Indien: Visa-Änderung bei Wiedereinreise, Langzeitaufenthalt

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
RobOnTour
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 08 Nov 08 19:53
Wohnort: Düsseldorf

Indien: Visa-Änderung bei Wiedereinreise, Langzeitaufenthalt

Ungelesener Beitrag von RobOnTour » 30 Dez 09 11:47

Hallo,

ich habe gerade in der Zeitung gelesen, dass Indien die Visa Bestimmungen bzgl. Langzeitaufenthalten / Wiedereinreisen aendert. So soll es in Zukunft nach Ausreise aus Indien und Wieder-Einreise nach Indien eine "Cooling-Off" Phase von zwei Monaten geben, siehe http://www.immigrationindia.nic.in/tourist_visa2.htm .

Das heisst nach Einreise in Indien und anschliessender Ausreise, soll eine erneute Einreise nach Indien erst zwei Monate spaeter moeglich sein.
Das koennte fuer alle interessant sein, die erstmal nach Indien fliegen wollen und dann weiter reisen (z.B. Nepal), um anschliessend wieder nach Indien zurueck zu kommen.

Ich frage mich, wie diese Regelung mit dem indischen Multiple-Entry Visum vereinbar sein soll, aber die neu indische Visabestimmung ist anscheinend ab sofort in Kraft. Unter Umstaenden gilt diese Visaregelung auch nur nach Ablauf der 180 Tagen Visum-Gueltigkeit und betrifft nur diejenigen die laenger als ein halbes Jahr bleiben wollen.
Man sollte aber diese Aenderung mal checken, wenn man eine Reise mit zweimaliger Einreise nach Indien plant.

Gruss

RobOnTour

Indus
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 05 Jan 10 0:54

Indien: Zusatzvermerk im Touristenvisum

Ungelesener Beitrag von Indus » 05 Jan 10 15:27

Hallo,

Gibt es hier noch mehr Indienreisende, die länger als ein halbes Jahr in Indien bleiben wollen, bzw. mit indischem Touristen Visum ohne die re-entry Wartezeit von 2 Monaten wieder nach Indien einreisen wollen?
Wie löst ihr das mit dem Zusatzvermerk
"Gap of minimum of 2 months is mandatory between visits to India"
im Touristenvisum?
Wahrscheinlich gibts dann wohl keine andere Mögichkeit als nach sechs Monaten (für mindestens zwei Monate) auszureisen :? - es sei denn diese neue indische Visumregelung wird gelockert.

Links zur neuen indischen Visumsregelung und Zusatzvermerk im Touristenvisum:
Indisches Ministerium: http://www.mha.nic.in/uniquepage.asp?ID_PK=334 mit FAQ zur Visum-Neuregelung: http://www.mha.nic.in/pdfs/FAQ-TVisa170510.pdf
http://news.bbc.co.uk/2/hi/south_asia/8427798.stm
http://economictimes.indiatimes.com/new ... 374446.cms


Gruß

Indus



[Offizielle indische Behörden-Links ergänzt MArtin]

faaabi
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 01 Mär 09 20:21

Indien: Tourist-Visa-Änderung bei Wiedereinreise Indien

Ungelesener Beitrag von faaabi » 11 Feb 10 9:19

Hat denn inzwischen jemand aktuell Erfahrungen mit der neuen Wiedereinreisebestimmung gemacht ?
Bin momentan in Nordindien unterwegs und wuerde gerne zwischendurch fuer ca 1 Monat durch Nepal reisen, anschliessend wieder nach Indien, ohne 2 Monate auf Wiedereinreise dorthin zu warten.
Wuerde mich ueber Erfahrungsberichte zu den neuen Visabestimmungen in Indien freuen!

Dr_Frost
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 13 Apr 09 3:32
Wohnort: Tostedt

Indien: Änderung der Visabestimmungen

Ungelesener Beitrag von Dr_Frost » 18 Mär 10 20:26

von der Seite der Indo German Consultancy Services Ltd.

Wichtige Neuerung (Touristenvisum):
1.) Personen, die Indien mit einem Touristenvisum besuchen, dürfen nach erfolgter Ausreise erst zwei Monate nach dem Datum der Ausreise wieder einreisen

2.) Ein neues Touristenvisum wird erst ausgestellt, wenn das vorherige mindestens einen Monat abgelaufen ist. (Eine Aufhebung des Touristenvisums und Neubeantragung sind nicht möglich).

