Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

"Hardware": Reisepraxis- erprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Sticks, Imagetanks, Dongles, Speicherkarten, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
jorgecong
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 27 Aug 04 14:32

Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

Ungelesener Beitrag von jorgecong » 27 Aug 04 17:00

Hallo allerseits,

ich begebe mich ab Mitte Sept. auf Reisen (Transsib -> China -> Australien) und wollte eigentlich meinen 3 Jahre alten Laptop (der also nicht mehr soviel wert ist) mitnehmen... und eigentlich bin ich kein Fan von irgendwas festketten oder den ganzen Rucksack mit Stahlseil abzusperren weil ich immer denke, das ist sehr auffällig und fordert nur dazu heraus die "Sicherheitsvorrichtung" zu knacken.... ich dachte mir eigentlich eher den Laptop einfach mitten im Rucksack verschwinden zu lassen und nur an Stellen rauszuholen, wenn der Rucksack danach nicht unbeaufsichtigt irgendwo rumliegt, also z.B. wenn ich mal ein Einzelzimmer habe (was sicher nur gelegentlich vorkommt) oder wenn ich am Flughafen bin oder eben im Internet-Cafe... Was sind eure Erfahrungen? Wurden eure Rucksäcke schon mal durchwühlt oder wurden schon ganze Rucksäcke geklaut?

Und noch was anderes: Wie siehts mit WLAN aus in Internet-Cafes? Klappt das oder ist es besser ein normales LAN-Kabel mitzunehmen (aber da weiß ich auch nicht ob das immer möglich ist)

Generell möchte ich den Laptop mitnehmen um Bilder per ftp schnell und einfach hochladen zu können und um dann in Australien (wo ich mich mal richtig ne Weile niederlassen will und auch arbeiten) gleich einen Computer da zu haben... was für unterwegs vielleicht auch ginge wär ein usb-kartenlesegerät... funktionieren die dinger ohne treiber in internet cafes? usb-sticks und externe festplatten mit kartenleser finde ich wohl eher blöd, weil wenn die weg sind sind alle bilder/daten weg, da find ich zentrale datenhaltung auf deutschem server besser ;-)

Ich hoffe ich hab nicht zuviele Fragen auf einmal gestellt... würd mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen postet!

Georg

Benutzeravatar
Thorsten
WRF-Moderator
Beiträge: 399
Registriert: 01 Mär 03 21:07
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

Ungelesener Beitrag von Thorsten » 08 Sep 04 23:06

Hallo !!

WLAN in Internetcafes ? Denke eher selten, da die ja Ihre Rechner gleich vor Ort haben. :wink: WLAN ist eher ein Thema für Flughäfen, Hotels etc. Würde sowieso im Cafe eher Kupfergebunden ins Netz gehen wollen weil schneller und in der Regel einfacher einzurichten. Ich denke Kabel brauchst du eigentlich nicht unbedingt mitnehmen. Sollte möglich sein eben aus einem Rechner eins umzustecken. Die Dose belegst du dann ja eh. Wenn du eins mitnehmen möchtest würde ich auf alle Fälle ein 5m Kabel nehmen, falls die Entfernung zur Dose mal wieder grösser ist. :-)

Auf USB würde ich persönlich mich nicht verlassen. Für Win 2k sowie XP ist zwar kein Treiber erforderlich, die bringen alles gleich mit, aber für Win 98 werden Treiber benötigt. Und solltest du gar auf Win 95 oder NT treffen hat es sich mit USB eh erledigt. Wird nämlich von diesen nicht unterstützt.
Ansonsten zum Thema USB siehe hier.

Viele Grüsse !

Thorsten

P.S. Bitte für jede Frage ein eigenes Posting. Macht die Recherche für andere einfacher und wie in deinem Fall wo du ja Fragen unterschiedlicher Themengebiete hast erhöht es die Wahrscheinlichkeit schnell eine Antwort zu bekommen :-)

large
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 21 Aug 04 17:02
Wohnort: Welt :-)
Kontaktdaten:

Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

Ungelesener Beitrag von large » 17 Sep 04 13:56

Hallo...

mich würden auch ein paar meinungen von leuten interessieren, die schon mit laptop unterwegs waren:
wie "normal" ist es, einen rechner dabeizuhaben? (viele/wenige leute)
bekommen alle gleich stilaugen, wenn man einen auspackt oder interessiert das keinen? (muss man sofort um sein gepäck fürchten?)
gibt es ausser dem gesunden menschenverstand irgendwelche tricks, wie man das diebstahlrisiko verringern kann?

