Bariloche oder Puerto Madryn - oder doch ganz anders?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Bariloche oder Puerto Madryn - oder doch ganz anders?

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Hallo Ihr,

mein Kalender sagt etwas von "noch 64 Tage" bis es losgeht und je näher der Abflug rückt, desto wilder werden meine Pläne.

Man kann sich ja soooo vieles angucken ...

Trotz ausgiebigem Schmöckern im Reiseführer auf meinem Nachttisch (und natürlich im WRF), bin ich mir aber leider (oder zum Glück) auch der dessen bewusst, dass viel sehen nicht immer mit viel davon haben gleich zu setzten ist.
Darum wäre ich Euch für ein paar Meinungen und Tipps äußerst dankbar.

Also, ich werde am 2. November in Buenos Aires, Argentinien, landen und habe dann insgesamt sechs Wochen, um bis nach Santiago de Chile zu kommen, von wo ich weiterfliege.
(Die Strecke/n dazwischen will ich per Bus zurück legen)

Mindestens eine Woche möchte ich schon in Buenos Aires bleiben, zumindest, wenn es so schön ist, wie "alle" sagen.
Auch einen kurzen Abstecher (zwei, drei Tage) nach Montevideo, Uruguay, könnte ich mir vorstellen, denn eigentlich mag ich große Städte.
Auch Mendoza stelle ich mir sehr schön vor, zumal man von dort ja sehr gut nach Santiago zu kommen scheint.

Anfangs hatte ich mir nun überlegt, außerdem von Buenos Aires nach Puerto Madryn zu fahren, dort Station zu machen und anschließend noch ein paar Tage in Bariloche zu verbringen, von wo es weiter nach Mendoza und Santiago (s.o.) gehen sollte.
Allerdings komme ich immer mehr zu dem Schluss, dass ich mir vor lauter Planungswut vielleicht doch zu viel vornehme.
Trotzdem würde ich mir zumindest Bariloch oder Puerto Madryn gerne angucken.

Was meint Ihr? Welcher der beiden Orte lohnt sich mir?
Oder halse ich mir da bei einem schon zu viel auf und sollte lieber doch direkt über Mendoza nach Santiago fahren und meine Zwischenstops einfach länger machen?

Bin offen für jeden Tipp!

Gruß, Der Felix

PS: Ich weiß wohl, dass ich meine ganze Planung vor Ort wohlmöglich über Bord werfe - aber Träumen macht nun mal einfach Spaß! Und so lange man nicht an seinen Plänen klebt, kann man doch so viele machen, wie man möchte, oder?

PPS: Ich freue mich natürlich auch über jede Anregung von Dir, Petra, Du bist ja schließlich eine ganze Weile da unterwegs gewesen und brauchst Dich wirklich nicht zu entschuldigen, wenn Du mein Posting komentierst. ;-)
Im Gegenteil, ich freu mich über Deine Ratschläge, zumal es nicht zuletzt die tollen Fotos von Deiner Homepage sind, die mir die Entscheidung so schwer machen!
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
Gast

Bariloche oder Puerto Madryn - oder doch ganz anders?

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hallo Felix,

du kommst von Buenos Aires wunderbar nach Puerto Madryn und dann weiter nach Bariloche. In Puerto Madryn bleibt man auch nicht lange, vielleicht 2 Naechte, um die Touren zu den Tieren zu machen. Lies doch mal im Reisefuehrer, was es im Dezember fuer Tiere zu sehen gibt, und ob du diese sehen willst. Der Ort Puerto Madryn selbst ist nicht so spektakulaer, besonders wenn du gerade aus Buenos Aires kommst.
In Bariloche kann man wandern und die tolle Natur bewundern. Im Sommer kann man sicherlich auch in den vielen Seen baden und z.B. Bootstouren unternehmen. Fuer abends gibt es auch Bars, Discos und Konzerte.

Die Entscheidung, ob du Beides machen willst wuerde ich vielleicht davon abhaengig machen, wie lange du in Buenos Aires bleibst und wieviel Zeit dann noch bleibt.

Gruesse aus Bolivien

Petra
Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin

Bariloche oder Puerto Madryn - oder doch ganz anders?

Ungelesener Beitrag von Petra »

Der Beitrag war natuerlich von mir, leider lockt mich der Computer seit gestern immer ganz schnell wieder aus.

Habe noch etwas vergessen: Ich wuerde auf alle Faelle Bariloche vorziehen!!!

Petra
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Bariloche oder Puerto Madryn - oder doch ganz anders?

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Hallo Petra,

... und vielen Dank!
Mir scheint Bariloche, zumindest wenn man sich entscheiden muss, auch die bessere Wahl. Jedenfalls wenn ich mich auf das Stütze, was die Reiseführer schreiben und mir Deine Fotos angucke.
Aber zwei, drei Tage Puerto Mdryn ... mal sehen. Vielleicht kriege ich ja noch weitere Tipps ...

Vielen Dank jedenfalls erstmal und noch viel Spaß in Bolivien!!! Weißt Du denn schon, wo es danach hingehen soll?

Gruß + frohes Reisen, der Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Argentinien, Bariloche: Unterkunftstipp Hostels in Bariloche
    von eytschpi » » in Südamerika Forum
    6 Antworten
    6463 Zugriffe
    Letzter Beitrag von melingo
  • Chile: Fähre Puerto Natales - Puerto Montt - Infos?
    von Santaba » » in Südamerika Forum
    9 Antworten
    22272 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Astrid
  • Argentinien: Bariloche - El Calafate, Strassenverhältnisse?
    von moggele » » in Südamerika Forum
    3 Antworten
    4134 Zugriffe
    Letzter Beitrag von zanzibar
  • Argentinien - Bariloche: Tips für Unterkunft bis 200 Pesos ?
    von Ingsson » » in Südamerika Forum
    3 Antworten
    3948 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ingsson
  • Lesbisch und anders...
    2 Antworten
    9622 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Astrid

Zurück zu „Südamerika Forum“