Apple iPad als Reiserechner?

"Hardware": Praxiserprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Stix, Imagetanks, Speicherkarten, CD, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.

Moderator: Thorsten

Benutzeravatar
Daniel Chan
WRF-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 16 Nov 07 21:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Apple iPad als Reiserechner?

Ungelesener Beitrag von Daniel Chan » 05 Nov 12 15:18

Ich habe auch lange überlegt mir ein iPad für meine bevorstehende Reise zu kaufen. Jetzt bin ich Besitzer eines ipad 3 mit 32GB, einem Jailbreak, insg. 128 GB an SD-Karten und einem Kamera Connection Kit.
Ich werde in den nächsten Tagen alle Funktionen austesten und dann auf meinem Blog darüber berichten, wie sich das iPad schlägt.
Eure Beiträge waren jedenfalls schon Mal sehr hilfreich!

Liebe Grüße
Daniel *dersichschonriesigaufaustralienfreut*





[Am besten postest Du die URL hier mal, wenn Dein Beitrag erschienen ist. LG MArtin]
veloo.de - Die Trickkiste für Veloabenteurer

MaRu72
Mitglied im WRF
Beiträge: 30
Registriert: 09 Nov 12 15:31

Apple iPad als Reiserechner?

Ungelesener Beitrag von MaRu72 » 13 Dez 12 12:28

Ich denke mit dem ipad kann man nicht viel falsch machen. Es ist mobil, funktional und mit einem Preis von ca. 400 Euro fürs ipad2 ist es auch ganz ok.
Es passt gut in jede Tasche und ist von der Qualität sehr gut.

Dax
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 09 Mai 14 9:38

Apple iPad als Reiserechner?

Ungelesener Beitrag von Dax » 06 Jun 14 15:28

Hier mal ein kleines Update: ein iPad 2 mit 64GB, Wifi und 3G ist mittlerweile (gebraucht) für unter 300 EUR zu haben (ebay/amazon).

Wie man der Presse entnehmen kann, wird es auch noch das kommende iOS-Update (Version 8) erhalten ... und bzgl. Geschwindigkeit ist am iPad gestern wie heute nichts auszusetzen.

________________________


Siehe bitte auch meine Frage unter: -> Apple iPad - Kamera - Connection Kit - Funktionen?

Dax
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 09 Mai 14 9:38

Apple iPad als Reiserechner?

Ungelesener Beitrag von Dax » 28 Aug 14 10:41

Also mein Equipment schaut jetzt so aus:


Hardware:
iPad 2 64 GB (300 EUR - gebraucht)
Camera Connection Kit (10 EUR - gebraucht)
Mobiler NoName-Wifi-Router mit USB-Festplattenanschluss & Akku-Pack (20 EUR)
Externe 2.5" 500MB Festplatte (55 EUR)

Software:
Photogene Photobearbeitung (3 EUR)


Die Fotos werden auf iPad normal importiert ... via Photogene ggf. bearbeitet und können via FTP auf der externen Festplatte (die an dem Wifi-Router hängt) gesichert werden. Das klingt kompliziert ist es aber nicht ...

Sicherlich könnte man den Wifi-Router sparen und sich gleich eine Wifi-Festplatte zulegen, aber so hat man eben auch noch die Möglichkeit aus einem vorhandenen LAN ein WLAN zu machen ...

Photogene ist bzgl. Preis/Leistung echt 'n Knaller ... zügige RAW Bearbeitung (selbst auf dem iPad 2), super Export-Möglichkeiten ... sehr empfehlenswert!

Benutzeravatar
Mirjam
WRF-Förderer
Beiträge: 241
Registriert: 12 Feb 07 13:30

Apple iPad als Reiserechner?

Ungelesener Beitrag von Mirjam » 27 Sep 14 19:13

Ich möchte mir in den nächsten Wochen auch einen iPad kaufen. Ich hatte schon lange überlegt, da ich vor zwei Jahren für eine Reise mal einen ausgeliehen hatte und das sehr praktisch war, aber jetzt kann ich ihn auch so gut gebrauchen, da ich inzwischen auch "privat" oft unterwegs bin.

