Haushaltsauflösung vor Weltreise - Erfahrungen?

Worüber man in der Welt-Reise-Community sonst noch spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)

Moderatoren: Der_Felix, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Antworten
nils_amerikas
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 30 Jul 09 16:58
Wohnort: Düsseldorf

Haushaltsauflösung vor Weltreise - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von nils_amerikas » 24 Feb 10 17:55

Hat von euch eigentlich schonmal jemand all sein zeug verkauft und hat Erfahrung damit?

Am Freitag wird mein Computer verkauft und dann hab ich nur noch das Zeug für meinen Trip, ein altes Rad, Kleidung und Bücher.

Ist total abgefahren mit wie wenig man leben kann und vor allem wie flexibel man ohne großen Hausrat wird. :)





[Beitrag aus Vorstellungsthread nils_amerikas: Alaska bis Feuerland mit dem Fahrrad abgesplittet - Astrid]
Nils

***********************************
keine Zeit fürs Bloggen, ich muss reisen...

Benutzeravatar
Astrid
WRF-Moderator
Beiträge: 5564
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

nils_amerikas: Alaska bis Feuerland mit dem Fahrrad

Ungelesener Beitrag von Astrid » 25 Feb 10 0:22

Ja, etliche haben das bereits hinter sich, zum Beispiel auch wir :lol:

Mit jedem Gegenstand, der unser Haus so verlassen hat, haben wir uns freier, leichter und unabhängiger gefühlt - eine tolle Erfahrung!
Am besten hat mir unsere Weinkellervertilgungs-Allesweg-Restevernichtungs-Mitgibsel-Auflösungs-Abschieds-Tombola-Verhökerungs-Fete gefallen ;).

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Haushaltsauflösung vor Weltreise - total abgefahren

Ungelesener Beitrag von Der_Felix » 04 Mär 10 21:34

Vor allem finde ich erstaunlich, wie viel Zeug man anhäuft, wenn man eine Weile an einem Ort wohnt.

Berufsbedingt bin ich in den letzten eineinhalb Jahren mehrere Male umgezogen. Meinen Hausstand hatte ich dafür auf das zusammengedampft, was in (m)einen Kleinwagen passt. Das habe ich ganz gut durchgehalten - und eigentlich hat mir nichts gefehlt. Außer manchmal zweieinhalb eingelagerte Umzugskartons voll Bücher ...
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt

Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816
Kontaktdaten:

Haushaltsauflösung vor Weltreise - total abgefahren

Ungelesener Beitrag von Konstanze » 06 Mär 10 0:29

Ja - wir sind grade dabei... Haus verkaufen und natürlich auch alles, was drin ist. Das Einzige, dass wir behalten wollen sind ein paar Kisten mit dem notwendigsten Papierkrams und wichtigen Erinnerungsstücken und natürlich unsere Rucksäcke samt Inhalt für unsere Reise, die am 1.10. startet.

Ach ja - und von meinem heißgeliebten Motorrad kann ich mich auch nicht trennen - die Tiger wird bei einem Händler fachgerecht eingelagert... ;)

Marta
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 19 Sep 09 17:20
Wohnort: lebe-reisend
Kontaktdaten:

Haushaltsauflösung vor Weltreise - total abgefahren

Ungelesener Beitrag von Marta » 06 Mär 10 1:53

Hi Nils,

ja ich auch. Seit 9 Monaten lebe ich reisend. Fuer das was ich ueber 30 Jahre bei mir angesammelt hatte, habe ich ein Jahr gebraucht bis ich das Meiste verkauft hatte. Vieles habe ich verschenkt und was ueberig war kam zum Sperrmuell. 30 Kisten habe ich immer noch eingelagert. Dinge von denen ich mich nicht trennen konnte.
Heute mit Abstand betrachtet koennte ich auf die Halefte davon verzichten.

Sonnige Gruesse
Marta
Ich bin lange und weit gereist, aber immer noch nicht bei mir angekommen. www.reisend-leben.de

nils_amerikas
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 30 Jul 09 16:58
Wohnort: Düsseldorf

Haushaltsauflösung vor Weltreise - total abgefahren

Ungelesener Beitrag von nils_amerikas » 08 Mär 10 15:57

Also ich hab jetzt "nur noch" 6 Umzugskisten. Davon sind 2 mit Zeug befüllt, das ich für meine Radtour brauche.
Vor meinem ersten Umzug hatte ich knapp über 20 Kisten, beim letzten Umzug hab ich das auf 11 Kisten reduziert und jetzt auf 6. Es ist ein gutes Gefühl, wenn auch manchmal echt schwierig, besonders wenn man am Mülleimer steht und sich überlegt ob ein Teil da jetzt rein soll oder nicht!?

Manchmal wars echt schwierig, aber das Wohlbefinden sollte nicht an Gegenständen hängen. :)
Nils

***********************************
keine Zeit fürs Bloggen, ich muss reisen...

Beräumfix

Haushaltsauflösung vor Weltreise - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Beräumfix » 11 Nov 10 10:19

Hallo Kollegen,

auf der Suche nach neuen Anregungen bin ich auf eure Seite gestoßen und muß sagen - sehr gelungen.
Als weiterhin viel Erfolg beim Rümpeln!

Grüße aus Sachsen

Antworten

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“