Peru, Machu Picchu: Inka Trail - Anbieter und Kosten?

Ins Forum Südamerika gehören Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.

Moderatoren: Modschiedler, Claus, Konstanze

AnneA
WRF-Förderer
Beiträge: 48
Registriert: 27 Jul 05 14:22
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Peru, Machu Picchu: Inka Trail - Anbieter und Kosten?

Ungelesener Beitrag von AnneA » 29 Aug 06 15:18

Hallo Meike,
Meike hat geschrieben:... wie sich der Inka-Trail anfühlt kann ich Dir aus eigener Erfahrung berichten.
Vorweg: es fühlt sich S U P E R an!!! Es ist eines der absoluten High-Lights meiner Reise gewesen.
Bei wem habt Ihr gebucht und was hat euch denn diese ganze Inka Trail Tour gekostet?

lg
Anne





[Anm. Astrid: Neues Thema - abgesplittet aus http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=2125]
Von zwei Narren haelt der groessere den kleineren fuer den groesseren! :-)
* www.2bleede-1weg.weebly.com *

Meike
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 22 Jul 04 14:00

Peru: Inka Trail - Anbieter und Kosten?

Ungelesener Beitrag von Meike » 01 Mär 07 16:38

Hallo AnneA,

ich habe gerade erst durch Zufall Deine Frage gelesen.

Der aktuelle Preis ist 375 US$.

Hier der Link zum Veranstalter: [url]http://www.sastravelperu.com/

Grüße, Meike[/url]

AnneA
WRF-Förderer
Beiträge: 48
Registriert: 27 Jul 05 14:22
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Peru: Inka Trail - Anbieter und Kosten?

Ungelesener Beitrag von AnneA » 01 Mär 07 17:04

Danke Maike!
Mittlerweile war ich schon längst auch auf dem Trail. Ich habe nur 155$ gezahlt und es war super. Die Zelte waren gut, das Essen genial und auch die Führer waren super... mir haben zwar sehr viele leute von billigen Veranstaltern abgeraten aber meine Erfahrung kann das nicht bestätigen. Unsere Gruppe war auch recht klein im Vergleich zu anderen Gruppen...

gruss
Anne
Von zwei Narren haelt der groessere den kleineren fuer den groesseren! :-)
* www.2bleede-1weg.weebly.com *

Jonas streikt
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 24 Dez 08 20:04
Wohnort: Berlin

Peru: Inka Trail - empfehlenswerte Touranbieter, Preise?

Ungelesener Beitrag von Jonas streikt » 23 Mai 09 20:56

Hi Leute,
Angevil hat geschrieben:Wollte nur kurz anmerken, dass der Inkatrail viel günstiger sein kann, man kann ihn auch schon, wie ich um 75 Dollar machen... lokale Reisebüros abklappern!
war jemand von euch in letzter Zeit zufaellig auf dem Inkatrail und kann aus eigener Erfahrung heraus guenstige Anbieter empfehlen?

Ich habe bisher nur 450$ und aufwaerts gefunden, was mein Budget leider ein bisschen sprengt - ich bin voraussichtlich im Juli in Cuzco.

Gruesse aus O regon

Jonas

Benutzeravatar
Rastlos2
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 29 Jul 08 9:16
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Peru: Inka Trail - empfehlenswerte Touranbieter?

Ungelesener Beitrag von Rastlos2 » 15 Jun 09 15:48

Jonas streikt hat geschrieben:Ich habe bisher nur 450$ und aufwaerts gefunden, was mein Budget leider ein bisschen sprengt - ich bin voraussichtlich im Juli in Cuzco.
Sowohl für Juli als auch für August sind bereits schon lange gar keine Permits mehr für den klassischen Inka-Trail erhältlich. Die nächsten freien Plätze gibt es erst wieder ab Ende September.
Du wirst Dich daher also eh nach einer Alternativroute umschauen müssen :wink:
Wer rastet der rostet und es gibt einfach zu viel Schönes auf unserer Erde zu entdecken!

Modschiedler
WRF-Moderator
Beiträge: 368
Registriert: 13 Sep 04 12:32
Wohnort: Hamburg

Peru: Inka Trail - Anbieter und Kosten?

