MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

"Hardware": Reisepraxis- erprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Sticks, Imagetanks, Dongles, Speicherkarten, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
Matt_F
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 16 Dez 09 16:26
Wohnort: Köln/London/Galway
Kontaktdaten:

MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Matt_F » 10 Feb 10 19:19

schonmal über ein Macbook 13" nachgedacht? Oder ein Macbook Air?
Superleicht, superleistungsfähig und supergut =)
Irisches Sprichwort:
"Ein Fremder ist nur ein Freund, den man noch nicht kennt."

Mein Portfolio
http://foerster-photography.de/

Mein Blog
http://foerster-photography.de/blog/

Benutzeravatar
Thorsten
WRF-Moderator
Beiträge: 399
Registriert: 01 Mär 03 21:07
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Thorsten » 10 Feb 10 20:45

Für einen Rucksack wär mir das etwas zu oversized. Denn leider kann man nicht auch noch von Supergünstig sprechen. Während ich über die 300 -400 € für z.B nen EeePC im Verlustfall vielleicht gerade noch hinweg käme, trifft das für die >= 800€, bei denen die Macs ja dann doch eher anfangen, definitiv nicht mehr zu. :wink:


Viele Grüsse

Thorsten

Benutzeravatar
Matt_F
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 16 Dez 09 16:26
Wohnort: Köln/London/Galway
Kontaktdaten:

MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Matt_F » 10 Feb 10 20:47

das ist richtig ;)

Aber es ging ja um Leichtgewichte ;)
Irisches Sprichwort:
"Ein Fremder ist nur ein Freund, den man noch nicht kennt."

Mein Portfolio
http://foerster-photography.de/

Mein Blog
http://foerster-photography.de/blog/

Benutzeravatar
xtrawurst
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 10 Jan 10 13:58
Wohnort: Lübeck

MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von xtrawurst » 11 Feb 10 0:02

Klare Sache. Das Macbook Air ist klasse und ist ein super Leichtgewicht!

Muss man hier einfachen für sich selbst anhand der Vor & Nachteile entscheiden. Ich will auf meinem Netbook zb Fotos meiner Reise speichern und meine Daten vom GPS Logger auswerten. Mit dem kleinen von Asus kann ich dies, ebenso mal ein Bild ein wenig bearbeiten. Zudem kann ich das über 10 Stunden oder länger und mir geht dabei nicht wie beim 800€ Mac nach 5 Stunden der Saft aus.

liebe Grüße
Jan

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von jot » 24 Feb 10 19:52

Macbook Air? Bist du sicher?
5 Stunden Laufzeit (laut Hersteller, also in der Realität noch niedriger) ohne die Möglichkeit den Akku zu wechseln, es fehlen fast alle Schnittstellen, hat nur einen einzigen USB-Port - der Mini-Displayport ist ohne zusätzliche Adapter unbrauchbar... mit schnell mal Fotos von der Speicherkarte ziehen (kein Cardreader) und hochladen (hat nichtmal einen Ethernet-Port, nur WLAN, was aber ziemlich bescheiden arbeiten soll) ist da nix.
Davon abgesehen ist die Bauform nicht wirklich reisetauglich, ist zwar superflach aber in der Fläche recht groß - ich hätte Angst, dass es beim Transport zerbricht.

Das Macbook Air ist eher ein Designerstück für zuhause oder das Büro.

burklan
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 26 Jun 09 17:13

MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von burklan » 06 Mär 10 15:26

Hallo xtrawurst,
jetzt hast du den Asus Eee 1005PE ja schon ne Weile.
Ich überlege ob ich den für unsere Weltreise auch kaufen soll, was hältst du denn vom Display, das soll ja recht dunkel sein. Kommt man trotzdem klar damit? (Bilder anschauen, Arbeiten im Freien,...)
Viele Grüße
Burklan

Benutzeravatar
xtrawurst
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 10 Jan 10 13:58
Wohnort: Lübeck

MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von xtrawurst » 08 Mär 10 3:42

hallo burklan,

ich kann mich über die helligkeit nicht beklagen. dunkel ist es auf keinen fall, es ist wohl wenn eher dunkler als andere netbooks. ich komme damit sehr gut zurecht und bearbeite auch regelmäßig fotos mit denen ich dann meinen blog füttere. kein thema. zum arbeiten im freien kann ich leider noch nichts sagen.

liebe grüße aus kanburi

Benutzeravatar
Kijani
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 28 Mär 10 20:19
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Kijani » 02 Apr 10 17:25

Ich würde dir auch den EEE PC 1000 empfehlen. Bin mit meinem voll zufrieden. Wenn du dir Gedanken über Wasserschäden machst -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=19721 .

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von jot » 14 Apr 10 18:00

Das Acer 1810T fasse ich (trotz anfänglicher Skepsis) mittlerweile auch immer mehr ins Auge. Es wurde von vielen Testern sehr positiv bewertet. Ein so hochauflösendes Display findet man bei 11" Netbooks/Notebooks leider kaum woanders. Auch die angegebene Laufzeit von bis zu 8 Stunden soll in der Praxis durchaus realistisch sein.

Nun habe ich gelesen, dass demnächst (vorraussichtlich Ende April) das Acer 1830T rauskommt. Das bedeutet, wer noch mehr Leistung benötigt, findet bald ein entsprechendes Notebook mit Core i5 Prozessor (trotz höherer Leistungsaufnahme soll die Laufzeit unverändert bei 8 Stunden liegen, da höhere Akkukapazität). Außerdem wird mit Erscheinen des Nachfolgers das Acer 1810T demnächst im Ausverkauf vermutlich deutlich günstiger (hat sich die letzten Monate preislich sehr stabil gehalten bzw. wurde die letzten Wochen sogar etwas teurer)... hoffe ich jedenfalls ;)

Die einzigen Nachteile für mich sind das Glossy Display und das darin nicht von Haus aus eine SSD verbaut ist (die kann man aber nachrüsten, wenn nötig).

Sonst derzeit brauchbare Alternativen am Markt? Sonst werde ich mir wohl demnächst auch eines von beiden holen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“