Neoair Luftmatratze im Alltagsgebrauch - gut oder schlecht?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Miri85
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 05 Jul 09 11:13

Neoair Luftmatratze im Alltagsgebrauch - gut oder schlecht?

Ungelesener Beitrag von Miri85 » 25 Aug 09 23:22

Hallo zusammen,

ich hoffe ich habe das Thema nicht doch übersehen...

Es geht mir um die neue Luftmatratze von Thermarest: Neoair.
Das Packmaß ist ja echt der Hammer: 23 mal 10 cm bei einer Länge von 183 cm. 410 gr und eine Höhe von 6,7 cm
Trotzdem bin ich noch nicht restlos überzeugt:
Wie schläft man auf der Matratze?
Geht sie nicht zu schnell kaputt?

Ich habe sie natürlich Probe gelegen, aber eine Nacht drauf schlafen ist nunmal etwas anderes.

Hat jemand von Euch schon Reiseerfahrung mit der Matratze?

Bitte um Eure Meinung!- Danke, Miriam

sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

Neoair Luftmatratze im Alltagsgebrauch - gut oder schlecht?

Ungelesener Beitrag von sphaera » 23 Feb 10 15:30

Hallo Miriam,

nachdem ich einige Zeit die Neoair in SOA dabei habe, folgendes Fazit:

Damit ICH wirklich bequem drauf schlafen kann, blase ich sie nicht komplett auf... aber es ist unangenehm, auf der gummiartigen Oberfläche ohne jede Auflage zu schlafen, so dass ich immer mit mir kämpfe, ob ich den Schlafsack nun drauflege oder mich damit zudecke, weil mir kalt ist. Abends gewinnt Variante 1, in der Morgenkühle Variante 2 ;-). Umgehen kann man das sicherlich, indem man sich oder die Neoair in einen dünnen Seidenschlafsack steckt - aber ich führe keinen mit, bisher.

Ohne Unterlage - ich verwende eine lokal erworbene, faltbare Strandmatte - würde ich die teure NeoAir auch nicht verwenden... es wird in der Anleitung auch explizit darauf hingewiesen, dass der Untergrund frei von spitzen Steinen sein sollte. Innerhalb eines Zeltes oder Moskitozeltes mit Boden (z.B. Tatonka Moskitodome) dürfte das aber soweit funktionieren.

Insgesamt betrachtet würde ich mir auch im Nachhinein keine andere Matte kaufen - erstens, weil ich sie nur gelegentlich brauche und WENN, dann sind es mir meine Knochen am nächsten Tag wert, weil ich auf nacktem Boden unter Garantie kein Auge zukriege. Und zweitens des Packmaßes und des Gewichts wegen.

Vielleicht hätts ne billige 3-Euro-Schwimmatratze auch getan, aber ich bin eben zu perfektionistisch?

Hoffe, das erleichtert dir deine Kaufentscheidung einwenig.

sphaera

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Neoair Luftmatratze im Alltagsgebrauch - gut oder schlecht?

Ungelesener Beitrag von jot » 23 Feb 10 21:58

Habe selber keine (bin auch noch auf der Suche) aber was ich in anderen Foren/Testberichten so gelesen habe ist eigentlich ziemlich positiv (mal abgesehen vom Preis): für das Gewicht und die Packmaße bekommt man momentan wohl nichts vergleichbares an Komfort. Sie soll etwas knistern beim Bewegen/Umdrehen, aber daran gewöhnt man sich.

Etwas nervig fände ich das tägliche 2 minütige Aufblasen (komplett allein mit Lungenkraft), außerdem liegt man (wenn die Matte mal kaputtgeht) direkt auf dem Boden - bei einer platten Schaumstoffmatratze ist wenigstens noch ein bisschen Isolation und Polsterung vorhanden, bis man es schafft Ersatz zu besorgen.
Daher tendiere ich momentan eher zur Therm-a-Rest ProLite - soll auch halbwegs bequem sein und ist deutlich günstiger. Natürlich ist sie auch schwerer, aber gehöre sowieso nicht zur Ultraleichtfraktion, da machen sich 200g nicht so bemerkbar ;)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“