Ungelesener Beitrag von Modschiedler » 15 Jun 09 20:24

Hi,

Hier gibt es im WRF eine von Julchen beschriebene Alternative
http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=10582

Peru bietet ja noch viel tollere Strecken zum Trekken und Natur-erleben. Vielleicht einfach einen Thread mit der Frage nach tollen Trekkingrouten in dem Land eröffnen.

Happy trails

Raffael4711
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 26 Feb 13 10:26

Peru, Machu Picchu: Inka Trail - Anbieter & Preise?

Ungelesener Beitrag von Raffael4711 » 26 Feb 13 10:34

Hallo,

wir (2 Personen) werden den Inka Trail Ende Juni buchen. Allerdings waren wir noch nie in Peru, kennen niemanden der die Tour gemacht hat und haben dementsprechend keine Empfehlung, welcher der Veranstalter nun tatsächlich empfehlenswert ist. So finde ich zB den Internetauftritt von Camino-Inca recht nett, aber naja, der sagt ja nur bedingt etwas über die Qualität der Tour aus.

Habt ihr Tipps aus eigener Erfahrung, welcher Anbieter besonders zu empfehlen wäre?

Danke und viele Grüße.




[Ins findbare, passend vorexistierende Thema verschoben, bitte 1. WRF-Regel beherzigen. Danke MArtin]

Amenta
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 09 Sep 11 10:19

Peru, Machu Picchu: Inka Trail - Anbieter und Kosten?

Ungelesener Beitrag von Amenta » 26 Feb 13 16:17

Hallo Raffael,

wir haben bei www.camino-inca.com gebucht und waren sehr zufrieden.
Am Tag vor dem Trail sind wir nochmals zur Agentur in Cusco gegangen, dort haben wir eine Einweisung erhalten, konnten die Schlafsäcke und Isomatten aussuchen und haben den Guide kennen gelernt.
Unsere Zelte und das Equipment war völlig in Ordnung und auch unser Guide war sehr nett. Natürlich kommt es aber mit Sicherheit auf den Guide an und auf die Gruppe drum herum.
Ebenso war bei der Buchung alles in Ordnung und es gab keine Probleme.
Die Träger wurden bei uns gut behandelt (sofern man das überhaupt sagen kann, wenn man sieht, wieviel sie alle tragen), zumindest haben sie weniger auf dem Rücken gehabt als andere.

Wir hatten zudem großes Glück, dass wir inklusive Guide nur 4 Personen waren, also mein Freund und ich, Guide und ein weiterer Tourist. So konnten wir natürlich den Tag sehr individuell gestalten und mussten nicht auf 20 Personen Rücksicht nehmen, suche / siehe
-> Peru, Machu Picchu: Inka Trail - Erfahrungen?.

Die Preise sind natürlich nicht zu verachten - billig sind sie nicht. Trotz dessen würde ich diese Tour jederzeit wieder machen, auch mit diesem Anbieter. Er war einer der billigsten den ich gefunden hatte - daher hatte ich aber zwischendrin immer wieder Angst, dass es nicht seriös ist, dass die Träger nicht anständig behandelt werden oder irgendwas nicht gut organisiert ist.
Dies hat sich aber nicht bewahrheitet, alles sah gut aus und war sehr gut geplant.
Sicherlich gibt es auch viele andere, gute Anbieter, bei uns hat aber alles gepasst, alles in allem eine sehr positive Erfahrung :D
Ich hoffe, dass nicht jemand anderes negative Erfahrungen macht, wenn ich die Agentur empfehle, aber bei uns war alles reibungslos.

nils_amerikas
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 30 Jul 09 16:58
Wohnort: Düsseldorf

Peru, Machu Picchu: Inka Trail - Anbieter und Kosten?

Ungelesener Beitrag von nils_amerikas » 27 Feb 13 9:14

Also bei den verschiedenen deutschen Veranstaltern kann man gut buchen und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die alles gute organisieren:

Das sind zum Beispiel

erlebe-peru.de
Papayatours
Viventura

und viele weitere die du bei google auch finden kannst.
Nils

***********************************
keine Zeit fürs Bloggen, ich muss reisen...

Antworten

Zurück zu „Südamerika“