3.) Personen, die von Indien aus Nepal, Sri Lanka oder ein anderes Nachbarland besuchen möchten und dann über Indien in ihr Heimatland zurückkehren möchten oder die im Rahmen einer Schiffsreise Indien mehrfach innerhalb kurzer Zeit besuchen, fügen ihrem Visa antrag bitte den Reiseplan bei und vermerken links neben dem Feld für die Passbilder die Zahl der benötigten Einreisen. Das Visum wird dann gemäß dem Reiseplan ausgestellt.
Quelle

waren etwas überrascht davon, da es unsere Pläne (kurzer Trip nach
N epal) etwas durcheinander wirft

Außerdem haben wir heute in Hamburg nur ein 2x einreise Visa bekommen bis vor einem halben Jahr war ein multiple entry visum standard.... zusammen mit den oben stehenden Beschränkungen ....etwas ärgerlich

endurado
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 01 Dez 09 7:25

Indien: Änderung der Visa Regelung bei Langzeitaufenthalt

Ungelesener Beitrag von endurado » 15 Apr 10 23:08

Ich war heute im Generalkonsulat in München und habe mir das Indien-Visum geholt: 6 Monate, Double Entries.
Nur zur Klarstellung (ich hab mich da vorher irgendwie verwirren lassen):
Die zweimonatige Frist nach Ausreise bis zur Wiedereinreise nach Indien gilt nicht für das 6-Monats-Visum.
Auf dem 6-Monatsvisum steht explizit drauf "Gap of 2 months not required".
Somit steht meinem Nepal-Aufenthalt nichts mehr im Wege.

Viele Grüße
Sven

faaabi
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 01 Mär 09 20:21

Indien: Änderung der Visa Regelung bei Langzeitaufenthalt

Ungelesener Beitrag von faaabi » 17 Apr 10 12:28

interessant...aber dies gilt wohl nur mit der expliziten Zusatzbemerkung.
Mir wurde jedenfalls vor ca 6 Wochen von der dt. Botschaft in Delhi versichert, die Frist gelte fuer alle Touristen-Visa. (Habe auch ein 6 -monatiges Indienvisum mit double entry)

Wolfram
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 06 Okt 05 22:25
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Indien: Änderung der Visa Regelung bei Langzeitaufenthalt

Ungelesener Beitrag von Wolfram » 25 Apr 10 23:59

Mit diesem Problem der Änderung der Visa-Regelung bei Langzeitaufenthalt musste ich mich auch kurzfristig rumschlagen. die Visabestimmungen wurden Anfang 2010 geaendert. Hauptsaechlich um der "illegalen" Einwanderung unter Zuhilfenahme eines immer wieder verlaengerten Touristenvisums Einhalt zu gebieten.
Davon mag man nun halten was man will, akt ist jedoch, dass (momentan) jeder Tourist - auch solche mit multiple entry Eintraegen - zwei monate im Ausland verbringen muessen, bevor sie dann wieder nach Indien einreisen duerfen. Was spontanes Reisen natuerlich erheblich vereinfacht und der indischen Tourismuswirtschaft hoffentlich einen golden globe in der "so-sollte-es-nicht-gemacht-werden" Kategorie einbringt. (aber da ja Indien sowieso bald dritte Weltsupermacht sein wird, braucht es auch keine Touristen mehr... ich schweife ab)

Einzige Moeglichkeit seiner persoenlichen Vorstellung vom driften (und ich glaube ganz explizit sind hier die Indien-Nepal-Indien hopper betroffen) nachgehen zu koennen ist eine VORHERGEHENDE Erklaerung auf dem jeweiligem Konsulat hinsichtlich der Reiseplaene.
So wie ich es bis jetzt recherchiert habe, braucht man dafuer allerdings die ueblichen Nachweise wie bereits gebuchte Flugtickets oder verbindliche Zusagen von Reiseveranstaltern des Ausreiselandes.
Eine andere Umgehungsmoeglichkeit der 2-Monats-Wartefrist liegt in der Art des Visums.
Es sind naemlich nur die Touristenvisa betroffen (t-klasse). W
enn man also geschickt ist und sich vor ein wenig Trickserei nicht scheut, dann kann man auch ein Business Visum oder anderes Visum für Indien beantragen.
Speziell zum business visum ist zu sagen, dass dieses fuer Leute ausgestellt wird, welche Geschaeftsmoeglichkeiten sondieren, geschaeftliche Planungstreffen besuchen oder aehnlich unverbindlichen Kram vorhaben!
Das business visa ist kein Arbeitsvisum und somit wohl recht einfach zu beschaffen. Ich hatte das Business-Visum für Indien jedenfalls innerhalb von ein paar Stunden im Pass kleben und damit besteht keine re-entry- Wartezeit.

