! KrankenVersicherung: Auslands-KV, Langzeitreise-KV

Gesund unterwegs: Einzelthematisches zur Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT! (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)

Moderator: Astrid

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

! KrankenVersicherung: Auslands-KV, Langzeitreise-KV

Ungelesener Beitrag von MArtin » 05 Jul 03 1:25

Infos & Links zur Wahl der richtigen Auslandskrankenversicherung
[Update: 7/2011]

Vorab:
Im WRF suchen wir ungeschäftlichen Erfahrungsaustausch auf Gegenseitigkeit! Das gilt auch beim Thema Krankenversicherungen / Krankenkassen.
Kommerziell motiviert erscheinende (Gast-) Beiträge / Links werden daher im Allgemeininteresse rigoros gelöscht!

1. Bin ich während meiner Reise krankenversichert?
Unbedingt prüfen, ob man während seiner (Langzeit-) Auslandsreise von seiner normalen Krankenversicherung krankenversichert ist.
Die meisten deutschen Krankenkassen (private wie gesetzliche) decken Auslandsaufenthalte, die länger als übliche Urlaubszeiten dauern, nicht ab. Gesetzliche Krankenversicherungen versichern Teile des eurpäischen Auslands nicht mit ab - und Krankenrücktransporte sowieso nicht, vgl. WRF-Suche
-> Auslandskrankenversicherung: Für Europareisen < 6 Wochen oft unnötig.
Also: Versicherungsbedingungen seiner Krankenversicherung nachlesen bzw. bei seiner Krankenversicherung anrufen!

2. Spezielle Krankenverischerung nötig?
-> Auslandskrankenversicherung (AKV) überhaupt notwendig? - Wann?

Wer jetzt zu dem Ergebnis / Entschluß gelangt, eine Auslandskrankenversicherung abschließen zu wollen, wird bei der Recherche nach der perfekten Auslandskrankenversicherung (AKV) sehr schnell erkennen:
Die universell ideale billigste Auslandsreisekrankenversicherung gibt es nicht, weil die Anssprueche z.B. an Zeitdauer, Absicherung, Versicherungsschutz nach Rückkehr, Reiseziel, Heimtransport... individuell verschieden sind und weitere Parameter wie Reiseziele (USA oft Sondertarife), Alter, Geschlecht, Vorerkrankungen, Selbstbeteiligung, Rücktransport, Versicherungsdauer, Versicherungsschutz auch für Heimaturlaube etc. eine wichtige Rolle spielen.
Deshalb kann (und will) Dir hier niemand die speziell auf Dich zugeschnittene perfekte Auslandskrankenversicherung "andienen"!


Damit steht man vor der Wahl:
- entweder nach Prüfung auf Testberichten von Auslandskrankenversicherungen (hier, hier), hier), bewährten Versicherungsnamen und hier geposteten Vorerfahrungen zu bauen und eine Auslands-KV zu wählen, die offenbar für die meisten Fälle ein gutes Preis / Leistungsverhältnis bietet, aber für den speziellen Einzelfall vielleicht nicht die allerbilligste sein könnte, hier oft genannt z.B:- oder man fängt an, Versicherungskonditionen nach Versicherungspreisen, Leistungen, Alter, Reisedauer, Reiseziele etc. zu vergleichen.[/list]

Dann muss sich jede(r) Einzelne selbst durch etliche Infos, Kriterien, Bedingungen, Hinweise, Abseits-Fallen etc. wühlen, bis er das für sich evtl. besser passende Versicherungsangebot findet.
Wie immer, wenn's um Geld geht ist Vorsicht und Wachsamkeit angebracht: Etliche Seiten von Versicherungsmaklern sind wie objektiv informierende Ratgeberseiten aufgemacht, entwichten oder verschweigen aber Versicherungsaspekte in Abhängigkeit ihres Angebots. Oder sie lassen erst auf den 3. Blick erkennen, dass es sich um einen der zahllosen Versicherungsmakler- oder Affiliate-Seiten handelt und nicht um eine genuine Versicherungsgesellschaft (davon gibt es nur wenige)...

