Günstige Schnorchler Unterwasser-Digitalkameras unter 100€

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

vander
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 01 Sep 08 19:52

Günstige Schnorchler Unterwasser-Digitalkameras unter 100€

Ungelesener Beitrag von vander » 06 Sep 08 16:16

Hi,

ich suche eine günstige Digitalkamera die zum schnorcheln geeignet ist, also ca. bis 10m wasserdicht. Ich habe da auch ein paar Modelle gefunden und wollte nun wissen ob jemand hier diese oder andere wasserdicht Digicam kennt.

Ach ja, die Kameras sollten im Preis unter 100 Euro bleiben. Nicht viel Spielraum für hochqualitative Hightech Geräte, aber ich denke das sollte ausreichen.

Solaris Digital 512
+ Bildsensor 5MP
- laut Beschreibung nur bis 5m wasserdicht :(

Easypix w311
- Bildsensor 3MP
+ bis 15m wasserdicht

Kamera X19 schwarz 5,1MP
bester Kompromiß? 5MP, bis 10m wasserdicht

Benutzeravatar
Claus
WRF-Moderator
Beiträge: 616
Registriert: 03 Feb 04 1:56
Wohnort: D-Partenstein

Günstige Digicam zum schnorcheln

Ungelesener Beitrag von Claus » 07 Sep 08 1:44

Hi vander,

ich bin nun wahrlich kein Foto-Spezialist, aber mit unter 100 Euronen kann ich mir nicht vorstellen, dass du etwas halbwegs Gescheites bekommst. Bestes Beispiel ist da mein Vater: er hatte vor Jahren über ein Internetaktionshaus eine Digi-Knipse um die 100 Euronen ersteigert. Was diese Kamera leisten sollte, war schon sehr erstaunlich! Was sie letztendlich an Bildern ablieferte war einfach nur erbärmlich!

Deshalb mein Rat: Gib einfach ein bisschen mehr Geld aus! (Beispielsweise eine Kombination aus guter Kompaktkamera und wasserdichtem Gehäuse) Das wird dann zwar deutlich über deiner Preisvorstellung liegen ... aber sind es die geknipsten Reiseerlebnisse nicht wert?

Gibt es nicht auch noch diese nicht digitalen Einweg- Kameras für den Unterwassereinsatz? Diese Bilder dann entwickeln lassen und einscannen. Sollte noch günstiger sein als eine billig-wasserdichte-Digi-Cam 8)

Nur ein kleiner Denkanstoss meinerseits!

Liebe Grüße,
Claus
StGB §§ 328 Abs. 2 Pkt 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. ;-)

vander
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 01 Sep 08 19:52

Günstige Digicam zum schnorcheln

Ungelesener Beitrag von vander » 07 Sep 08 9:10

Digital Einweg, meinst du vielleicht APS, das wäre quasi digital aber zum wegwerfen :wink: ?

Ob die Kameras aus dem Link ihr Geld wert sind(zwischen 50 und 70 Euro) das will ich ja gerade herausfinden. Es sind übrigens durchweg normale Kameras + Unterwassergehäuse. Ich denke die Bildqualität dürfte nicht unterhalb der einer guten Handykamera liegen, was ich als ausreichend erachte.

Eine spezielle Unterwasserkamera wie die Olympus SW Modelle oder nur das Gehäuse für meine gute Canon würden deutlich über meinem geplanten Budget liegen. Mindestens das 4 fache das mich eine der billigen Cams kostet.


Hab übrigens bei eBay noch die Technaxx X17 (3MP/5m) und eine Noname Kamera (5MP/35m!) gefunden. Einfach nach "digitale Unterwasserkamera" suchen.

Cookie
WRF-Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 31 Mai 06 11:50
Wohnort: Darmstadt

Günstige Digitalkameras zum Schnorcheln

Ungelesener Beitrag von Cookie » 08 Sep 08 19:24

Hallo!

wahrscheinlich nicht mehr günstig, aber genial:
Canon G9 mit UW-Gehäuse (40m). Damit machst Du super Bilder - natürlich auch oberhalb der Wasserlinie. Die G9 kann man auch mit Konvertern "aufpimpen" (Weitwinkel + Tele).
Allerdings mit einem Preis von ~600€ wohl nicht mehr günstig,

Wenn Du nur ein paar Knipsaufnahmen beim Schnorcheln machen willst, kauf Dir eine Einwegkamera für unter Wasser. Kostenpunkt um die 10€ vor Ort. Bildqualität ist dann allerdings sehr "mäßig"...

