Camper-Rückführung als S/N Transafrikaroute ab 06/10

Sie/Er sucht Ihn/Sie: Wer wen wann zum wohin reisen sucht.
Hier:
Mitreisebörse für GEPLANTE Reisen:
- Bitte erstmal WRF-Suche nach Vorhandenen Reisegesuchen bzw. Reisegeboten.
- Beim Verfassen eines Reisegesuchs unbedingt ungefähre ZIEL, DATUM und DAUER der Reise schon im Betreff angeben!
- Es hat sich bewährt, die eigene Vorstellung, vertiefende Einzelheiten oder Individuelleres in den eigenen Vorstellungsthread im Mitgliederbereich zu schreiben (Signaturlink dorthin anbringen). Dort ist es weniger öffentlich und wird nicht zeit-automatisch gelöscht.
- Evtl. auch Anderen nützliche Reise-Infos & Fragen zum Reiseziel bitte NICHT HIER, sondern WRF-gemäß einzeln im Info-Pool posten, ggf. dorthin verlinken.
Auf eine gute Reise-Partnerschaft!
Tam
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 10 Feb 09 10:17

Camper-Rückführung als S/N Transafrikaroute ab 06/10

Ungelesener Beitrag von Tam » 23 Dez 09 15:15

Hallo zusammen

Wir werden von Anfang März bis Ende Juni 2010 mit unserem Magirus Deutz von der Schweiz aus auf der Ostroute nach Südafrika fahren. Von dort her möchten wir das Fahrzeug grundsätzlich in die Schweiz schaffen.

Wir sind nun auf der Suche nach jemanden, der uns das Fahrzeug in die Schweiz zurück fährt. Grundsätzlich haben wir uns das so gedacht, dass wir ein Depot erheben und dieses zurückbezahlt wird, wenn das WoMo in "verkaufbaren" Zustand wieder in der Schweiz ist. Alles weitere wäre Verhandlungssache.

So würde sich allenfalls für jemanden eine Möglichkeit bieten, zu einer preiswerten Transafrika-Reise (ab Juni/Juli 2010) zu kommen.

Beim Camper handelt es sich um einen Magirus 160 M8 FAL MK (Jg. 1982), welcher zum Expeditionsfahrzueg umgebaut wurde. Das Fahrzeug ist in einem guten Zustand und wird vor unserer Abreise noch mit neuen Blattfedern und Reifen ausgerüstet.

Der 4x4-Camper ist sehr geräumig mit viel Stauraum und äusserst zweckmässig eingerichtet:

- Doppelbett
- Gas-Kochherd mit 4 Kochfeldern
- Gas-Backofen
- Kühlschrank
- Spühle mit Wasserhahn
- Sitzecke mit Tisch
- Radio/CD
- 200 Liter Wassertank
- 300 Liter Dieseltank
- u.v.m.

Und das Beste:
Das Fahrzeug kann noch in der Schweiz besichtigt werden (bis Februar 2010). Gegen Absprache können wir natürlich auch teilweise Gepäck mitnehmen!

Bild:
www.bilder-hochladen.tv/pic/lb1Fj6eE/Magirus1

Wir freuen uns auf Eure Antworten (gerne auch per PN)!

Gruss
Tamara


Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

Camper-Rückführung als S/N Transafrikaroute ab 06/10

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena » 26 Dez 09 4:39

Globi62 hat geschrieben:
Mal ernsthaft, warum verschrottet ihr den "LKW" nicht in SAF anstatt anderen Travellern Geld aus der Tasche zu ziehen? weil Verkausfwert hat die Büchse in Europa keinen

naja, in einem andern forum wurde gestern vom ehemann von Tamara noch ein "Verhandlungspreis für Verkauf in Südafrika: CHF 25'000.00 (ca. EUR 16'750.00)" genannt
gruesse

MaxC



Tam
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 10 Feb 09 10:17

Camper-Rückführung als S/N Transafrikaroute ab 06/10

Ungelesener Beitrag von Tam » 26 Dez 09 11:45

Hallo zusammen

Mmhh, eure Rückmeldungen tönen ziemlich kritisch. Grundsätzlich möchten wir unser Fahrzeug einfach zurück in die Schweiz schaffen, entweder per Schiff oder von einem Rückfahrer. Nur wenn das nicht geht, möchten wir das Fahrzeug verkaufen.

Ich glaube nicht, dass irgendetwas an unserem Vorgehen falsch ist. Schade, dass ihr ein Urteil über unser Fahrzeug fällt, ohne fundierte Infos resp. es jemals gesehen zu haben. Egal...

Betreffend Carnet de Passage würden wir das wenn möglich schon hier sowohl auf uns als auch den allfälligen Rückfahrer ausstellen lassen.

Gruss
Tamara

fengi
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 01 Apr 06 14:12

Camper-Rückführung als S/N Transafrikaroute ab 06/10

Ungelesener Beitrag von fengi » 01 Jan 10 21:27

Das Fahrzeug in Südafrika zu verkaufen wird ebenfalls nur gehen, wenn der Käufer damit weiter reisen möchte.
Linkslenker bekommen in Südafrika keine Zulassung mehr, und selbst wenn es ginge, müsste der Käufer es zuerst nach SA importieren, wovor aber schon allein der Importzoll ( von 100% ??? ) abschreckt. Warum wohl kostet das Carnet für sie südafrikanische Zollunion wohl noch einen saftigen Aufschlag, im Vergleich zu allen restlichen Ländern Afrikas ?
-> s.a. PKW Zulassung in Südafrika

Aber ich finde die Idee, einen Rückfahrer zu suchen, nicht verkehrt.
Zumal das Verschiffen eine teure Sache werden wird, da das Fahrzeug wohl in keinen Container passen wird.

Aber ich mache euch ein Gegenangebot:
Ich bringe euch das Fahrzeug zurück in die Schweiz, und ihr finanziert mir meine Spesen dafür :D

fengi

PuntaUvita
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 05 Jan 10 13:45

Camper-Rückführung als S/N Transafrikaroute ab 06/10

Ungelesener Beitrag von PuntaUvita » 05 Jan 10 14:24

Hallo Tam!

Deine, bzw. eure Idee gefällt uns sehr gut. Wir, (3 reiseerfahrene Personen aus Österreich) würde sehr gerne mit euch in Kontakt treten um mehr über euere Reise und über das Angebot euer Fahrzeug von Südafrika in die Schweiz zurückzubringen, zu erfahren.
Die Idee auf der Ostroute durch Afrika zu fahren spricht uns ebenfalls an schon seit einiger Zeit planen wir Äthiopien und Eritrea zu besuchen, (einer unserer Mitreisenden wuchs in Äthiopien auf), und auch Botswana und Namibia stehen auf unserer Wuschliste.
Wir würden uns freuen von dir/euch zu hören. Unsere email Adresse: inkatrailATyahoo.de
Liebe Grüsse, Jo, Peter und Anna Maria

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen“