Johannes78: Mein Reisebericht zu Mittel-Vietnam

Hier sammeln sich gute Reiselinks, Reiseblogs und Vlogs (bitte mit Kurzbeschreibung der Webseiten) - und die Kommentare ihrer Besucher. Für einen Rücklink auf Deiner HP sind wir dankbar!
johannes78
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 19 Okt 09 12:52
Kontaktdaten:

Johannes78: Mein Reisebericht zu Mittel-Vietnam

Ungelesener Beitrag von johannes78 » 11 Nov 09 13:17

Die letzten 3 Wochen bin ich nach langer Zeit durch Vietnam gereist und die Reise war am Anfang
ziemlich verwaessert, da im Sueden von Vietnam Regenzeit ist. Deswegen war Phu Quoc
leider nicht so der Bringer- wir werden aber in der Trockenzeit zwischen November und Maerz wieder hinfahren, aber
wann steht noch nicht ganz fest.

Im WRF wurden schon viele Reiseberichte ueber Vietnam verfasst, so werde ich etwas ueber
Mittelvietnam schreiben- wir wollten zu 2 Zielen abseits des Massentourismus gehen und haben von
Hoi An aus eine tolle Tagestour ueber den Thomas aus Hoi An gebucht www.tvh-travel.de. Wir haben
eine Tour zum Ba Na Nationalpark unternommen und haben es sehr genossen. Die Seilbahn auf den Berg
ist die laengste der Welt und steht auch im Guinessbuch der Rekorde. Vom Berg selber hat man einen
tollen Ausblick und auch angenehmes Wetter, bedingt durch die Lage. Mehr Infos zu der Tour ist auf
der Website von Thomas zu lesen- nur so viel- der Tag in Ba Na ist eines der Highlights fuer uns
auf dieser Tour gewesen.

Wir haben danach noch ein paar Tage in Hoi An darangehaengt und sind dann nach Hue weitergereist,
wo wir weitere 5 Tage blieben. Hue ist eine ruhige Stadt und man kann es gut und gerne laenger
aushalten- wir haben eine Bootsfahrt auf dem Fluss unternommen und sonst Motorraeder gemietet und
damit haben wir Touren ins Umland unternommen, u.a zum Bach Ma Nationalpark. Am letzten Tag haben
wir dann noch eine Tour nach Phong Nga unternommen und die Hoehlen besichtigt. Phong Nga ist
Weltkulturerbe und ab der Regenzeit kann man die Wasserhoele fuer einige Monate nicht besichtigen.
Die Landschaft ringsum ist ebenfalls wunderschoen. Wir haben eine Privattour unternommen und waren
somit flexibel und nicht an eine Tourgruppe gebunden. Fuer den Fahrer plus Auto haben wir 1.200.000
Dong bezahlt (ca. 40 Euro). Das Boot und Eintrittsgelder haben nochmal ca. 15 Euro gekostet- also
ein gutes Preis Leistungsverhaeltnis.

So, die Zeit ging trotz 3 Wochen schnell vorbei, aber wir haben das beste draus gemacht.

Gruesse, Johannes

Mehr zu Vietnam gibts auch in meinem Buch ueber Vietnam: siehe
http://www.amazon.de/Vietnam-Johannes-K ... 26483642&s
r=8-1






[Nicht einzelthematisch -> vom Info-Pool in die Kategorie: "Private Reiseseiten" verschoben.]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Nicht-kommerzielle Reise-Links, private Reiseseiten, Blogs & Vlogs“