Wie geht ihr mit der "afrikanischen Mentalität" um

Das Afrikaforum im Weltreiseforum: Gerade irgendwo in Afrika unterwegs? Infos und Reisefragen speziell zu afrikanischen Ländern inkl. Azoren, kanarische Inseln Madeira, Las Palmas, Madagaskar, Kap Verden, Mauritius, Seychellen ...
Forumsregeln
Afrika-Infopool mit einzelthematischem Reisewissen zum schwarzen Kontinent Hier bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
gast99

Re: Wie geht ihr mit der "afrikanischen Mentalität"

Ungelesener Beitrag von gast99 »

afrika ist trotzdem eine reise wert, denn nebst den nervigen gibts auch viele positive erlebnisse.
auf alle fälle hat sich mein afrikabild nach der ersten reise bereits total verändert. auch ansichten zum thema entwicklungshilfe und globalisierung ändern sich sehr schnell.

und wenns dir nicht passt, kannst du immer noch nach hause fahrn. das wichtigste zum schluss: afrika ist nicht afrika, jedes land, jede region ist andes wie's bei 'uns' im westen eben auch der fall ist!!

gruss ralph
Benutzeravatar
sterne_über_africa

Wie geht ihr mit der "afrikanischen Mentalität" um

Ungelesener Beitrag von sterne_über_africa »

Die Mentalität ist schon sehr verschieden, bis morgen heisst z. B. vielleicht morgen, übermorgen oder nächste Woche oder.....? Das Zeitdenken läuft dort halt anders, was Dich bestimmt schon mal in die Luft gehen läßt. Das ist nur ein kleines Beispiel jetzt.
Aber ich habe noch nirgends einen sooooo herrlichen Sternenhimmel gesehen als z.B. in der Sahara.
Und - es haben mir Nomaden (bin trotz aller Erfahrungen und Vorsicht erkrankt) das Leben gerettet !!!!

Wenn Du trotz Deiner Vorbehalte fahren willst, dann bereite dich entsprechend vor und wenns Monate dauert. Damit meine ich in jeglicher Hinsicht, mental, was das Auto anbelangt (evtl. Reparatur), Versorgung, Navigation und Zeit ..... usw. und GEDULD.

Sonst lass es lieber - Gruß, eine alte Reisetante
Benutzeravatar
Gast

Wie geht ihr mit der "afrikanischen Mentalität" um

Ungelesener Beitrag von Gast »

:lol: Afrika Ist sehr Wichtig. Lasst die Bäume stehen für eure Kinder
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar, Mauritius, Seychellen, Madeira ...“