Wohnung untervermieten während Langzeitreise - aber wie?

Von der Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Planung. Vom Chaos zur Organisation und von der Reisebuchung bis zum Abflug:
Einzelthematische Sachfragen zu Bürokratie, Reisezeit, Organisatorisches, Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)

Moderator: pukalani

andrea58
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 19 Aug 04 15:33
Wohnort: Aachen

Wohnung untervermieten während Langzeitreise - aber wie?

Ungelesener Beitrag von andrea58 » 25 Aug 04 23:13

Hallo,
hat jemand von euch Erfahrung mit Wohnung untervermieten während Reise bedingter Abwesenheit?
Wo wende ich mich am besten hin, macht Mitwohnzentrale Sinn?
Und wie lange vor der Abreise sollte man sich darum kümmern?
Wäre dankbar für Tipps.

Lieben Gruß, andrea

Simone
WRF-Förderer
Beiträge: 13
Registriert: 10 Aug 04 17:11
Wohnort: Nürnberg

Wohnung untervermieten während Reise - aber wie?

Ungelesener Beitrag von Simone » 26 Aug 04 11:30

Hallo Andrea,

lass Dich auf jeden Fall bei der Mitwohnzentrale registrieren.
Zusätzlich würde ich eine Anzeige (z.B.in der "Alles") aufgeben und die Wohnung im Internet auf div.Vermietseiten platzieren.
Am aller besten bist Du dann noch offen dafür, daß Du die Wohung ganz aufgibst, da ist man unter Umständen etwas freier u. ungebundener. Aber das kannst Du ja selbst entscheiden.
Meine Freundin wollte auch untervermieten, hat d. Whg. im Internet und der Mitwohnzentrale registrieren lassen. Jetzt hat sie jemanden gefunden, der die Wohung ganz übernimmt, mit einer Ablöse für die meisten Möbel.
Ich selbst wollte gleich ganz vermieten und wenn mgl. paar Möbel verkaufen und den Rest unterstellen. Hat sofort geklappt. Anzeige in die "Alles", der erste der angerufen hat, hat die Wohnung genommen.
Allerdings noch ein Tipp:
Den Untervermietvertrag und alle Zusagen möglichst schriftlich festhalten!
Mein Nachmieter wollte erst ein paar Möbel kaufen, dafür hat er von mir die Wohnung bekommen. Jetzt will er das Zeug plötzlich nicht mehr und ich muß sehen, wie ich damit klar komme. Aber das nur am Rande.

Ich meine, sich 3 Monate vorher um die Wohnung zu kümmern ist ausreichend. Es kann aber auch schneller gehen, wie bei mir (2Wochen). Jetzt ziehe ich noch 2 Monate zu meinem Freund und kann Miete sparen.

Also dann, gutes Gelingen.

andrea58
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 19 Aug 04 15:33
Wohnort: Aachen

wohnung untervermieten - aber wie?

Ungelesener Beitrag von andrea58 » 26 Aug 04 15:35

Vielleicht sollte ich noch ergänzen, dass ich meine Wohnung möbliert untervermieten will, da ich sehr an den Möbeln hänge (alles alte Stücke) und das deponieren vermeiden möchte.

Schonmal danke an Simone

ROTEZORA
WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 19 Aug 04 23:49

wohnung untervermieten - aber wie?

Ungelesener Beitrag von ROTEZORA » 26 Aug 04 20:26

Wenn an Deinen Möbeln sehr viel Herzblut hängt, dann höre Dich doch´mal im Freundeskreis um, ob jemand etwas sucht. Frisch getrennte Paare bieten sich da an. :lol: Das ist nicht nett, merke ich gerade. Wenn Du in einer größeren Stadt wohnst, melden sich meist viele Leute. Für möbilierte Zimmer meist Austauschstudenten o.ä. Dann mach´doch einfach ein "Casting" sprich: schau´Dir die Leute genau an und such Dir jemand aus, der symphatisch ist. Damit habe ich schon gute Erfahrung gemacht. Es ist natürlich keine Garantie, dass nichts passiert, aber Du kannst bestimmt beruhigter fahren.
Grüße & toi, toi, toi, von der
Zora

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8275
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Wohnung untervermieten während Langzeitreise - aber wie?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 27 Aug 04 0:02

Hallo Andrea :)
andrea58 hat geschrieben:vielleicht sollte ich noch sagen, dass ich möbliert untervermieten will, da ich sehr an den möbeln hänge (alles alte stücke) und das deponieren vermeiden möchte...
Wir haben für einige "gute Stücke" im Freundeskreis Paten gefunden, die mit ihnen leben und sich, im Falle unserer Rückkehr, schweren Herzens wieder davon trennen würden.

Liebe Grüße

gus

wohnung untervermieten - aber wie?

Ungelesener Beitrag von gus » 30 Aug 04 15:27

Also entweder Internet oder Aushang an der Uni / FH um Untermieter zu finden.
Hatte z.B. mein Zimmer mit Möbeln problemlos für 2 Monate mal untervermietet. Hatte es damals nur Spaßeshalber probiert, und so hat es auf Anhieb geklappt!

Mimi.

Wohnung untervermieten während Langzeitreise - aber wie?

Ungelesener Beitrag von Mimi. » 29 Sep 04 16:03

Hi, habe im letzen Jahr auch meine Hamburger Wohnung untervermietet. Das war gar kein Problem.
Im Internet gab es einen Vordruck für Untermietverträge, ich habe mit meinem Vermieter gesprochen, ob ich dass wirklich machen darf. Und wählte unter den Interessenten gut aus. Dinge die mir lieb und teuer sind habe ich " in Sicherheit" gebracht.
Das Telefon haben wir für die Zeit gelassen und einfach die neue Kontonummer angegeben.
Ich hatte 3 Monatsmieten Kaution verlangt und eine extra Endreinigung vereinbart. War alles kein Problem.
Verlass Dich auf Dein Gefühl, wenn die Menschen vor Dir stehen, der Rest ist easy!

Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

wohnung untervermieten - aber wie?

Ungelesener Beitrag von Julchen » 29 Sep 04 20:38

hallo!
ich werd mein Zimmer auch möbliert untervermieten. ich werd einfach Kaution verlangen, dann kann ich sicher sein (oder jedenfalls relativ), dass mit dem Zeugs sorgsam umgegangen wird!
Viel Glück
julchen

Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

Wohnung untervermieten während Langzeitreise - aber wie?

Ungelesener Beitrag von Matthes » 29 Sep 04 21:30

Und wie machen die Langzeittraveller das, wenn der eigentliche Untermieter kündigt und man einen Neuen braucht?
Deswegen wöllte ich ungern meine Reise abbrechen wollen.
Oder regelt Ihr das über Angehörige, die in Euren Namen untervermieten dürfen?
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !

Antworten

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“