Rucksacktour in die Mongolei - Tipps?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Forumsregeln
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
efle
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 30 Okt 04 14:10

Rucksacktour in die Mongolei - Tipps?

Ungelesener Beitrag von efle »

Hallo ihr reisebegeisterten weltentdecker!!!
Ich hab Interesse an den mongolischen weiten und möchte zum kennenlernen eine rucksacktour, am liebsten nur zu fuss, in dortige regionen unternehmen.
hat jemand erfahruhng, anregung, tipps..?
auch würde ich russland bereisen, kann mir auch vorstellen, für längere zeit einmal dort umherzustreunern, arbeiten, leben.
würd mich auf austauschf reuen,
eure efle
pushbike
Ex-Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 23 Jul 04 12:50
Wohnort: bayreuth

Mongolei!!!

Ungelesener Beitrag von pushbike »

Wenn Du dort leben willst, mußt Du auch die schweren Zeiten (sprich Winter) dort verbringen. Hat nur angenehme - 50 Grad. Zwar nicht immer, aber 2 - 4 Wochen hats eigentlich jeden Winter. Ansonsten 30 - 40 Grad. Angenehm oder?
Gruß pushbike
Let`s roll and see. Natürlich mit Beinkraft.
Benutzeravatar
die efle

Rucksacktour in die Mongolei - Tipps?

Ungelesener Beitrag von die efle »

Wieso nicht angenehm?
was bedeutet denn für dich angenehm?
Warst du selber schon mal da?
Ich liebe das wandern und die mit der naturlebenden nomadenvölker---
Mongolen sind ja auch nicht einfach als EIN volk zusehen, aber ich bin an der ganzen weite asiens interessier und deren bewohner.
also, ich freu mich weiterhin über wissenswertes oder erfahrungen.
die efle
pushbike
Ex-Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 23 Jul 04 12:50
Wohnort: bayreuth

Re: Rucksacktour in die Mongolei - Tipps?

Ungelesener Beitrag von pushbike »

die efle hat geschrieben:Wieso nicht angenehm?
was bedeutet denn für dich angenehm?
Warst du selber schon mal da?
Ich liebe das wandern und die mit der naturlebenden nomadenvölker---
Mongolen sind ja auch nicht einfach als EIN volk zusehen, aber ich bin an der ganzen weite asiens interessier und deren bewohner.
also, ich freu mich weiterhin über wissenswertes oder erfahrungen.
die efle
Na, im letzten Winter sind den Nomaden die Hälfte aller Yaks verreckt. Erforen, verhungert. Noch so nen Winter und den Nomaden droht dasselbe Schicksal. Siehst Du das ganze nicht sehr romantisch? Das Leben ist hart und unerbittlich dort. Heiße Sommer, kalte Winter.
Gruß pushbike
Let`s roll and see. Natürlich mit Beinkraft.
Benutzeravatar
die efle

Rucksacktour in die Mongolei - Tipps?

Ungelesener Beitrag von die efle »

O.K---
und wenn du nach afrika reist oder argentinien..
wasw machst du mit den hungernden kindern, während du weisst, dass zu hause genug essen vorhanden ist??
ich meine, überall gibt es not und ich sehe das auf keinen fall romantisch, naja, etwas schon, in hinblick auf die natur (in der mongolei) aber es zieht mich zu einfachen und harten lebensweisen, tja, wahrscheinlich weil ich weiss, dass ich es jederzeit wieder ändern könnt..
aber andererseits möchte ich doch helfen, die welt ERLEBEN und sehen und produktiv mitgestalten, nicht hier im Überfluss mich vollschwemmen und er-schlemmen...
nun, wenn ich mit studium fertig bin, möcht ich ne weile nomadin sein, zu fuss ab deutschland, um die welt zu sehen.
es komme, was wolle!
die eflE
pushbike
Ex-Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 23 Jul 04 12:50
Wohnort: bayreuth

Rucksacktour in die Mongolei - Tipps?

Ungelesener Beitrag von pushbike »

Äh? Argentinien und Hunger? Verwechselst Du da nicht etwas? Wenn
Du Peru oder El Salvador meinst, ok.
Aber am eigenen Leib das zu erfahren, ist noch ne ganz andere Kategorie. Wie schreibst Du so schön? Du kannst es jederzeit ändern. Kälte auch, wenn Du nicht rauskommst?
Und in der Mongolei geht sowieso kein Aas zu Fuß. Als Radfahrer ist man sowieso der Schnellste unter den Langsamen.
Gruß pushbike
Let`s roll and see. Natürlich mit Beinkraft.
Tiroler
WRF-Förderer
Beiträge: 335
Registriert: 31 Jul 03 0:33

Rucksacktour in die Mongolei - Tipps?

Ungelesener Beitrag von Tiroler »

@ die elfe ich kann dir nur zustimmen, armut und tod gibt es fast überall deshalb kann und muß man sich doch nicht zuhause verstecken.
Ich habe selber in asien unter teils unwirklichen und harten bedingungen gelebt und dies hat mir zuhause eine neue sicht der dinge gegeben.

Ich wünsche dir viel erfolg bei deiner nächsten reise. mfg Tiroler
pushbike
Ex-Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 23 Jul 04 12:50
Wohnort: bayreuth

Rucksacktour in die Mongolei - Tipps?

Ungelesener Beitrag von pushbike »

Versteht mich nicht falsch: jeder muß/soll tun, was er will. Es liegt in dessen/deren Verantwortung. Trotzdem: im Winter ist Nahrung knapp. Die brauchen die Leute selbst DRINGEND.
@Tiroler
Wahrscheinlich warst Du noch nicht im Winter in der Mongolei und hast richtige Kälte noch nicht gesehen. Oder irre ich mich da? Mag ja sein, daß Du dadurch ne andere Weltsicht auch für zuhause gewonnen hast. Aber muß es sein, den Einheimischen die wenigen Nahrungsmittel wegzuessen?
Das trifft natürlich nur auf den Winter/Spätherbst zu.
Gruß pushbike
Let`s roll and see. Natürlich mit Beinkraft.
Tiroler
WRF-Förderer
Beiträge: 335
Registriert: 31 Jul 03 0:33

Rucksacktour in die Mongolei - Tipps?

Ungelesener Beitrag von Tiroler »

@ pushbike ich bin aus tirol also weiß ich was kälte ist *g* nein im ernst, ich bin mit dem zug durch die mongolei, aber im beheizten wagon hab ich nicht viel mitbekommen.

Und zum thema nahrungsmittel wegessen... für lau würd ich nahrungsmittel sowieso nicht nehmen. Und mit dem geld könnten neue nahrungsmittel angeschafft werden.

Mfg Martin
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“