Einreise Usa/Kanada ohne Rückflugticket

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Forumsregeln
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Zoisl
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 16 Nov 04 18:47
Wohnort: Österreich

Einreise Usa/Kanada ohne Rückflugticket

Ungelesener Beitrag von Zoisl »

Folgendes:
Ich fliege am 3.Jän nach Miami, kaufe einen Van Camper, bleibe 3. Monate und verschwinde nach Mexico. Bleibe dort ebenfalls einige Monate. Überquere dann kurz die Grenze nach El Salvador oder Belize, schaffe damit die Vorraussetzung das ich wieder neue 3 Monate vom VWP bekomme und fahre wieder zurück in die Usa. Und dort will ich wieder 3.Monate Aufenthalt bekommen. Meine Frage: Wie kann ich die Grenzbeamten davon überzeugen das ich mir mein Rückflugticket erst später kaufe aber trotzdem die 3 Monate Aufenthalt bekomme?Und das gleiche wäre dann auch wieder bei der Grenze von Kanada der Fall. Weiß jemand wie ich dann mein Visum in Kanada verlängere, denn da benötige ich dann mehr als 3 Monate? Danke im Vorraus! Roland :D
Benutzeravatar
AATW
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 23 Okt 04 16:07
Wohnort: Weltreisender

Einreise Usa/Kanada ohne Rückflugticket

Ungelesener Beitrag von AATW »

Hallo Roland,

das wird schwer, vor allem zur Zeit. Ich, persönliche Einschätzung, würde sagen das beide Länder dich "ohne Retour Ticket" zur Zeit nicht ins Land lassen. Du musst, ich nehme das mal an, ja irgendwann zurück fliegen. Warum sich nicht ein Round Tripp Ticket kaufen, verkaufen kannst Du das immer noch und einen anderen Flug wählen. Wie aber auch schon so oft hier geschrieben sind One Way Tickets meist sehr Teuer. z.B. von Frankfurt nach Miami Roundtripp [KLM/NWA] ca. 1400 €[inkl Tax] ( Abflug 3 Jan.05 Rückflug 3. Feb 06 ) One Way 3027 € (ab.. wie oben) Die Entscheidung wie lange man in einem Land bleiben kann treffen immer die Zollbeamte vor Ort. Hilfreich ist... genügend Geld zu haben, dann kann man auch ein längeres Visa vor Ort erhalten (Touristvisa). Der einfachere Weg ist das über die jeweiligen Botschaften vor Reisebeginn zu erledigen. Infos findest Du auf den jeweiligen Web Seiten der Botschaften und natürlich auch im Forum.
Bezüglich des Campers wie kaufen, versichern usw. findest Du im Forum.
Ich würde Dir bezüglich des Mexico Aufenthaltes auch raten mal die Botschaftsseite aufzurufen. So wie ich das sehe kann man 6 Monate maximal bleiben. Zuerst hat man aber nur ein 30 Tage Visum.

Viel Vergnügen bei deiner Reise ich hoffe das hilft Dir ein bischen weiter.

AATW
MarkusJ.
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 20 Nov 03 15:36

Einreise Usa/Kanada ohne Rückflugticket

Ungelesener Beitrag von MarkusJ. »

Hallo Miteinander,

das mit dem Zollbeamten, der entscheidet wie lange man im Land bleiben darf ist nicht ganz richtig! Zumindest habe ich das noch nicht erlebt!

Als EU Bürger bekommt man automatisch 90 Tage im Waiver Programm.

Roland, ich würde es gar nicht erst versuchen, ohne Rückflugticket zu ein zu reisen! "no chance" !

Ich war insgesammt sechs Monate in Miami und FLL und bin nach 3 Monaten für zwei Tage in die Bahamas geflogen und wieder zurück!
Hab mir ein RoundTicket nach Freeport und zurück gekauft und hatte somit kein Rückflugticket aus Amerika raus! Ich hatte allerdings ein Schreiben von der Schiffswerft, für die ich arbeite, dass ich 2 wochen später mit dem Schiff das Land wieder verlassen werde!

