Hipsack, Gürteltasche, Bauchtasche für Wertsachen - gut?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Forumsregeln
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Benutzeravatar
stitch
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 11 Mär 08 21:17
Wohnort: in meinem Herzen liegt der Weg

Hipsack, Gürteltasche, Bauchtasche für Wertsachen - gut?

Ungelesener Beitrag von stitch »

einzelthematisch abgesplittet von:
Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt/bewahrt ihr sie unterwegs?dieSteffi


Huhu,

ich möchte meine Variante hier auch mal vorstellen und bitte um eure Meinung dazu:

Ich habe so einen Hipsack, der klar als Gürteltasche, Bauchtasche zu erkennen ist. Den kann ich so zumachen, dass man ihn nicht wegreißen kann (ist mit Schnürung). Innen ist eine Reißverschlusstasche drin, die man nur erreicht, wenn man die Tasche abmacht, bzw. sich total verbiegt, in die kommen Pass, Kreditkarte, Ticket und großes Bargeld.
In der Außentasche ist innen eine Reißverschlusstasche, da kommt Geld für den Tag rein.

Ich habe mich für diese Variante aus folgenden Gründen entschieden: Das Ding hat so große Taschen, dass auch andere Sachen reinpassen (ein Hemd, Stulpen, eine kleine Wasserflasche, Kamera, Kartenspiel, wasauchimmer), Wertsachen kommen in die Reißverschlusstaschen, an die man nicht rankommt.

Wenn mich jemand ausrauben sollte (klopfklopfklopf) würde er mir auch einen tollen Geldgürtel unter der Hose abnehmen.
Wenn jemand im Vorbeigehen versuchen will zu klauen geht das aus o.g. Gründen nicht.

Darüber hinaus kommen Kopien aller Dokumente und Karten sowohl ins Internet als auch zu meiner Mama ins sichere Deutschland... :roll:
Tans für mein Konto lasse ich auch bei ihr und sie kriegt die Kontozugangsdaten. So muss ich auch nicht von irgendeinem Internetcafe in Sonstwo Internetbanking machen....

Was sagt ihr zu meiner Planung und dem Hipsack?
Benutzeravatar
der Bär
WRF-Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 24 Nov 06 14:05
Wohnort: leider in Nordhessen

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von der Bär »

Huhu,



also ich hab auch so eine Hüfttasche, ganz schmal, nur für Pass, Karten, Geld etc. und die kann ich unter dem Hosen-/ oder Rockbund verstecken, find ich persönlich ganz praktisch.


Ein anderer Tipp fürs tägliche Bargeld - find ich ganz super! Es erscheint banal, aber manchmal kommt man ja nicht auf die nahe liegendsten Dinge! Hab diesen Tipp bei meiner Sumatra-Reise 2009 bekommen, wo ich ja ständig unterwegs war, ständig irgendeinen Betschak-oder Taxifahrer zahlen musste und dann ging immer das große Kramen und wühlen nach Kohle los. Ist halt unpraktisch und unschlau, wenn man den ganzen Beutel aus der Hose kramen muss und suchen muss und so....

Also:
einfach das tägliche Geld in der Hosentasche aufbewahren. Griffbereit, geht schnell, klaut auch keiner aus der Tasche und selbst wenn -
es ist ja nie sooo viel, dass man es nicht vielleicht verschmerzen könnte.

Super Modell das!

liebe Gruesse
der Bär
...and I, I took the one less travelled by, and that has made all the difference. Robert Frost
Benutzeravatar
stitch
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 11 Mär 08 21:17
Wohnort: in meinem Herzen liegt der Weg

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von stitch »

äh, also ne, den kann ich nicht verstecken.

mal genauer: ich hab den hier: http://www.flowtoys.com/product.php?productid=94
Benutzeravatar
der Bär
WRF-Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 24 Nov 06 14:05
Wohnort: leider in Nordhessen

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von der Bär »

ooopsss. Äh, der sieht kompliziert aus. Ich wäre damit komplett überfordert. So viele Taschen :oops:

Meiner ist der hier:

(ich hoffe, das triftet jetzt nicht ab in vorhandene Ausrüstungs-Themen wie welcher Wertbeutel der Beste und Praktischste ist etc.) :wink:


Hidden Pocket von Meru.

Also nicht der Gleiche, meiner ist von Tantonka und hat 2 Fächer, aber das Prinzip kommt hin und die Farbe und Befestigung auch.


Liebe Gruesse
Der Bär
...and I, I took the one less travelled by, and that has made all the difference. Robert Frost
Benutzeravatar
stitch
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 11 Mär 08 21:17
Wohnort: in meinem Herzen liegt der Weg

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von stitch »

hm ok.
und was denkt ihr zu meiner Lösung mit der sichtbaren Tasche?
Ist das zu naiv gedacht?

stitch
Benutzeravatar
der Bär
WRF-Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 24 Nov 06 14:05
Wohnort: leider in Nordhessen

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von der Bär »

hm, ganz ehrlich:

mein Problem mit dieser Tasche, von der du den Link geschickt hast,
ist weniger, ob sie sichtbar ist oder nicht.

Ich finde - sorry für die Direktheit, nicht böse gemeint - es ist ein Monstrum. :wink:

Viel zu groß und sperrig und zu viele Taschen, um sie um die Hüfte zu tragen. Ich finde, die ist eher Dekomaterial als zweckmäßig - in meinen Augen. Da wackelt und baumelt alles rum und ständig knallt einem was beim Laufen gegen die Beine.

