Hilfe, Rezept fuer Schwarzbrot!

Weltreisend auf lokalem Markt einzukaufen und auf landesüblichen Kochstellen einheimische Gerichte zu Kochen ist preisgünstig, lecker, fördert das Sozialleben und ist manchmal mit abenteuerlichen Erfahrungen verbunden... Weltweite Kochrezepte.
Forumsregeln
Tipps und Rezepte, was und wie man auf Fernreisen mit lokalen Marktprodukten lecker kochen und damit viel Geld sparen kann.
puna00
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 12 Okt 03 12:48

Hilfe, Rezept fuer Schwarzbrot!

Ungelesener Beitrag von puna00 »

Hallo ihr Lieben!

Ich weiss, eigentlich sollte es genau anders herum sein, dass Rezepte aus der Ferne an die daheim gebliebenen gesendet werden.
Aber ich bin gerade zu besuch bei meiner Tante in den USA und sie erzaehlt mir immer wieder, wie sehr sie (neben der guten deutschen Schokolade!) Schwarzbrot vermisst!
Ich wuerde ihr gerne eine Freude machen und fuer sie backen, allerdings habe ich im Netz keine wirklich guten Rezepte gefunden. Kann mir jemand helfen??

Danke und liebe Gruesse aus Boston!
Julia
Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB

Hilfe, Rezept fuer Schwarzbrot!

Ungelesener Beitrag von Matthes »

Wir machen es "noch" ganz einfach im Brotbackautomaten.

Wie wäre es denn hiermit:
http://homepages.bicos.de/steinruecken/ ... zbrot.html

oder hier:
http://www.marions-kochbuch.de/rezept/0987.htm


Oder hattest Du die schon gefunden?
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !
puna00
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 12 Okt 03 12:48

Hilfe, Rezept fuer Schwarzbrot!

Ungelesener Beitrag von puna00 »

Hallo Matthes!
Vielen Dank fuer die schnelle Antwort!! Werd ich diese Woche direkt mal ausprobieren! Leider haben wir hier keinen Brotbackautomat, ist aber glaube ich eine sehr gute Erfindung!!
Ich werd berichden, wie's gelaufen ist! :?
Liebe Gruesse,
Julia
Benutzeravatar
Kirasonne
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 19 Feb 04 22:50
Wohnort: Roswell, NM, USA

Re: Hilfe, Rezept fuer Schwarzbrot!

Ungelesener Beitrag von Kirasonne »

puna00 hat geschrieben:Hallo Matthes!
Vielen Dank fuer die schnelle Antwort!! Werd ich diese Woche direkt mal ausprobieren! Leider haben wir hier keinen Brotbackautomat, ist aber glaube ich eine sehr gute Erfindung!!
Ich werd berichden, wie's gelaufen ist! :?
Liebe Gruesse,
Julia
Hallo Julia, vielleicht etwas spaet, aber hoffentlich noch hilfreich, ich habe ein Rezept fuer Sauerteig-Brot ohne Backautomat in englischer Sprache. Es ist auf meiner Web-Site:

http://www.geocities.com/cstockrt66/My_ ... dough.html

Ich habe natuerlich auch meine Sehnsuechte nach deutschen Leckereien, und habe eine Superquelle (habe ich weidlich genuetzt fuer Weihnachten).

http://www.germandeli.com/

Die Firma ist in Texas und verschickt prompt und sicher alles moegliche, von Rollmops, Schinken ueber Ueberraschungseier, deutsche Zeitungen, Gewuerze etc.

Ich hoffe, Deine Tante hat Spass beim shoppen.

Gruesse aus der Wueste!
Carpe Diem
Benutzeravatar
Hildegard Grünthaler
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 225
Registriert: 14 Jan 05 21:25
Wohnort: Eckental

Re: Hilfe, Rezept fuer Schwarzbrot!

Ungelesener Beitrag von Hildegard Grünthaler »

Labberiges Schaumgummibrot, bevorzugtes Nahrungsmittel in Amerika, Australien, Neuseeland usw., zählt wirklich nicht zur Kategorie „Exotische Gaumenfreuden“. Deutschen, Österreichern und Schweizern kommt es meist schon nach ein paar Wochen zu den Ohren raus. Hier hilft wirklich nur Selbstbacken! Das geht auch sehr gut ohne Brotbackautomat.
Gott sei Dank ist in den meisten Ländern auch gutes Roggenvollkornmehl erhältlich.
Man kann sich übrigens sehr gut mit dem praktischen Faltbackofen von Coleman behelfen. Einfach auf die Gasflamme gesetzt, gelingen darin auch einfache Kuchen.
http://www.outdoor-station.com/vintage/oven.html
http://www.greatoutdoorsdepot.com/colem ... -oven.html
Ein erprobtes Rezept finden Weißbrotüberdrüssige in meiner Webseite.
Ein Tipp: Man kann sich das umständliche Ansetzen des Sauerteigs auch ersparen. Einfach einige Päckchen Trockensauerteig mit auf die Reise nehmen! Das erste Brot mit Trockensauerteig herstellen und dann immer einen kleinen Teigklumpen als Sauerteigbasis für den nächsten Backtag aufheben. Zur Not gelingt das Brot auch ohne Sauerteig. Es sackt dann lediglich ein bisschen in der Mitte ein.
Gutes Gelingen wünscht
Hildegard
www.wohnmobil-weltreise.de

Verschiebe nicht auf morgen, was du heute tun kannst; denn wenn es dir heute Spaß macht, kannst du es morgen wieder tun.
Herzog von Wellington
Benutzeravatar
Kirasonne
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 19 Feb 04 22:50
Wohnort: Roswell, NM, USA

Gutes Brot in USA

Ungelesener Beitrag von Kirasonne »

Fuer US-Reisende:
Wer Gelueste nach besseren Brotsorten hat: Die Supermarktkette Albertson bietet in deren Baeckerei franzoesische, italienische und deutsche Spezialbrote und Broetchen an. Die frischesten kriegt man um 9.00 Uhr morgens und um 16.00 Uhr. Die Brote sind allerdings etwas happig in den Preisen: z.B. Italienisches Vollkornbrot mit getrockneten Tomaten kostet 4.10 US$

Wenn Ihr in Kalifornien oder Florida seid (oder in einer Gross-Stadt), einfach in die Gelben Seiten schaun, es gibt ueberraschend viele deutsche Baeckereien. *Seufz* Leider nicht in Roswell, aber mit 50.000 Einwohnern ist es hier ja eine Kleinstadt.
Carpe Diem
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Australien: Kontaktlinsen nur auf Rezept?
    von Gangis » » in Australien-Forum
    2 Antworten
    5505 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lila
  • Panama: Kontaktlinsen nur auf Rezept
    von Susii » » in Mittelamerika - Zentralamerika
    0 Antworten
    3676 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Susii
  • Habanero-Likör Rezept
    1 Antworten
    13355 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wanja
  • Neuseeland: Kontaktlinsen nur auf Rezept!
    von Gangis » » in Neuseeland-Forum
    0 Antworten
    4349 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gangis
  • Rezept für thailändische Fruchtshakes / fruit shakes?
    4 Antworten
    22418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Offliner

Zurück zu „Auf Reise Kochen, Backen und exotische Rezepte“