danke
Large

Benutzeravatar
NicoB München

Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

Ungelesener Beitrag von NicoB München » 23 Sep 04 18:34

Hallo,

ich bin beruflich recht häufig im Ausland und muß auch meinen Laptop mitnehmen. Geklaut wurde mir noch keiner, da ist die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung viel größer ( besonders beim Fliegen ), weshalb ich den Rechner immer als Handgepäck mitnehme.
In Australien ist das Notebook eigentlich nirgends etwas "besonderes" bzw. man wird deswegen nicht anders angeschaut als ohne. Auserdem wird in Australien im allgemeinen eher selten etwas geklaut, da müsste man es schon die ganze Nacht unbeaufsichtigt irgendwo liegenlassen.
In China allerdings werden Europäer sowieso fast überall angestarrt, selbst in "westlich orientierten" Großstädten wie Shanghai (ca. 15 Mio Einwohner). Da der wirtschaftliche Status eines durchschnittlichen chinesischen Arbeiters äußerst schlecht ist und der Großteil der Bevölkerung arm ist wird auch viel geklaut. (zur Veranschaulichung: ein normaler Arbeiter verdient ca. 3 Euro am Tag; häufig leben um die 5 Chinesen zusammen auf 25 m² usw.)
Hier gilt also Augen auf oder ein Laptop-Schloß mitnehmen!!
Übrigens, wenn Du direkt von China nach Australien fliegen möchtest und Dich in einem Gelbfiebergefährdeten Gebiet aufgehalten hast verlangen die A ustralischen Q uarantänevorschriften den Nachweis einer entsprechenden I mpfung.
Persönlich würde ich Dir sowieso (gerade als "Backpacker") eine G elbfieber-, J apanische E nzephalitis-, und t hyphusimpfung empfehlen (zumindest bei längerem Aufenthalt in China). In Australien kann man sich - und das auch nur im Nordwesten des Landes - das Ross-river-Fieber holen. Also am besten Nobite für die Kleidung (Bett) und Autan Tropen für die Haut mitnehmen.
Viel Erfolg und Spass!!! :wink:

Benutzeravatar
Akimoto

Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

Ungelesener Beitrag von Akimoto » 05 Nov 04 14:40

Was sind eure Erfahrungen? Wurden eure Rucksäcke schon mal durchwühlt oder wurden schon ganze Rucksäcke geklaut?
mich würden auch ein paar meinungen von leuten interessieren, die schon mit laptop unterwegs waren:
wie "normal" ist es, einen rechner dabeizuhaben? (viele/wenige leute)
bekommen alle gleich stilaugen, wenn man einen auspackt oder interessiert das keinen? (muss man sofort um sein gepäck fürchten?)
gibt es ausser dem gesunden menschenverstand irgendwelche tricks, wie man das diebstahlrisiko verringern kann?
ich wuerde sagen, es ist nicht unnormal mit laptop zu reisen, aber eher selten. diebstahlrisiko vermindern ist recht einfach: gib das ding nicht aus der hand. einen direkten raubueberfall hast du eigentlich fast nie zu befuerchten. die chance ist groesser, dass sie dir das gepaeck klauen, wenn du gerade nicht darauf achtest. also entweder im hotel einschliessen lassen oder mittragen, je nach destination (locals fragen). uns ist mit der kiste nichts passiert und wir haben sie eigentlich nicht gesondert vom Rest des Gepaecks behandelt. Und als Touri wird man eh bestaunt (zumindest in den entlegeneren Orten dieser Welt), da ist es egal, ob man ein Notebook mit hat oder nicht.
Und noch was anderes: Wie siehts mit WLAN aus in Internet-Cafes? Klappt das oder ist es besser ein normales LAN-Kabel mitzunehmen (aber da weiß ich auch nicht ob das immer möglich ist)
LAN ist viel oefter vorhanden als WLAN und normalerweise haben die Kabel. Wir haben jedenfalls nie eins gebraucht.
Generell möchte ich den Laptop mitnehmen um Bilder per ftp schnell und einfach hochladen zu können und um dann in Australien (wo ich mich mal richtig ne Weile niederlassen will und auch arbeiten) gleich einen Computer da zu haben... was für unterwegs vielleicht auch ginge wär ein usb-kartenlesegerät... funktionieren die dinger ohne treiber in internet cafes? usb-sticks und externe festplatten mit kartenleser finde ich wohl eher blöd, weil wenn die weg sind sind alle bilder/daten weg, da find ich zentrale datenhaltung auf deutschem server besser
am cleversten kannst du einfach den laptop direkt ins inetcafe stoepseln und die bilder direkt von platte hochladen. dann hast du keine treiberprobleme und die geschwindigkeit ist auch gut, ging in australien immer perfekt eigentlich.