Und ganz ehrlich - wenn du alles, was du da reinstopfen willst, tatsächlich reintust - schönen Gruß an die Hüftknochen, oder? Das zieht doch alles runter, oder täusch ich mich da?

Warum nicht ne kleine Bauchtasche für die Wertsachen und für all den anderen Kram nen kleinen Daypack? Find ich persönlich viel viel praktischer.

Ist aber wie bei vielem im Leben: Geschmackssache! :lol: :lol:

also: nicht persönlich nehmen, ich hab nur meine Meinung hier kundgetan.

Liebe Gruesse
der Bär
...and I, I took the one less travelled by, and that has made all the difference. Robert Frost
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo stitch et al. :)
stitch hat geschrieben:[Thema: Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?] -> und was denkt ihr zu meiner Lösung mit der sichtbaren Tasche?
Prinzipiell gilt m.E.:
- Je weniger Schichten zwischen Deiner Haut und dem Wertgegenstand, desto sicherer
- Je mehr Schichten zwischen dem Wertgegenstand und den unendlichen Weiten des Universums, desto sicherer.
- Zugriff von vorne ist sicherer als von hinten.
- Je weniger Du als "Wertgegenstand" definierst, desto einfacher ist es sicher transportierbar.
- Funktionalität ist in Sicherheitsfragen alles, Design nebensächlich.

Meine wirklichen "Wertgegenstände" passen in eine Kombination von -> Geldgürtel und einer flachen Unterbauchtasche, die unter der Jeans kaum ertastbar ist.
Ganz ähnliche Funktion, Schnitt und Größe wie Bär's hidden pocket, nur aus O tavalo-Baumwolle gewoben. Am Oberrand beidseits ein Nylongürtel, der beim Tragen eine Linie mit dem unteren Hosenbund bildet und flach schließt.

Den Unterbauchbeutel habe ich dort gekauft, wo mir ein Routinier im südamerikanischen Marktgewimmel trotz permanenter Wachsamkeit gänzlich unbemerkt eng gefaltete und tief vergrabene Geldscheine aus der rechten 2 Finger-Vordertasche meiner engsten(!) Jeans gezogen hat.
Je nachdem wie der Hipsack benutzt wird, würde sich dieser Profi wohl über dessen unsichere Klettverschlüsse (besonders, bei vollen Taschen, hastiger Verklettung und rückenseitig) freuen - einmal wie in einen Selbstbedienungsladen darum tänzeln - und dann Feierabend machen. ;)

Nicht böse gemeint, aber ich bin, besonders nach dem Video dazu, kein Fan des hipsacks, wenn für "Wertgegenstände" genutzt. Schon wegen der für den Träger sehr umständlich aussehenden Schnürorgie nicht, die ein Rasierklingenkünstler mit Schnellschnitt durch sämtliche Schnuretagen umgehen könnte (wenn ein schnellerer Kumpel im Vorbeilaufen nicht schon die Druckknöpfe aufgerissen hat). ;)
stitch hat geschrieben:Ist das zu naiv gedacht?
Nein, anfänglicher Mangel an Argwohn und krimineller Phantasie hat m.E. wenig mit Naivität zu tun, sowas ahnt erstmal niemand, diesbzgl. wird man erst durch (Fremd-) Erfahrung schlau.

Wertgegenstände würde ich jedenfalls anders mittragen, für Gadgets (von "poi spinners, festival goers, urban ninjas" u.a.) kann der Hipsack aber schon praktisch designed sein. 8)

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
stitch
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 11 Mär 08 21:17
Wohnort: in meinem Herzen liegt der Weg

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von stitch »

Huhu,

vielen dank für eure Antworten!
Ich bin mir immer noch unsicher... Ich hab so eine Baumwoll-unter-der-hose-trag-Tasche, und fand sie immer schrecklich. Ich hab geschwitzt wie ein Tier und unbequem war sie obendrein. Mag am Modell liegen :lol:

Mal davon abgesehen, dass man so ein Ding unter einer dünnen Hose oder einem Rock sieht, und das find ich eigentlich noch unsicherer... Weil dann steht echt drauf Hallo-hier-ist-mein-Pass-drin....

@Martin
Nein, anfänglicher Mangel an Argwohn und krimineller Phantasie hat m.E. wenig mit Naivität zu tun, sowas ahnt erstmal niemand, diesbzgl. wird man erst durch (Fremd-) Erfahrung schlau.
Mangel an krimineller Phantasie klingt gut :-D Ja, den hab ich wohl. Und die gemachten Erfahrungen spielen wohl auch eine Rolle - ich hab in 1,5 Monaten C hina und 3 Me xiko alles behalten können, was ich mithatte und hab teilweise meinen Pass in der Umhängetasche gehabt, wenn ich mich sicher gefühlt hab...

Auch hier gibt es wohl kein falsch oder richtig... :roll:

Ich werd mir das noch ein bisschen durch den Kopf gehen lassen....

stitch
Benutzeravatar
stitch
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 11 Mär 08 21:17
Wohnort: in meinem Herzen liegt der Weg

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von stitch »

Soooo

also ich hab den Hipsack jetzt noch aufgeruestet, so dass er nich wegreissbar ist, und hab ihn bis jetzt getragen und mich sicher gefuehlt damit.
Allerdings hatte ich auch noch keine superenge Marktsituation oder aehnliches. Zug, Markt, aber in G oa auf einem Touri-markt.
Werd sehen, wie es weitergeht.

Gruesse aus der Sonne!!
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“