :(

Deswegen überlege ich beim nächsten Mal -> Silvester in London :wink:
Wer rastet der rostet und es gibt einfach zu viel Schönes auf unserer Erde zu entdecken!

Mondenkind
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 27 Mai 08 22:19

Silvester in Paris - Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 07 Aug 08 21:33

Wir haben unser pariser Silvester ebenfalls auf dem Mont Martre vor der Sacré Coeur verbracht. Herrlich, ein netter Mensch hat Gitarre gespielt und die selbstgesungenen Hits des Abends waren "No Women No Cry" und "We are the world".

Fazit: Toller und lohnenswerter Abend/ Trip. Aber ich gebe Rastlos2 Recht..auf das Ausbleiben des Feuerwerks sollte man vorbereitet sein. Nur am Eifelturm gibt es eins.

Benutzeravatar
Rastlos2
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 29 Jul 08 9:16
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Silvester in Paris - Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von Rastlos2 » 08 Aug 08 6:42

Mondenkind hat geschrieben:Nur am Eifelturm gibt es eins.
Nö, eben nicht, denn genau da war ich ja :)
Es wurden zwar ein paar wenige Raketen abgefeuert, jedoch von irgendwelchen privaten Leuten. Ich hatte eigentlich von der Weltstadt Paris ein riesiges Feuerwerk vergleichbar mit L ondon, B erlin, S ydney etc. erwartet, aber außer den Lichteffekten am Eifelturm wurde nichts geboten.
Das wird wohl alles am Nationalfeiertag nachgeholt :wink:
Wer rastet der rostet und es gibt einfach zu viel Schönes auf unserer Erde zu entdecken!

Benutzeravatar
tommyto
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 23 Aug 08 17:11
Wohnort: Hamburg

Silvester in Paris - Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von tommyto » 16 Sep 08 22:50

Ich war vorletzten Sylvester in Paris gewesen. Abgesehen davon, dass die Stadt immer traumhaft ist, war ich doch wirklich recht enttäuscht. Überhaupt nicht empfehlen kann ich ("Warum ist hier nichts los" "Wieso gibt es kein Feuerwerk?"). Übrigens sind die Touris auch die einzigen (meist Deutsche) die dann soweit ich weiss unerlaubterweise ein paar mitgebrachte Feuerwerke abfliegen lassen. Selbst dort war auch nicht mal was an Sylvesterfeier organisiert, ein müder Haufen! Ein weiterer Punkt: Ihr werdet es kaum schaffen, eine Kneipe zu finden wo ihr hingehen könnt. Alle sind für Feiern an Silvester ausgebucht, mit Preisen von 25 Euro (sehr miese Läden) bis unendlich muss gerechnet werden. Im Quartier Latin besteht theoretisch die Möglichkeit auch so ein Bier trinken zu gehen (allerdings alles recht überfüllt). Ausserdem laufen an Sylvester auch einige abgewrackte Leute auf den Straßen rum (einer hat mir meine Weinflasche aus der Hand gerissen, ein anderer mich geschubst, dann waren sie weg.. ist also auch nicht so prall..)

MEine Empfehlung: Wenn ihr Paris liebt, fahrt hin, wenn nicht, besucht Paris während der Nuit blanche (weiße Nacht), die ganze Nacht viel Kunst, Installationen, Musik, abenteuerhaftes in allen Stadtteilen, draußen, in Fabrikhallen, Theatern, Museen, Opern..

A bientot!
Thomas
..zurück in Hamburg aus dem sommerlichen Paris..

Benutzeravatar
-Viola-

Silvester in Paris - Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von -Viola- » 18 Feb 09 17:38

Hallo .. :D

also ich muss in meiner Französischprüfung einen Vortrag halten ..
ich habe mich für das Thema "Silvester in Paris" entschieden ..
jetzt hab ich mal angefangen Infos zu suchen aber nicht wirklich viel gefunden .
Ich würde mich über paar wichtige und tolle Details und Informationen zu diesem Thema aus eurem Erfahrungsschatz sehr freuen !

