Dokumente vor Reise online hinterlegen: Sicher?

"Hardware": Praxiserprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Stix, Imagetanks, Speicherkarten, CD, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.

Moderator: Thorsten

hansmoped13
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 09 Jul 08 17:17

Dokumente vor Reise online hinterlegen: Sicher?

Ungelesener Beitrag von hansmoped13 » 22 Okt 09 10:52

hallo zusammen,
ich werde im nächsten Jahr meine Weltreise antreten und überlege gerade wie ich meine gesamten Dokumente online speichern könnte.
Ich habe dazu diese Seite gefunden:
< keepyousafe.com Link inzw. gebrochen >
a “secure storage network for your vital personal information like medical records, drivers license copies, passports, wills, credit card copies, financial records, insurance papers, basically everything in your wallet and personal filing folders that you deem important
Kann mir jemand sagen, ob solche Angebote wie von , Daten auf Servern zu speichern auch wirklich sicher sind?
Wer hat schon Erfahrungen damit, oder gibt es auch noch andere Möglichkeiten?

Vielen Dank für Eure Antworten
johannes




[Anm. Astrid: Titelthema präzisiert]

Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

online safe

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena » 22 Okt 09 11:33

hansmoped13 hat geschrieben:oder gibt es auch noch andere Möglichkeiten
hola, hans, warum so kompliziert?

such dir einen vertrauenswuerdigen email anbieter (einen, bei dem unterstellst, dass er nicht pleite geht) eroeffne da ein email konto, gib dir ein kompliziertes passwort - tja und dann schickst du dir eben deine dokumente an dich selbst, und fertig.

danach meldest du dich von diesem email konto ab und das wars.
gruesse

MaxC

Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816
Kontaktdaten:

online safe

Ungelesener Beitrag von Konstanze » 22 Okt 09 20:42

Hi,
wenn Du das email-Konto dafür nicht benutzen möchtest, gibt es verschiedendste Anbieter für Datensafes.
Ich benutze seit einigen Jahren diesen hier:
https://www.buhl.de/datensafe/
LG,
Konstanze

Benutzeravatar
Timetraveller
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 04 Nov 09 16:12

Dokumente vor Reise online hinterlegen: Sicher? Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von Timetraveller » 05 Nov 09 9:08

Ich denke schon das das seriös ist. Symantec hat zum Beispiel auch bei Norton 360 1 GB die man nutzen kann, mehr gegen Aufpreis. Auch Apple bietet sowas mit Mobile Me an. Habe in der pRaxis aber noch nichts davon getestet.
Nur wer reist, lebt.

Ronnyhimself
WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 15 Apr 09 12:24
Kontaktdaten:

Dokumente vor Reise online hinterlegen: Sicher?

Ungelesener Beitrag von Ronnyhimself » 05 Nov 09 11:50

Mein Tipp (vorallem, wenn man selber ein Notebook dabeihat) ist dropbox.
Da kriegt man gratis 2GB Speicherplatz. Es gibt Client Programme für Windows, Linux und Mac und ausserdem kann man auch über die Homepage auf die Dateien zugreifen.

Auch sehr praktisch, wenn man verschiedene PCs benutzt (z.B Büro, zu Hause, Laptop, iPhone, etc)

https://www.getdropbox.com/referrals/NTI0NjEzNTQ5[/url]

Ausserdem gibts 250MB Extra dazu, wenn man dropbox weiterempfiehlt. wer sich also über den oben genannten Link anmeldet erhöht meinen Platz um jeweils 250MB. Besten Dank 8)

Gruzz Ronny (der in 23 Tagen losfährt)


------------------
[Der Beitrag beziegt sich weniger auf die Datensicherheit, sondern mehr auf's Thema
-> Kostenloser Serverplatz zur Datensicherung auf Reise
MArtin ]

aussteigeraufzeit
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 25 Mai 09 0:05
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Dokumente vor Reise online hinterlegen: Sicher? Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von aussteigeraufzeit » 07 Nov 09 9:04

Hallo,

Ich nutze Google Texte und Tabellen und habe dort alle meine Dokumente gespeichert, da ich seit Jahren kein festes zu Hause habe und auch wenig Lust habe die ganze Zeit meinen Laptop mitzuschleppen.

Google bietet insgesamt 5 Gigabite Speicherplatz und täglich werden es bei längerer Nutzung mehr. Die Grundfrage, ob die Daten auf dem heimischen PC sicherer sind als im Internet, bleibt natürlich bestehen... Aber ich habe mich für die praktischere Variante entschieden, auch wenn es Bedenken bezüglich des Datenschutzes gibt. Aber mir fällt keine Alternative ein...

Picase Webalben bietet 1 Gibabite für Fotos, wenn Du mehr willst, muß Du allerdings zahlen. Aber ich habe bis jetzt noch keinen Anbieter herausgefunden, der Dir z. B. 10 Gb oder mehr für Fotos kostenlos anbietet. Wenn jemand einen kennt, bitte hier posten.

Grüsse, Felix
Seit 2005 gibt es keinen Winter mehr ;-)

www.aussteiger-auf-zeit.de

Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

Dokumente vor Reise online hinterlegen: Sicher? Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena » 07 Nov 09 9:45

aussteigeraufzeit hat geschrieben:
Ich nutze Google Texte und Tabellen....
Google bietet insgesamt 5 Gigabite Speicherplatz...
Picase Webalben bietet 1 Gibabite für Fotos
ja, felix, und ich nutze das auch.

zur groesse des speicherplatzes, den google kostenlos bietet, muss man allerdings dazu sagen, pro anmeldung unter einem bestimmten nutzernamen.

wenn also nutzernamen 1 mal den kostenlosen speicherplatz ausgeschoepft hat, dann wird eben mit nutzernamen 2 und nutzernamen 3 und und und jeweils ein neues kostenloses google konto angelegt.

wenn google wuesste, wieviele kostenlose konten ich bereits bei denen habe, was wuerden die sich freuen, was fuer ein guter kunde ich bin :D
gruesse

MaxC

Gast

Dokumente vor Reise online hinterlegen: Sicher?

Ungelesener Beitrag von Gast » 30 Dez 09 13:05

Hansmoped hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, ob solche Angebote, Daten auf Servern zu speichern auch wirklich sicher sind?
Zur Sicherheit schreiben sie bei keepyousafe schon selbst in's Kleingedruckte:
KEEPYOUSAFE.COM AND ITS SUBSIDIARIES, AFFILIATES, OFFICERS, EMPLOYEES, AGENTS, INVESTORS, MEMBERS, PARTNERS AND LICENSORS MAKE NO WARRANTY … (vi) THAT THE DATA AND FILES YOU STORE IN YOUR ACCOUNT WILL NOT BE LOST OR DAMAGED OR EXPOSED.
Die geben also selbst keine Garantie für Verlust, Schaden oder Sicherheit.

DominikW
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 08 Mai 10 10:46

Dokumente vor Reise online hinterlegen: Sicher? Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von DominikW » 19 Aug 10 6:25

Ich hab meine Dokumente eingescannt und bei hotmail abgespeichert, wenn mal was passieren sollte, ist das sicher auch eine grosse hilfe



[aus diesem Thread in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]

Antworten

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“