Abzocke überall in Südostasien?

Worüber man in der Welt-Reise-Community sonst noch spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)

Moderatoren: Der_Felix, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

killerloop23
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 263
Registriert: 01 Aug 04 11:00
Wohnort: Europa

Abzocke überall in Südostasien?

Ungelesener Beitrag von killerloop23 » 18 Jan 09 2:59

Für mich ein leidiges Thema: Abzocke, alles dreht sich nur ums Geld der Touristen.

...und ich finde es wird von Jahr zu Jahr schlimmer.

Mich würde interessieren, wie ihr damit umgeht.

2 Tage Bangkok und ich bin nur noch genervt von Kings holiday, where you go?, you make the price etc

Ein Freund hat das als Spiel betrachtet und hat die Thais am Ende so sehr genervt (auf freundliche Art, bspweise hat er die immer zuerst gefragt "where are you from?") dass sie ihn in Ruhe ließen.

So eine Gelassenheit oder Freude am Spiel hätte ich gerne. Leider sehe ich es nicht als Spiel, ich finde es furchtbar, als wandelnde Dollarnote angesehen zu werden!

Zu Hause im Alltag lebt man einfach "ganz normal" aber auf der Reise dreht es sich die ganze Zeit nur um Geld ausgeben, das Budget, sind wir im Rahmen etc.

Ich bin Meisterin in der Kostenkontrolle, egal ob hier oder unterwegs, aber zumindest in SOA wird man den ganzen Tag nur belästigt und es geht nur um Geld.

Nervt euch das auch so? Habt ihr Tips und Tricks, wie man gelassener an diese Situationen rangeht- denn vermeiden kann man sie eh nicht...

Würde mich freuen, wenn ihr Eure Erfahrungen teilt!

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Abzocke überall in SOA

Ungelesener Beitrag von Caveman » 18 Jan 09 3:26

Irgendwie finde ich in deinem Text so ueberhaupt nichts, was auch nur ansatzweise etwas mit Abzocke zu tun hat. Dienstleister bieten ihre Dienste an und das nervt dich (warum ignorierst du sie nicht einfach?), weiter nix.

Also mal ein bisschen sparsamer mit Bild Zeitungs Schlagzeilen umgehen und mal darueber nachdenken, ob deine Genervtheit wegen solcher voellig alltaeglichen Sachen nicht vielleicht hauptsaechlich mit deiner Einstellung zu tun hat. Auch Thais werden sofort nach dem Betreten eines Geschaefts oder im Moment eines kurzen Stehenbleibens an einem Marktstand sofort gefragt, was sie denn gern haetten bzw. es werden sofort zahlreiche Angebote seitens des jeweiligen Haendlers unterbreitet. Voellig normal also und in keiner Weise aufdringlich. So ist das hier halt und keiner findet das irgendwie nervend ... ausser manchen Touristen, die ihre eigenen Verhaltensmuster als das Mass aller Dinge betrachten und von den Menschen im Gastgeberland erwarten, dass die sich gefaelligst danach zu richten haben.

Gruss
Caveman

killerloop23
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 263
Registriert: 01 Aug 04 11:00
Wohnort: Europa

Abzocke überall in SOA

Ungelesener Beitrag von killerloop23 » 18 Jan 09 8:36

Naja, Abzocke insofern dass die Dienstleistungen viel zu überteuert sind und ich sie vor allem NICHT WILL.
Ich meine, wenn ich meine, ein Tuk-Tuk zu benötigen, gehe ich zu einem hin. Laufe ich auf dem Bürgersteig mit Ziel irgendwo hin und labert mich jeder T-T-Driver an weil er mich die 200 Meter fahren will nervt das.

Und Abzocke auch insofern, dass immer das, wo man hin will geschlossen ist, oder Kings holiday ist und deswegen in den Tempel nur Thais dürfen etc.

Würde man in Deutschland das nicht Betrug nennen? Zumindest Lügen sie wie gedruckt.

Aber wir Thailand-Liebhaber (dazu zähle ich mich auch) finden das charmant und sagen das gehört zur Kultur.

Ich will nicht wie die Bild-Zeitung klingen, nix könnt mir ferner liegen, und ich gebe Dir RECHT dass es sicher eine Einstellungssache ist.

Sage ich ja selbst, ich habe wohl die falsche. Daher wollte ich ja Tips hören, wie ihr damit umgeht!

Ich will im Urlaub nicht das Maß aller Dinge sein, aber wenn ich nun mal keine Dienstleistung will, warum kann man mich nicht mal 5 Min in Ruhe lassen.
Ist doch so: In BKK und anderen Touri-Zentren kannst auf die Uhr schauen, Du wirst alle 2 Min angequatscht. Und wenn Du irgendwo sitzt in einem Cafe, setzt sich ein netter Inder zu dir, der Small Talk macht und in spätestens 5 Min meint, du hast einen Anzug nötig und er sei ja auch zufällig der tollste Schneider der Stadt.

