Diafilme auf Weltreise

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) an Reise-Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.
Forumsregeln
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Diafilme auf Weltreise

Ungelesener Beitrag von Julchen »

Hallo!
Wir werden auf unsere Weltreise Diafilme verknipsen. Da wir ein Jahr unterwegs sein werden, wollen wir nicht alle Filme immer mitschleppen. Wir werden Nepal, Burma, Neuseeland und Peru besuchen.
Wisst Ihr, wie es dort mit Filmekaufen ist? Wir fliegen über Bangkok, da gibt es doch sicher welche, oder?
Und mit dem Entwickeln? Wir haben daran gedacht, die fertigen Filme nach Hause zu schicken. Sollte man sie vorher entwickeln lassen, damit sie nicht durch irgendwelchens Laser oder so beschädigt werden? Ist es günstiger, sie gleich dort rahmen zu lassen?
Vielen Dank schonmal
julchen
Benutzeravatar
Andy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 16 Feb 04 10:56
Wohnort: Nürnberg

Diafilme auf Weltreise

Ungelesener Beitrag von Andy »

Hallo,

wenn Ihr die Filme per Post verschicken wollt müßt Ihr sie vorher entwickeln lassen, da sie durch das röntgen beschädigt werden könnten. Ob Ihr sie rahmen lasst oder nicht bleibt Euch überlassen. Ist halt deutlich weniger Arbeit die Filme nicht selber rahmen zu müssen. Wichtig ist die richtigen Rahmen zu wählen, wobei ich mir nicht sicher bin ob es CS Rahmen auch im Ausland gibt oder ob das eine deutsche Erfindung ist.

Grüßle
Andy
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Diafilme auf Weltreise

Ungelesener Beitrag von Julchen »

Hallo!
Danke Andy schon mal für Deine Antwort!
Ich habe auch von so Beuteln gehört, in denen man unentwickelte Filme problemlos verschicken kann, weil sie strahlungsdicht sind.
Hat jemand Erfahrung damit?
Liebe Grüße
julchen
Benutzeravatar
Andy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 16 Feb 04 10:56
Wohnort: Nürnberg

Diafilme auf Weltreise

Ungelesener Beitrag von Andy »

Hallo,

diese Beutel helfen überhaupt nichts. Sie haben einen Bleimantel und sollen angeblich die Röntgenstrahlung abschirmen. Das tun sie auch bis zu einem gewissen Grad. Nun ist es aber so, daß wenn die Inspekteure irgendwo nicht durchsehen können sie einfach die Strahlendosis solange erhöhen bis sie es können. Auf keinen Fall werden sie einfach nicht durchleuchten und darauf hoffen, daß schon keine Bombe drin ist.

Lass die Filme lieber vorher entwickeln.

Grüßle
Andy
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Diafilme auf Weltreise

Ungelesener Beitrag von Julchen »

Noch einmal Danke! Dann werd ich sie vor Ort wirklich entwickeln lassen und heimschicken!
Liebe Grüße
julchen

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, Ebook-Reader, Solarpanel...“