Natürlich haben die wieder ein bisschen Stress gemacht aber mich letzt endlich doch wieder reingelassen!

schöne Grüsse

Markus
Benutzeravatar
AATW
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 23 Okt 04 16:07
Wohnort: Weltreisender

Einreise Usa/Kanada ohne Rückflugticket

Ungelesener Beitrag von AATW »

Hallo MarkusJ,

hier mal ein Auszug aus der Seite der US Botschaft in Deutschland.
Antragsteller müssen sich der Tatsache bewußt sein, dass ein Visum keine Gewähr zur Einreise in die USA darstellt. Die US-Einwanderungsbehörde United States Citizenship and Immigration Services (USCIS) ist berechtigt, die Einreise zu verweigern. Auch legt diese Einwanderungsbehörde, nicht der Konsularbeamte, die Dauer des Aufenthalts in den USA fest. Am Einreiseort muss ein Beamter der Einwanderungsbehörde die Einreise in die USA genehmigen. Zu diesem Zeitpunkt wird das USCIS Formular I-94, Beleg der Ein- und Ausreise, auf dem die genehmigte Dauer des Aufenthalts vermerkt wird, in den Reisepass geheftet. Besucher, die über die auf dem Formblatt angegebene Frist hinaus bleiben wollen, müssen sich mit USCIS in Verbindung setzen und das Formblatt I-539, Verlängerung des Aufenthaltes, anfordern. Die Entscheidung darüber, ob einem Antrag auf Verlängerung des Aufenthaltes stattgegeben wird, trifft allein USCIS.

Für alle die sich jetzt Fragen warum Sie die 190 Nummer angerufen haben... es kostet hier ca. 48$ das Visa verlängern zu lassen und persönliche Vorsprache ist auch nötig. (Geldnachweis pro Monat 1450$ + Rückflugticket)

AATW
Benutzeravatar
AATW
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 23 Okt 04 16:07
Wohnort: Weltreisender

Einreise Usa/Kanada ohne Rückflugticket

Ungelesener Beitrag von AATW »

Hallo Reisende,

upss... da habe ich noch was wichtiges vergessen, das verlängern muss mind. 4 Wochen vor Ablauf des Visa beantragt werden. Wird aber in ca. 1 - 7 Tagen entschieden.

Für alle die gerne in die USA Reisen werde ich mal ein Paar Tipps verfassen und einstellen wie man sich sowas erleichtert.

AATW

Da es heute, dort wo ich bin zur Zeit, regnet sendet mir doch mal ein bischen Sonnengrüße.
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Re: Einreise Usa/Kanada ohne Rückflugticket

Ungelesener Beitrag von MArtin »

AATW hat geschrieben:Da es heute, dort wo ich bin zur Zeit, regnet sendet mir doch mal ein bischen Sonnengrüße.
Herzliche sonnige Grüße, 32° und jede Menge Schweiß aus Barbados - wir freuen uns auf Deine Tipps! :)

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB

Einreise Usa/Kanada ohne Rückflugticket

Ungelesener Beitrag von Matthes »

Also habe ich das richtig verstanden:

Ich komme nur nach Kanada bzw. USA rein, wenn ich auch ein Rückreiseticket habe?
In Anbetracht unserer geplanten Tour stellt sich mir folgende Frage:

Wir wollten unsere Motorräder in die USA verschiffen und selbst fliegen.
Wir wollten dann ja nach Südamerika runter und von dort irgendwie nach Neuseeland.

Also müsste ich ein Hin- und Rückflugticket buchen?
Ist das so richtig?
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !
Benutzeravatar
AATW
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 23 Okt 04 16:07
Wohnort: Weltreisender

Einreise Usa/Kanada ohne Rückflugticket

Ungelesener Beitrag von AATW »

Hallo Matthes,

ja das ist so.... ohne geht das nicht.... aber... One Way ist sehr Teuer lese mal weiter oben was ich da geschrieben habe.

AATW

Martin Danke für die Sonnengrüße! :D
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Usa - Kanada ohne Rückreisenachweis

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Sehe ich wie AATW.

Alternative wäre ein zusätzliches offenes, voll zurück erstattbares Jahresticket (Suche -> Rückreisenachweis).


Liebe Grüße :)
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“