Thailand: Wieviele Tage Bangkok ?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Wieviele Tage Bangkok ?

Ungelesener Beitrag von Stefan81 »

Ich würde an Deiner Stelle wohl auch die vier Wochen in Thailand verbringen.
Sonst müsstest Du wohl oder übel einen Flug nehmen um nicht zu viel Zeit zum weiterreisen zu verbrauchen.
Alternativ könntest Du aber einen Ausflug nach A ngkor W at machen...

Mir hats in Bangkok super gefallen (siehe ältere Einträge), würde abseits der typischen Sehenswürdigkeiten den Lumpini Park, Weekend Market und den Boyoke Tower empfehlen.

Sonst hat's mir noch sehr gut in C hiang M ai, S ukhothai und Ko P hangan gefallen, die Gegend um K rabi (Rai Leh, Ao Nang,...) ist auch wunderschön. Ko T ao ist super wenn Du tauchen willst.

Ich liege leider mit einer Grippe daheim in W ien, mit N euseeland wird's vermutlich heuer nichts mehr :cry:
Benutzeravatar
Gast

Wieviele Tage Bangkok ?

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hallo
also ich war 3 Tage in Bangkok und wäre gerne länger geblieben umvorallen einfach mal die Menschen zusehen, dem Troubel zuzuschauen. Einfach mal 3 Tage noch dran ohne irgendwelche Tempel anzuschauen wäre schon toll gewesen, aber wir hatten schon das nächste Hotel gebucht...
Ich finde man sollte Wat Pho (den größten Buddha) und den Wat Pha Kaew & Grand Palace gesehen haben, Chinatown aufjdenfall, und dann einfach mal über Märkte schlendern, evtl noch mit einem (ich weiß dem namen des Bootes nicht: ist lang und schmal) eine Flussrundfahrt machen und dann einfach mal Das Bangkokfeeling/flair genießen.
Wenn man nur Tempel angucken will, würde ich sagen reichen 2 Tage dicke, um das Bangkokfeeling zu erleben, denke ich braucht man mehr Zeit.
Liebe Grüße und viel Spaß in Bangkok
Magy :)
cibo
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 15 Jun 09 16:03

Wieviele Tage Bangkok ?

Ungelesener Beitrag von cibo »

jo, hassen oder lieben - dem kann ich nur zustimmen. als ich ankam wollte ich nur weg. die khao san hatte mir den rest gegeben. die letzten drei tage vor dem rückflug waren spitze. bin im august/september wieder 6 tage da (stopover). an die khao san muss ich oft zurückdenken. sie ist wie ein verkehrsunfall. man kann nicht hinsehn, aber auch nicht wegsehn.
Benutzeravatar
Peterson

Wieviele Tage Bangkok ?

Ungelesener Beitrag von Peterson »

Ihr vergesst alle, einen Tag dranzuhaengen... Der ist von noeten, wenn man sich einen Abend in das unglaubliche Nachtleben stuerzt. ;-)
finntheking
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 28 Mai 11 12:25

Thailand: Wieviele Tage Bangkok ?

Ungelesener Beitrag von finntheking »

Hey,

sind knapp 9 Tage Bangkok zuviel oder kann man das machen?

Schöne Grüße



[Frage aus Finnekings Vorstellungsthread in passendes Thema verschoben - hier findest Du auch schon erste Einschätzungen dazu, wieviele Tage man in Bangkok verbringen kann ;) - Astrid]
jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Thailand: Wieviele Tage Bangkok ?

Ungelesener Beitrag von jot »

Ich glaube in 2-3 Tagen hat man alles wesentliche gesehen, irgendwie kriegt man sicher auch mehr Zeit totgeschlagen (schließlich leben dort ein paar Millionen Menschen die unterhalten werden wollen), aber Thailand hat aus europäischer Sicht soviel schönere Ecken zu bieten - wenn man nicht der absolute Großstadtfan ist, dann verbring nicht mehr Zeit als nötig dort. Ich bin auf meiner Reise 3 mal durch Bangkok durchgekommen, beim ersten mal natürlich voll die Sightseeingrunde gedreht, beim zweiten mal auch noch ein bisschen was angeschaut. Beim 3. mal nur noch shoppen gegangen und die Zeit im Hostel bzw. beim Bier ausgesessen ;)

Von Bangkok aus starten viele Busunternehmen in die verschiedensten Ecken von Thailand zu erschwinglichen Preisen (z.B. Koh Tao oder Koh Phangang über Nacht inkl. Fähre für unter 800 Baht/20 Euro) und das kann man alles sehr spontan buchen (paar Stunden vorher). Wenn du dich also vorher nicht festlegen möchtest, in 9 Tagen aber zu dem Konzert willst, dann schau dir alles an und wenn du das Gefühl hast alles gesehen zu haben schnapp dir den Rucksack und leg einen 1-wöchigen Inselbreak ein. Ist unterm Strich trotz der Fahrtkosten auch günstiger als die Großstadt.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“