Bei der sicher mehrstündigen Recherche nach der individuell am besten passenden preis-werten Ausandskrankenversicherung tauchen stereo- typische Fragen auf, die hier größtenteils schon diskutiert und beantwortet stehen (-> WRF-Suche! -> Bitte dort nachfragen / ergänzen / aktualisieren).
Bleibt die Suche erfolglos, sind neue konkrete Versicherungsfragen als Einzelthemen hier im WRF-Gesundheitspool sehr willkommen!

Welche Fragen bei Recherchen zu Auslandskrankenversicherungen eine wichtige Rolle spielen -> FAQ bei auslandstreff.de (Versicherungsmakler)

Ein guter Ausgangspunkt zur Suche Deiner individuellen Auslandskrankenversicherung - auch für eine Versicherungsdauer über 12 Monate - sind
Informative KV-Übersichtseiten:

- Unkommerzieller Überblick über die Konditionen etlicher Reiseversicherungen bei http://www.welttour.de/reiseratgeber.html als .pdf-File zum download.
- Bislang umfangreichste, gut aktualisierte Übersichtsseite bezüglich Auslandskrankenversicherungen auch > 1 Jahr: hier bei Dr. Walter (Versicherungsmakler).

Wer sich ca. 30 min. Zeit nimmt, bekommt über beide Links eine gute Markttransparenz und lernt auch die verschiedenen Konditionen und Leistungsumfänge der einzelnen Auslandsreisekrankenversicherungen kennen.

Eine kompetente Beratung und preisgünstige Versicherungsangebote haben wir telefonisch sowohl bei www.auslandstreff.de als auch über www.protrip.de (Dr. Walter GmbH, Versicherungsmakler unter mehreren Webadressen) bekommen.
Gute Referenzen hat mehrfach auch www.Insurancecity.de erhalten.

Im Ausland Erwerbstätige finden zugeschnittene Versicherungskonditionen beim Bund der Auslands-Erwerbstätigen www.bdae.de - müssen, falls privat versichert, aber den Wieder-Eintritt in ihre alte Krankenversicherung separat absichern (Suchwort -> Anwartschaft).

Die meisten Auslandskrankenversicherungen versichern nur für maximal ein Jahr. Die bekanntesten Ausnahmen mit längerer Versicherungsvertragsdauer sind die mehrfach ausgezeichnete Langzeit-Auslandskrankenversicherung Langzeit Auslandsaufenthalt Versicherung HanseMerkur (bis 5 Jahre, für Urlaub & Auslandserwerbsätigkeit) und die traditionell beliebte ADAC Auslands- Krankenversicherung (samt Rückflugversicherung, bis 2 Jahre).

Eine Reiseversicherung, die unterwegs auch "extremere" Sportarten abdeckt und online abschließbar ist wäre die der World Nomads.

Viele Urlauber vertrauen auch gerne den Krankenversicherungsangeboten ihrer Reisebüros, von denen die meisten Reisekrankenversicherungen jedoch nur 6-8 Reisewochen am Stück abdecken, z.B. ErgoDirekt Reise- Krankenschutz.

Auch die Frage Krankenversicherungsschutz über Kreditkarten ? wird hier schon für die größten Kreditkartenaussteller wie Mastercard-AVK und Visa-AVK, sogar speziell für VisaCard-Österreich einzelthematisch diskutiert.

Schon im Ausland mit dem Wunsch, eine Auslandskrankenversicherung online abzuschließen?
-> Krankenversicherung abschliessen - aber bereits im Ausland ?
usw, usf...

Es gibt viel mehr -> WRF-Suche, aber das sollten erstmal gute Ausgangspunkte für eine persönliche Recherche sein.
Die kann Dir leider niemand ersparen :cry:

Hier sollen nun weitere Infos als Hilfe zur Selbsthilfe durch den Versicherungsdschungel gepostet werden:
Weitere Übersichtslinks und Infos oder persönliche Erfahrungen ohne kommerzielle Absichten also bitte hierher posten!

Für Spezialfragen und persönliche Spezialfälle bitte eigene Threads aufmachen.

UPDATE 2010:
Inzwischen gibt es wohl zu jedem Versicherungsaspekt und zu jeder in Frage kommenden Auslands-KV auch mindestens ein separates Forum im WRF, in dem die spezifische Frage bzw. die betreffende Reisekrankenversicherung separat und im Detail besprochen werden kann, sodass hier kein kreuz-und quer- Infograb entstehen muss, das die ganze leidige Versicherungsrecherche zusätzlich erschwert.
:arrow: Bitte Suchen! und ggf. auf Gegenseitigkeit gem. 1T-1B weiter fragen.


