Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Forumsregeln
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
Martin0283
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 11 Aug 04 23:02

Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Ungelesener Beitrag von Martin0283 »

Hallo,
Ich fliege ja im Januar nach Thailand, und später auf die Philippinen. Nun bin ich am überlegen, wie ich dass mit dem Geld am besten anstelle. Kreditkarte??? Normale Ec Karte, Traveller Cheques???, was würdet ihr mir empfehlen??? Und wie viel Bargeld würdet ihr mitnehmen???
Ich währe um jede Antwort dankbar....
Martin
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo Martin,
ich würde alle Genannten mitnehmen, wenn Du sie bereits besitzt.
Ein paar Reiseschecks (100US$) geben zusätzliche Sicherheit, wenn die Elektronik versagt oder eine Karte abhanden kommt.
Außerdem ist der Reisescheck-Wechselkurs ist auf den Philippinen ziemlich günstig.
Aber man findet in Thailand und auf den Philippinen auch ATMs, von denen etliche sogar die im Vergleich zu Kreditkarten billigere Maestro-Karte (=ehemals EC-Karte) zum Geldabheben akzeptieren (vgl. Geldmittel-Übersicht).
In Hotels, Restaurants und Geschäften in der Nähe touristischer Zentren kann man gewöhnlich mit Kreditkarte zahlen (billiger, als das Geld erst mit der Kreditkarte am ATM zu ziehen).
Ein bisschen Bargeld (US-$) kann man immer gebrauchen - sogar kleinere Scheine.

Ich weiss jetzt nicht, wie lange Du bleiben willst (habe gerade langsame, teure Internet-Verbindung und kann nicht in Deinen alten Threads nachschauen). Deshalb habe ich mich mit Vorschlagen genauerer Summen zurüch gehalten.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Bernhard

Re: Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Ungelesener Beitrag von Bernhard »

Hallo Martin 0283

Für Thailand rate ich Dir nur Reiseschecks zu benützen da Kreditkarten nicht sicher sind!!!
War selbst in Thailand und Meine damalige Freundin hob mit der Kreditkarte an einem Automaten Geld ab..der Beleg dafür wurde nicht ausgedruckt als wir wieder zu Hause waren hatte sie ne Abbuchung für einen Flug nach Irland auf ihrem Konto! Es wurde zwar alles geregelt
aber war trotzdem ne schufterei alles wieder zu bekommen!
Hoffe es ist nicht zu spät angekommen!!
grusse

Bernhard
Benutzeravatar
Caveman

Re: Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Ungelesener Beitrag von Caveman »

Bernhard hat geschrieben: Für Thailand rate ich Dir nur Reiseschecks zu benützen da Kreditkarten nicht sicher sind!!!
Diese Aussage kann ich in keiner Weise bestätigen. Lebe seit vielen Jahren in Thailand und setze laufend Kredit- und Maestrokarte ein. Wenn Geldautomaten kein Papier für einen Beleg mehr haben (passiert gelegentlich), dann wird man IMMER rechtzeitig darauf hingewiesen und kann den Vorgang problemlos abbrechen. Man muss sogar ausdrücklich selektieren, ob der Vorgang auch ohne Belegdruck fortgesetzt werden darf oder ob er abgebrochen werden soll.

Kreditkartenmissbrauch gibt es weltweit. Da muss man halt die normalen Vorsichtsregeln beachten. Betrügerische Manipulationen mit vorgesetzten Kartenlesegeräten an Geldautomaten (nur so kann ich mir den geschilderten Vorgang erklären) wären grundsätzlich natürlich auch in Thailand möglich. Gehört habe ich davon jedoch noch nie (im Gegensatz zu Deutschland).

Konnte wirklich ein Zusammenhang zwischen der Geldabhebung und dem Irlandflug nachgewiesen werden?

Gruss
Caveman
Benutzeravatar
Mabuhay
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 25 Mai 08 11:16
Wohnort: NRW / Philippinen

Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Ungelesener Beitrag von Mabuhay »

Reiseschecks sind auf den Philippinen nicht besonders zu empfehlen, da diese nur in Manila eingesetzt werden können. Sollte man auf einer anderen Insel seinen Urlaub bestreitet, bedeutet dieses das man immer zum tauschen nach Manila rüber fliegen muss. Da es hier keine Wechselstuben gibt, wie zum Beispiel in Thailand. Dieses nur am Rande zur Allgemeinen Info von mir !
I Am Proud To Be a Filipino !

Die Philippinen: philippinen-info.net
Benutzeravatar
Blackweave
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 31 Mai 08 20:52
Wohnort: Schweiz

Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Ungelesener Beitrag von Blackweave »

In Thailand hatte ich immer etwas Bargeld (Baht) dabei und habe mit ner Bankkarte an den ATMs Geld rausgelassen. Hatte nie ein Problem damit. Mit der Mastercard zahlen tu ich eigentlich nur bei höheren Beträgen, was in Thailand eh nie zustande kam...
Benutzeravatar
Mabuhay
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 25 Mai 08 11:16
Wohnort: NRW / Philippinen

Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Ungelesener Beitrag von Mabuhay »

Blackweave hat geschrieben:In Thailand hatte ich immer etwas Bargeld (Baht) dabei und habe mit ner Bankkarte an den ATMs Geld rausgelassen. Hatte nie ein Problem damit. Mit der Mastercard zahlen tu ich eigentlich nur bei höheren Beträgen, was in Thailand eh nie zustande kam...
Mein Posting beziehte sich auf die Philippinen, wir hatten in Thailand auch keine Probleme mit Reisechecks. :lol:
I Am Proud To Be a Filipino !

Die Philippinen: philippinen-info.net
Benutzeravatar
Blackweave
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 31 Mai 08 20:52
Wohnort: Schweiz

Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Ungelesener Beitrag von Blackweave »

:) Mein Beitrag war auch keine Antwort oder Anmerkung auf dein Posting sondern allgemein auf die erste Frage bezogen ;)
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Zahlungsmittel für Thailand-Philippinen

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Oh ja, die uralten Nicht-1T-1B-Beitraege, bei denen man sich noch die Fakten fuer die eigene Reise aus den multithemalen Individualreiseplaenen anderer rauspicken musste.

Inzwischen wuerde jemand, der Zahlungsmittelinfos zu Thailand UND Philippinen sucht, dafuer zwei einzelthematische Foren aufmachen, eins zu Thailand, das andere zu den Philippinen, was sicher fuer alle praktikabler und recherchefreundlicher ist.

Diese Altlast sperre ich als weiteres Beispiel dafuer, dass Informationssuche fuer alle einzelthematisch und losgeloest von individuellen Reisezielkombinationen einfacher ist.

Liebe Gruesse :)
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“