Bin ich die einzige, die es nervt, dass jeder Kontakt mit Einheimischen auf Geldübergabe hinausläuft?

killerloop23
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 263
Registriert: 01 Aug 04 11:00
Wohnort: Europa

Abzocke überall in SOA

Ungelesener Beitrag von killerloop23 » 18 Jan 09 8:38

Caveman, Du lebst ja in Thailand, erzähl doch mal, wie Du Dich verhältst wenn man Dir versucht Dienstleistungen aufzuschwatzen oder Dich anzulügen (und Du weißt, dass es nicht wahr ist)

Es interessiert mich wirklich, ich mag SOA sehr und will mir durch meine eigene Einstellung nicht die Reise versauen!

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Abzocke überall in SOA

Ungelesener Beitrag von Caveman » 18 Jan 09 10:26

Ich lehne dankend ab und gut iss. Ich habe auch nicht das Gefuehl, uebermaessig oft angesprochen zu werden. Rund um die Touristenattraktionen passiert das sicher haeufiger als in touristisch weniger stark frequentierten Ecken/Gegenden, aber ein freundliches Abwinken fuehrt doch in 95 von 100 Faellen dazu, dass man sofort wieder in Ruhe gelassen wird.

In Suedostasien ist es halt so, dass Haendler und Dienstleister auf potentielle Kunden zugehen und diesen ihre Waren/Dienstleistungen anbieten. Von Thais wird das auch nicht als aufdringlich empfunden, das ist ganz normal.

Gruss
Caveman

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 750
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Abzocke überall in SOA

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 18 Jan 09 12:21

Verglichem mit anderen ärmeren Ländern der Welt ist SOA die ja wohl wirklich angenehmste Region der Welt.

Schon mal in Indien gewesen?

killerloop23
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 263
Registriert: 01 Aug 04 11:00
Wohnort: Europa

Abzocke überall in SOA

Ungelesener Beitrag von killerloop23 » 18 Jan 09 16:13

Nein, in Indien war ich noch nicht, genau aus diesem Grund.

Mir hats gereicht, dass ich in Sri Lanka und Aegypten staendig angefasst und in Laeden gezerrt wurde...

Tiroler
WRF-Förderer
Beiträge: 324
Registriert: 31 Jul 03 0:33

Abzocke überall in SOA

Ungelesener Beitrag von Tiroler » 19 Jan 09 6:29

Ich lebe auch in thailand und kann deine ausfuehrungen nicht bestaetigen (od. nicht ganz).
Jetzt als moench hat sich meine situation komplett geaendert, aber auch davor hatte ich nicht wirklich probleme.
Ich laechle u. gehe weiter...oder sag kurz My au..und die sache hat sich.. und mir war auch nie ein thai boese deswegen.
Die muessen eben auch geld machen und koennen auf unsere launen keine ruecksicht nehmen.

Und wenn ich sehe das touris oft 400 baht fuer 1 km tuk tuk bezahlen, verstehe ich die tuk tuk fahrer, warum sie jeden anquatschen. Setze ein laecheln auf und gehe weiter.

Die meisten thaitempel erhalten sich durch spenden... und du wirst es nicht glauben, aber in der hinsicht sind wir westler ziemlich geizig, darum nimmt man auch mehr eintrittgeld z.b... - die thais geben von selbst, denn sie wollen ja ihr gutes karma.
Die westler glauben wenn sie 20 baht in die spendenbox werfen sind sie grosszuegig... und manche westler zeigen auch keinen respekt vor moenche, buddastatuen etc..

Besonders an einem feiertag will man als thai keinen halb betrunkenen westler, der mit seiner barbekanntschaft vom vorabend auf sightseeingtour ist, verschwitzt und vll. in kurzen hosen.. neben sich...
oder eine horde vollgedroehnter low-budget reisenden aus dem westen...

Ich habe da dinge erlebt.... omg...
2 x China, 14 x Thailand, 3 x Neuseeland, 5 x Cook Inseln, 3 x Spanien , 2 x Jamaika, 2 x Kuba , 3 x Frankreich, 2 x Schweiz, 1 x Brasilien, 1 x Dubai, 1x Nepal, 1 x Kenia, 4 x USA, 1 x Indien, 1 x französisch Polynesien, 2 x Kambodscha, 1 x Australien. Unzählige Male in Deutschland und Italien, England (nur London), Ägypten

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 750
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Abzocke überall in SOA

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 19 Jan 09 22:12

Tiroler hat geschrieben: Besonders an einem feiertag will man als thai keinen halb betrunkenen westler, der mit seiner barbekanntschaft vom vorabend auf sightseeingtour ist, verschwitzt und vll. in kurzen hosen.. neben sich...
Die Madame, die ja auch Thai ist, scheinbar schon :shock: Mädels aus Kambodscha und Burma sind nach wie vor eine Seltenheit im Touristen-Gunstgewerbe.

Ja richtig, Thais sind ein Antialkoholiker Volk und drinken nie Alkohol :roll: darum gibts an Songkran auch immer so wenig Tote. Ups, das ist ja auch noch ein Feiertag.

Antworten

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“