Liebe Grüße! :)




[Mehrfach aktualisiert, wie alle Stickies (und die meisten Eingangsbeiträge) im WRF. MArtin]

leinalein

Würzburger Auslandskrankenversicherung Travel secure Tarif

Ungelesener Beitrag von leinalein » 26 Aug 03 19:14

ich habe alle (glaube ich zumindest) Auslandskrankenversicherungen gecheckt, die irgendwelche Tarife für Langzeitreisen anbieten und folgendes heraus gefunden:
Wenn ihr über 35 seid (das war mal die Ausgangssituation - :lol:) dann ist m.E. die günstigste für 365 tage die würzburger versicherung mit dem travel secure Tarif. Die kostet pro Tag derzeit 0,95 Euro. Also echt ok. Die Leistungen und Bedingungen sind relativ deckungsgleich mit den anderen. Mal mit Dienstreisen - mal ohne. Aber eigentlich geben die sich alle nicht wirklich viel. Also ich kann die nur empfehlen. Ist online abschließbar. Ich werde sicher nicht die Bekanntschaft damit machen, weil mir nichts passieren wird auf meinem Trip :wink:

lieben aufgeregten Gruß in die Runde

leina


[gebrochene Links aktualisert. MArtin]

Benutzeravatar
Feuereule
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 27 Aug 03 15:45
Wohnort: Berlin

Private Krankenversicherung im Ausland

Ungelesener Beitrag von Feuereule » 24 Sep 03 8:06

...kleiner Beitrag dazu noch von mir, der bitte nicht falsch verstanden werden soll. :!: Wer privat krankenversichert ist, kann auch diese relativ preiswert erweitern, die ersten 2-3 Monate Ausland (je nach Krankenersicherung) ist man eh versichert, egal wo.
Ich zahle monatlich ca. 28 € mehr, und habe dann vollen Versicherungsschutz im Ausland, wie in Deutschland.
Klappt natürlich nur bei den Leuten, die ein sogenanntes Sabbat Jahr haben, also wo die Sozialbeiträge weiterlaufen, somit also auch die Gesundheitsversicherung.

Gruß, Axel



Anmerkung:
siehe -> Private Krankenversicherung und Langzeitreise
LG
Astrid

Carsten

DKV-Tarif AVL: ab 21,95 EUR pro Monat, bis 3 Jahre

Ungelesener Beitrag von Carsten » 22 Okt 03 10:51

Hallo zusammen,
das für mich günstigste Angebot gibt es bei der Deutschen Krankenversicherung AG (DKV) mit dem Tarif AVL. Der deckt Reisen zwischen 12 und 36 Monaten ab, ist aber auch noch verlängerbar. Wer unter 25 Jahren ist und nicht nach Amerika reist, ist ab 21,95 EUR dabei. Preise für Ältere und Reisen nach Amerika findet Ihr in der ausführlichen Beschreibung auf der Seite der DKV, www.dkv.com. Es gibt auch einen Tarif für Reisen unter 12 Monate, aber für diesen Fall gibt es eh genügend Angebote.

Herzliche Grüße

Carsten


Anmerkung:
-> DKV Auslandskrankenversicherung - Erfahrungen?
LG
Astrid

Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Auslandsversicherung Protrip

Ungelesener Beitrag von Petra » 14 Jan 04 14:05

Hallo,

wir haben uns für die central Versicherung über Versicherungsmakler Protrip (Dr. Walter) entschieden, die mehrere gute Angebote haben.

- Man kann sich bis 2 Jahre versichern
- Falls man länger bleibt, kann man bis zu einem Monat "Heimaturlaub" machen und ist dann versichert.

...und noch vieles mehr. Die Internetseite ist sehr übersichtlich und gut zu verstehen: protrip.de


Nur so zur Info!!

Gruss
Petra


Anmerkung:
-> Erfahrungen mit Auslands-Krankenversicherungsmakler PROTRIP?
LG
Astrid

Svensson
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 23 Jan 04 14:49

Re: Heimaturlaub bei site-insurance

Ungelesener Beitrag von Svensson » 29 Jan 04 13:52

Ja, das ist eine gute Nachricht. Vielen dank für die Infos an euch beide!!