Allerdings gibt es ja inzwischen recht viele verschiedene Modelle und ich fühle mich etwas überfordert bei der Auswahl.
Welchen iPad würdet ihr mir empfehlen? Hauptsächlich möchte ich ihn auf Reisen nutzen und wenn ich auf "Heimaturlaub" bin, also zum Surfen, Mailen, Blog verfassen, evtl. auch um Fotos zu speichern wenn der Speicherplatz reicht.

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Apple iPad als Reiserechner?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 27 Sep 14 21:10

@Mirjam: ich bin mal ganz frech und behaupte, dass du ueberhaupt keinen ipad willst, sondern ganz allgemein einen Tablet-Pc.

Und falls diese freche behauptung richtig ist, dann gleich meine empfehlung: kauf dir einen tablet-PC von Samsung. Ich hab so einen, bin mit ihm hochzufrieden, wirklich ideal fuer Reisen (Google-Uebersetzer, Skype, Landkarten und und und) - und hab im Vergleich zu einem Apple Produkt einen Haufen Geld gespart.

Uebrigens habe ich nicht einen 10-Zoeller, sondern nur einen 7-Zoeller, denn der passt bei mir in die Seitentasche meiner Hose. Aber ein 10-Zoeller hat natuerlich ein etwas groesseres Bild. Am besten gehst du zu Saturn oder was es sonst so in Deutschland gibt, nimmst die mal in die Hand und vergleichst mal die Groesse.

Ein Foto meines Samsung Tablets siehst du uebrigens unter
http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... highlight=

und noch besser (das untere der zwei Geraete) unter

http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... highlight=

Benutzeravatar
Mirjam
WRF-Förderer
Beiträge: 241
Registriert: 12 Feb 07 13:30

Apple iPad als Reiserechner?

Ungelesener Beitrag von Mirjam » 27 Sep 14 22:07

Ist nicht frech von dir :wink: Ich möchte aber schon bewusst ein iPad haben. Eine Überlegung ist es aber natürlich trotzdem wert, gerade angesichts des Preises.

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Apple iPad als Reiserechner?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 27 Sep 14 23:12

Mirjam hat geschrieben:Ist nicht frech von dir :wink: Ich möchte aber schon bewusst ein iPad haben
NEIN, denn du willst das Geraet ja auf Reisen benutzen.

Es sei denn, du hast den Faden nicht gelesen. dann kann es sein, dass du tatsaechlich - noch - glaubst, fuer Reisen ein Ipad zu wollen (ich hoffe, das war jetzt frech, aeh, deutlich genug, hua :lol: )

Haettest du mal im faden gelesen, wie ich jetzt gerade, um dir zu helfen, dann waerst du bereits mit Stand 2010 auf folgende Eingangsbeitraege gestossen (ich hab uebrigens danach aufgehoert, weiterzulesen, da bereits diese beiden Beitraege "Gold" waren) :
thewanderer hat geschrieben:Es gibt eigentlich nur einen Grund, der für das Ipad spricht:
Du bis ein Apple-Fan und willst nichts anderes, cooles Design ist dir wichtiger als reine Funktionalität und Preis-Leistungsverhältnis.
Matt_F hat geschrieben:
Gründe die gegen ein Ipad auf Reisen sprechen:
1) Wie der Vorredner schon gesagt hat, ist die Haltbarkeit ein wichtiges Kriterium und das Ipad ist entwickelt um es im Wohnzimmer zu benutzen und nicht um es um die halbe Welt zu schleppen und im Rucksack über Förderbänder geschmissen zu werden

Benutzeravatar
Mirjam
WRF-Förderer
Beiträge: 241
Registriert: 12 Feb 07 13:30

Apple iPad als Reiserechner?

Ungelesener Beitrag von Mirjam » 28 Sep 14 8:18

Wie ich schon schrieb habe ich bereits ein iPad selbst als Reiserechner benutzt und für gut befunden, für meinen Reisestil ist er vollkommen geeignet und ich werde mich dafür nicht weiter vor dir rechtfertigen.

Antworten

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“