Da Du schon eine Canon hast, spar doch noch für ein UW Gehäuse! Damit kannst Du auch beim Sandsturm oder strömenden Regen Fotos machen.
(Habe so ein Gehäuse und bin verblüfft wie toll das klappt; dafür ist der Preis absolut gerechtfertigt).

Grüße!
Jan

polostar
WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 08 Sep 08 12:26

Günstige Digitalkameras zum Schnorcheln

Ungelesener Beitrag von polostar » 09 Sep 08 8:40

Moin,moin!
Also ich würde auch eher auf ein Unterwassergehäuse sparen.
Es lohnt sich halt wirklich.
Wenn ich da ein Tip geben darf... Finger weg von Technaxx.
Hab mehrere Modelle getestet (in allen Segmenten) und die waren einfach nur "Müll".
Ist natürlich nur meine Meinung, aber bevor du dafür Geld ausgibst.

Andre

vander
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 01 Sep 08 19:52

Günstige Digitalkameras zum Schnorcheln

Ungelesener Beitrag von vander » 09 Sep 08 16:47

Danke für die Tipps mit dem Gehäuse, aber wie ich schon schrieb kostet das für meine Canon über 200 und das ist es mir momentan nicht wert. Mir geht es um die Preisklasse unte 100euro. Vielleicht investiere ich mehr wenn ich irgendwann proffesioneller tauche. Wenn ich hier von 600 für ne Kamera lese ... dann lieber von dem Geld 2 Wochen nach Teneriffa ohne Fotos.

@polostar
was für Probleme hatten die Technaxx Kameras? Batterielaufzeit, Bildqualität im Vergleich zu ...., Bedienung, ....
Ich möchte einfach nur einschätzen können was für Ansprüche du stellst, für einen Profi wird eine <100euro Kamera immer "Müll" sein.
Meine Fotos sind für die Erinnerung, klar ist es schöner wenn sie perfekt sind und man davon ein Poster erstellen kann. Ich hab hier aber auch ein paar sehr schöne Erinnerungsfotos die mit nem simplen Handy geschossen wurden.

polostar
WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 08 Sep 08 12:26

Günstige Digitalkameras zum Schnorcheln

Ungelesener Beitrag von polostar » 09 Sep 08 18:28

Hi!
Also die Quallität der Bilder ist einfach sehr,sehr schlecht.
Hauptsächlich die Farbtreue ist nicht gut. Vom Kindermenü fang ich gar nicht erst an!
Selber hatte ich 2 Kameras und einen Camcorder.
Hatte wohl nach der ersten nicht genug gelernt.
War alles so schei... ,das ich nachher richtig mies drauf war.
Und so soll es ja nicht sein......

Bis ich mir dann später bessere Cam´s gekauft habe. Ein UW-Gehäuse hatte ich nur mal geliehen.
Ist natürlich am billigsten ;-)

zimba .

Günstige Digitalkameras zum Schnorcheln

Ungelesener Beitrag von zimba . » 10 Sep 08 14:37

Habe die "Pentax optio W60" Wasserdicht auf 4 Meter alles was tiefer ist ist sowieso nicht mehr möglich ohne zusätzliche Lichtquelle (ausser im high end bereich aber da kannst bei deinem Budget noch ein paar nullen anhängen) zu fotografieren.

gekauft habe ich sie bei amazon.de für schlappe 243 Euronen und muss sagen sie ist jeden Euro Wert.

keine Auslöseverzögerung - also Schnappschüsse möglich - Weitwinkel - Videofunktion HD, Makro bis unter 1 cm!

Alles in allem eine voll genial Kamera für ein Faires Geld was nicht nur im Wasser gute Bilder macht sondern auch im Alltag. Vor allem zu bemerken die grösse ist vom Feinsten - passt in jede Hosentasche.

vander
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 01 Sep 08 19:52

Günstige Digitalkameras zum Schnorcheln

Ungelesener Beitrag von vander » 13 Sep 08 9:52

Hab mir grad mal die technischen Daten und die Usermeinungen auf A****n durchgelesen, klingt wirklich genial das Teil. Wenn ich nicht schon ne teure Kamera hätte .... , naja.
Sind 4m Tiefe beim Schnorcheln ausreichend? Ich will ja nicht wenn ich doch mal was interessantes am Grund sehe(6-8m) jedesmal erst die Kamera zum Boot bringen :? Wie tief warst du den damit, so geschätzt?

Interessantes Video zu den verschiedenen Möglichkeiten der Unterwasserfotografie und ein paar Tips.
http://www.planetopia.de/archiv/2007/pl ... swahl.html

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“