Ich denke, diese "Standard-Einschränkungen" sind ziemlich normal... du darfst dir halt keine Alkoholvergiftung zuziehen und an irgendwelchen illegalen Rennen teilnehmen... eine Dune-Buggy-Fahrt fällt dagegen ja nicht unter diese Regel, da es nicht um die Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten geht...

Also, ich habe da nicht viel entdeckt, was meinen Reisestil einschränken würde...

(Deinen natürlich bestimmt auch nicht, Viajero, hab den Scherz schon verstanden...
:)

Ruth & Kolja
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 05 Feb 04 15:49
Wohnort: Erlangen

Auslands-KV: Würzburger Travelsecure für ein Jahr

Ungelesener Beitrag von Ruth & Kolja » 06 Feb 04 10:29

hallo allerseits
wir planen auch eine 1jährige reise um die welt und im juli 04 soll es losgehen. nachdem es jetzt langsam ernst wird (haben letzte woche beide gekündigt!!!) sind wir auf der suche nach einer günstigen auslandskrankenversicherung für uns (w/39 u. m/29) für ein jahr. "leinalein" hat hier mal die würzburger versicherungs-ag travelsecure genannt und ich hab da schon mal angerufen. kostet immer noch 0.95€ pro tag egal wie alt und egal ob m/w für max. 1jahr. das macht pro nase 344.85€. also ich finde das ein tolles angebot. mich wundert nur, dass sonst noch niemand diese versicherung erwähnt hat. hat noch jemand erfahrung mit denen?

sorry, das ist mein "erstes mal", weiss nicht ob ich an der richtigen stelle im wrf lande. aber wartet mal, ich blicke da schon noch durch....
grüße
ruth & kolja


Anmerkung:
-> Auslands-KV: Würzburger Tarif travelsecure - Erfahrungen?
LG
Astrid

Benutzeravatar
RalEva
WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 01 Aug 03 19:38
Kontaktdaten:

Auslands-KV DKV, Hanse Merkur - Versicherung > 2 Jahre

Ungelesener Beitrag von RalEva » 01 Jul 04 8:12

Hallo liebe Leute,

jetzt geht es bei uns so langsam in die letzte Phase der Vorbereitungen zu unserer Afrikareise und wir sind noch immer auf der Suche nach einer bezahlbaren Auslandsreisekrankenversicherung, die länger als 2 Jahre gültig ist.
Bis jetzt haben wir nur die „DKV“ und „HanseMerkur“ ausfindig machen können.

Wie sind denn die AKTUELLEN Erfahrungen von Euch??


Anmerkung:
-> DKV Auslandskrankenversicherung - Erfahrungen?
-> HanseMerkur Auslandskrankenversicherung STA Basispaket - kleine Entscheidungshilfe
LG
Astrid
Viele liebe Grüße
:-)
Ralf & Eva

http://www.Motorradnomaden.de

around the world on 2 motorcycles

Benutzeravatar
RalEva
WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 01 Aug 03 19:38
Kontaktdaten:

! KrankenVersicherung: Auslands-KV, Langzeitreise-KV

Ungelesener Beitrag von RalEva » 22 Jul 04 23:33

Hallo Ihr Lieben!

es haben sich keine wirklichen Alternativen zu der DKV und der HanseMerkur AKV heraus kristallisiert:
Wir konnten keine andere Auslandkrankenversicherung ausfindig machen, die mehr als 2 Jahre versichert und bezahlbar ist!

- Die DKV versichert bis zu 3 Jahren, anschl kann man um weitere 3 Jahre verlängern, zahlt aber 100% Aufschlag.

- Die Hanse Merkur Auslands-KV versichert sowohl bis 1 Jahr als auch bis zu 5 Jahren im Ausland!

Wichtig: Bei beiden von Beginn an, die maximale Reisedauer angeben, eine Verlängerung ist nicht, oder nur schwer möglich!!
Bezahlt wird per Monat, Quartal oder jährlich oder komplett.

Zuviel bezahlte Krankenversicherungsbeiträge werden erstattet!!
Viele liebe Grüße
:-)
Ralf & Eva

http://www.Motorradnomaden.de

around the world on 2 motorcycles

Antworten

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“