Freundliche Grüße & Danke im Voraus .. :)

ebhb
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 19 Mär 09 14:28
Wohnort: Bremen

Silvester in Paris - Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von ebhb » 19 Mär 09 14:39

Ich war Silvester 2000 in Paris. Die Champs-Elysées waren überfüllt und ein Feuerwerk haben wir nicht wirklich gesehen (wenngleich eines am Eiffelturm sein soll, wo ich mich das nächste Mal postieren würde).
Und dann war die Rückfahrt die reinste Katastrophe. Die Metros waren überfüllt und es gab keine zusätzlichen Fahrten. Wie sonst auch fuhren die letzten Züge gegen 1 Uhr. In der Station, in der ich mich befand, waren zwei Ordner, die versucht hatten, tausende Menschen zurückzuhalten. Das ging irgendwann nicht mehr, sodass das reinste Chaos ausbrach. Es sind sogar Leute auf die Gleise gestürzt.
Also... wenn Silvester in Paris, dann zum Eiffelturm und bei der Rückfahrt definitiv nicht die Metro benutzen.

Und um auf Montmartre einen schönen Abend zu genießen, braucht man nicht zu Silvester nach Paris. Da wird es 100%ig überfüllt sein. Allerdings ist sicherlich der Blick auf die Stadt genial.
Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

www.paris-tourist.com

Benutzeravatar
Jazz
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 27 Jan 09 13:44
Wohnort: Berlin

Silvester in Paris - Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von Jazz » 09 Jul 09 20:58

Ich kann tommyto nur zustimmen. Ich hab ein Jahr in Paris gelebt und es gibt mehrere Zeiten im Jahr, an denen ich empfehle, Paris zu meiden:

U.a. an Silvester, wenn man nicht zufällig auf einer netten Privatfeier eingeladen ist, denn die Champs Elysées sind überfüllt, es gibt kein Feuerwerk (abgesehen von 3-4 Raketen, die Touristen über die Grenzen geschmuggelt haben), auch nicht am Eiffelturm (!), es gibt auffällig viele Taschendiebstähle und Randale und Restaurants sind sehr früh ausgebucht und verlangen dreifache Preise...
Am Montmartre ist es an Silvester zwar ganz nett, das ist es dort aber auch an einem lauen Herbstabend, der Blick über die Stadt ist an Silvester kein anderer (mangels Feuerwerke), es gibt lediglich mehr Köpfe, die die Sicht versperren.

Auch interessant ist, dass sobald Raketen in Deutschland verkauft werden, an der Grenze öfters Taschen kontrolliert werden...

Wer trotz allem Silvester nach Paris möchte:
Früh einen Tisch in einem Restaurant reservieren, auf gutes Wetter hoffen, damit man draußen auf dem Montmartre feiern kann und gut auf seine Tasche aufpassen!
Die Métro fährt inzwischen an Wochenenden und vor Feiertagen bis 2 Uhr und ich glaube, an Silvester fuhren ein paar Linien auch noch länger, ansonsten gibt es das sehr gut funktionierende Nachtbussystem.

P.S. Günstig ein Bier trinken... -> Frankreich, Paris: Nightlife - Preise .

Viel Spaß :),

Jasmin

Benutzeravatar
Gast

Silvester in Paris - Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von Gast » 13 Dez 11 12:35

Meine Erfahrungen zur Nuit Blanche in Paris waren auch sehr enttäuschend!!
1. Es war überfüllt, fast schon gefährlich!!
2. Die beiden Metrolinien, die angeblich die Nacht durchfahren sollten haben pünktlich um 0:30 geschlossen!
3. Die Nachtbusse haben in der Silverternacht ausgesetzt! Es fuhr kein einziger Nachtbus!
Wir wurden auf dem Weg von Montmatre zu einer anderen Ausstellung einfach bei Madeline rausgeschmissen und die Station geschlossen. Wir haben ewig auf einen Nachbus gewartet! Erfolglos!

Ich glaube zu Sylvester wird es nicht anders werden! Und ich bin deswegen auch echt sauer auf meine Freunde, weil jetzt die meisten Partys ausgebucht sind und ich Mitte November schon gesagt habe, dass wir was reservieren sollten! Der Plan meiner Freunde soweit: Wir gehen zu Montmartre und dannach in den Rex oder Mix club (angeblich die beiden einzigen Nachtclubs bei denen man nicht reservieren muss...)

Wobei ich mir denke, am Panthéon könnte es besser sein.
Da hat man einen Blick auf den Eiffelturm und nicht weit davon die Rue Moufftard und das Quatier Latin... also man kanns laufen. Wo man wenn man Glück hat auch noch ein Plätzchen findet und nicht bis die ersten Züge gehen auf der Strasse sitzt. Das war bei der Nuit Blanche nämlich verdammt kalt!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europa“