Schoene Gruesse,
Kai

Oermel
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 20 Mai 05 22:53
Wohnort: Rothenburgsort
Kontaktdaten:

Re: Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

Ungelesener Beitrag von Oermel » 20 Mai 05 23:34

Ich nehme mein Laptop auch schon seit einigen Jahren immer mit auf Reisen, auch wenn ich rein urlaubstechnisch unterwegs bin. Alleine schon zum Schreiben des Tagebuches halte ich das Teil mittlerweile für unverzichtbar, auch wenn ich bisher nie den Bedarf gespürt habe, im Urlaub meine Mails abrufen zu wollen. Ich muß aber sagen, ich besitze so ein schickes Teil, was nicht mal 1 kg wiegt, aber trotzdem mit WindowsXP daherkommt. Für Reisen also ideal...

Ich würde sagen, es kommt immer auf die Situation an, wie man sich verhält.

Wenn man aus Versehen mal in einem schicken xxx-Sterne Hotel ist, kann man sicher auch mal in der Lobby seinen Laptop aus der Tasche ziehen, dort ist das sicher nichts ungewöhnliches. Solche Hotels haben auch fast immer einen kleinen Safe im Zimmer, dort passt das Teil, was ich habe, locker hinein.

In einem einfachen Backpackers Place habe ich bisher immer sorgsam darauf geachtet, daß ich das Teil immer erst in meinem Zimmer auspacke. Als gewissen Schutz habe ich auch immer eine kleine abschließbare Tasche dabei, wo das Ding verschwinden kann, wenn es dort keine Safes gibt.

Nebenbei würde ich es schon für grob fahrlässig halten, so ein Teil in einem kleinen Straßencafe, z.B. im chinesischen Viertel in Georgetown oder so, auf den Tisch zu stellen und loszulegen.

Ich habe anderswo schon mal erwähnt, daß ich schon öfters in Malaysia, Thailand, Brasilien war. Nur bei einem Aufenthalt im Iran habe ich einmal bemerkt, daß mir im Hotelzimmer mein Gepäck durchsucht worden ist, und das in einem 5-Sterne Hotel in Teheran. In Asien habe ich solche Erfahrungen noch nicht gemacht, oder die Jungs dort waren einfach cleverer :wink:

Grüße, oermel

DAve01
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 23 Aug 04 12:37
Wohnort: (Leider) wieder zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

Ungelesener Beitrag von DAve01 » 22 Mai 05 16:29

OT:
@Oermel Was hast Du genau für ein Laptop? (Marke etc.?) Tönt noch angenehm so 1 kg...?
Wo ein Ziel, da sind auch Wege.
Wo wir sind und was wir so erlebt haben, check www.happytrail.ch
Dank dem WRF kamen wir schneller/einfacher/günstiger zum Ziel.
Vielen Dank!!!

Oermel
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 20 Mai 05 22:53
Wohnort: Rothenburgsort
Kontaktdaten:

Re: Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

Ungelesener Beitrag von Oermel » 22 Mai 05 16:37

Antwort auf OT:
Na logen... :wink:
Ich hab so'n Teil von JVC (Typ: MP-XP3210DE). Den gibt's zwar nicht mehr, Nachfolger ist aber der MP-XP731 mit schnellerem Prozessor und ähnlicher Ausstattung/Gewicht. Die haben neuerdings auch Teile mit eingebauten CD oder DVD-Laufwerken, dann wiegt das Ding aber auch schon wieder 1,5 kg. Viel zu schwer für unterwegs...

Grüße, oermel

Juli77
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 21 Sep 04 17:50
Wohnort: Frankfurt

Hand aufs Herz: wie schnell ist der Laptop geklaut?

Ungelesener Beitrag von Juli77 » 31 Jan 06 23:08

Das Laptop nach Mittelamerika mitzunehmen ist aber wahrscheinlich nicht besonders clever, oder? Wenn man sich die Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt durchliest, sind bewaffnete Überfälle in einigen dieser Länder ja an der Tagesordnung... Hat jemand hier Erfahrung gesammelt? Gibt es dort (Belize, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panama) in den Hostels die Möglichkeit, Wertsachen einzuschließen? Und kann man auch in diesen Ländern sein Laptop im Rucksack mitnehmen, oder ist es nicht empfehlenswert?

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“