Froehliches hardcorebordern wuenscht

wolle weltwurst
Wer kriecht, kann nicht stolpern

Reiseberichte von Hier und Dort:
http://grenzpirat.wordpress.com/

Benutzeravatar
spiegelei
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 22 Okt 09 21:07
Kontaktdaten:

Indien: Änderung der Visa Regelung bei Langzeitaufenthalt

Ungelesener Beitrag von spiegelei » 01 Mai 10 19:36

hallo,

uns wurde bei der ausreise ein riesenstempel in den pass geknallt, dass wir in den nächsten zwei monaten nicht mehr nach indien reisen dürfen. allerdings habe ich das gefühl, dass dieser stempel willkürlich verteilt wird. wir haben praktisch zeitgleich mit einem andern paar den zoll passiert und die haben ihn nicht bekommen.

gruss



[Beitrag einzelthematisiert aus diesem Thema - Astrid :)]

MiNiK
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 10 Sep 06 9:48
Kontaktdaten:

Indien: Visa-Neuregelung Wiedereinreise / Langzeitaufenthalt

Ungelesener Beitrag von MiNiK » 05 Mai 10 19:50

Hallo,

bin in der gleichen Lage, wir machen ab Oktober eine grössere Indienreise.
Starten wollen wir mit einem Monat N epal und anschliessend 4-5 Monate Indien. Jetzt steht uns natürlich die neue Regelung im Wege.

Weiss nicht wie es bei euch genau geregelt ist, doch beim Schweizer India Visa Application Center siehts so aus:
Visa-Kategorien

* Touristen-Visum:
Ein Touristen-Visum wird denjenigen Personen ausgestellt, die Indien als Touristen oder aus nicht-geschäftlichen Zwecken besuchen. Gültig für 6 Monate. Unabhängig von der Gültigkeitsdauer des Visums ist jeder Besuch in Indien auf 90 Tage begrenzt, ist nicht verlängerbar und eine Zweckänderung ist nicht erlaubt.


* Geschäfts-Visum:
Ein Geschäfts-Visum wird denjenigen Personen ausgestellt, die geschäftlich in Indien zu tun haben, wie zum Beispiel Verkäufe tätigen oder Kontakte im Namen eines Unternehmens außerhalb Indiens knüpfen. Geschäfts-Visa können für mehrfaches Einreisen ein Jahr oder länger gültig sein. Allerdings ist die Dauer des Aufenthaltes in Indien (für jeden Besuch) unter dieser Kategorie auf nur sechs Monate begrenzt. Für ausländische Geschäftsleute, die Joint Ventures in Indien aufgebaut haben oder dies beabsichtigen, kann ein für 10 Jahre gültiges Visum für mehrfaches Einreisen beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass das Visum ab dem Tag seiner Ausstellung gültig ist.
http://in.vfsglobal.ch/german/visa-categories.aspx

Heisst für mich:
Ich habe ein 6-Monats-Visum,
sobald Visa ge-stamped, max. 90 Tage im Land,
dann mindestens 2 Monate raus.
Zum Schluss dürfte man wieder für einen Monat einreisen.
Was für eine Regelung - typisch ind... :?

Allerdings gilt dies nicht für alle Länder. Bsp: bei den Briten sieht's so aus wie eh und je...
* Tourist visa

A Tourist Visa is given to those visiting India for tourism or other non-business related purposes. Valid for 6 months to 1 year. Irrespective of the duration of validity of visa, on each visit maximum period of stay in India is limited to 6 months (180 days). Multiple entry visas are given. Please note the validity of the visa is effective from the date of issue.
http://in.vfsglobal.co.uk/visa-categories.aspx

Hoffen wir mal, dass sich bis Oktober die Sache wieder ändert, in der Zwischenzeit arbeiten wir am Business-Visa für Indien 8)

Gruss MiNiK

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“