Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

"Hardware": Reisepraxis- erprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Sticks, Imagetanks, Dongles, Speicherkarten, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.

Moderatoren: MArtin, Astrid, Thorsten

Bereichs-Regeln
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
Jamie77
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 26 Okt 10 11:56
Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

Ungelesener Beitrag von Jamie77 » 03 Feb 11 2:09

Hi :)

Ich kann mahon nur zustimmen,....
ich war in forderster Front, einer derjenigen die gesagt haben,.... "Ebooks,...neumodisches Zeugs,....das wird sich nie und nimmer durchsetzen,....ein Buch in der Hand usw......".

Nachdem ich jedoch gerne lese und vorhabe auf meiner Reise mit Rucksack unterwegs zu sein, hab ich mir (eher spontan und zum probieren) den Amazon Kindle 3 Reader zugelegt und kann nur sagen "Ich bin hin und weg..."

Entgegen meinen Befürchtung ist das Teil genial :D
Deswegen mal eine kurze Rezension über den Reader und dessen Ausführungen. Wie ich Dokumente auf den Reader bekomme hab ich unter E-books - Wo erhältlich - TIP erläutert.

Vorteile vom Kindle gegenüber Tablets wie IPad uä. :
Kindle verwendet die elektronische Tinte E-Ink,....diese hat nicht die von Computern gewohnte Pixel Auflösung (die dann nach einiger Zeit in den Augen weh tut und zu Kopfschmerzen führt), sondern sieht (und das hab ich anfangs nicht geglaubt,....is aber so :) ) wie eine normale Buchseite aus (wobei ich sogar noch die Schriftart anpassen kann, wenn ich will).

E-Ink hat aber noch einen entscheidenden Vorteil,....
E-Ink benötigt nur zur Seitenerstellung - also beim "umblättern" - Strom,...danach benötigt der Reader keine Energie, was zu einer Akkulafzeit von bis zu 1 Monat !!! führt. (Im Vergleich dazu Notebooks und Tablets Akkulaufzeit 6-10 Std.).

Der Kindle 3 hat in sämtlichen Testbewertungen (zb Test.de) von Hardwareseite die besten Bewertungen bekommen. Kritisiert wurde lediglich die starke Bindung an den Englischsprachigen Raum. Wie man trotzdem seine Dokumente auf den Kindle bekommt steht HIER . Kaufen kann man das Teil derzeit nur bei Amazon USA um $ 130 oder rd $ 180,.....was bei gutem Umrechnungskurs schon recht günstig kommen kann :)
Man hat dann auch die Möglichkeit Dokumente per Upload-Download von Amazon konvertieren zu lassen (wobei nicht alle Formate (zB pdf) unterstützt werden und Amazon zb urheberrechtlich geschützte Dokumente die bei anderen Buchanbietern erworben wurden angeblich NICHT konvertiert)

Man erhält bei Amazon US den 10 Zoll Kindle in 2 Ausführungen: Die $130 Ausführung bietet intgriertes WLAN, die $189 Ausführung neben WLAN noch eine gratis 3G Datne-Verbindung (angeblich weltweit),....nachdem ich 3G aber nicht wirklich brauche (weil wenn ich Bücher kaufe aktiviere ich WLAN und andere Dokumente werden über USB hochgeladen) hab ich mich für die günstigere $ 130 Edition entschieden.


Der Vorteil vom Kindle 3 ist das Display. Es wirkt absolut wie eine normale Buchseite und reflektiert nur minimal,...wodurch (wiederum ein Vorteil gegenüber Tablets) trotz nicht beleuchtetem Display bei strahlendem Sonnenschein ohne Probleme,....eben wie in einem Buch,...gelesen werden kann.

Vom Gewicht her und den Abmessungen eignet sich der Kindle super zum mitnehmen (Abmessungen: 19 cm x 12 cm x 0,6 cm; Gewicht rd 300g)

Es gibt dann auch noch die offizielle (60$,...bissl teuer :( ) Kindle - Schutzhüüle mit integrierter Beleuchtung,.....trotz des Preises,....zahlt sich aus (sehr robust, wiegt rd 200g, und hat eine auf den Akku des Kindle zugreifende 3 Led Beleuchtung)....

Mit rd 3 GB bietet der Kindle auch enormen Platz,.....wer gar nicht soviel zum Lesen hat :wink:, kann auch mp3s am Kindle mitnehmen und selbige über integrierte Lautsprecher oder Koüfhörerbuchse anhören.


Ich kann jedem den Kindle 3 bzw ein Ebook allgemein sehr empfehlen,....ganz anders als gedacht macht das Lesen auf diesen Teilen echt Spass und vor allem die Möglichkeit zig Bücher, Dokumente (Reiseplanung), Reiseführer (Lonely Planet und Footprint bieten pdfs zum download), Magazine, Zeitungen, etc. und damit laufend eine sehr große Reiselektüre dabei zu haben ist sher verlockend.

Für alle die der Kindle 3 mehr interessiert,...es gibt auf Youtube einige Videos in denen man einen Eindruck vom Kindle 3 bekommt.


GLG Matthias
"Est ist eine gefährliche Sache aus deiner Haustür hinauszugehen. Du betrittst die Straße und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen."(LotR)

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8303
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 26 Mär 11 13:10

mahon hat geschrieben:"Ich liebe Bücher! ich brauche es, die Seiten zu fühlen, riechen und spüren!
Wir auch - zumal uns die Büchereinbände am Strand immer darüber informiert haben, wenn ein neuer Dan Brown oder Ken Follet Roman erschienen war (ganz abgesehen davon, dass man sehen konnte, in welcher Sprache sich der Leser wohl fühlt). Das fällt mit zunehmender Verbreitung von e-readern leider immer häufiger weg. :(

Ein anderer Punkt wurde schon von Goethe angesprochen: "Denn was man Schwarz auf Weiß besitzt, kann man getrost im Urlaub lesen".
Das ist bei e-readern leider nicht immer der Fall: Der Provider bestimmt über Auswahl und Verfügbarkeit von Literatur und kann auch schon mal den elektronischen Hahn zudrehen
siehe http://www.pcgameshardware.de/aid,69037 ... rnet/News/
das ist viel umweltfreundlicher als Bücherverbrennungen... ;)

Inzwischen haben wir bestimmt ein Dutzend e-book-Reader-Besitzer an verschiedenen Stränden über ihre Erfahrungen befragt: Alle sind sehr zufrieden, keine Ablesschwierigkeiten auch bei hellster Sonne, die Batterien des E-Readers halten übliche Urlaubszeiten ohne Nachladen aus, eine sandige Umgebung scheinen Besitzer von E-Book-Readern auch nicht als Problem anzusehen und der neue Kindle-Reader 3 ist der absolute Bestseller bei www.amazon.com.



LG

dommel24
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 14 Dez 10 20:09
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

Ungelesener Beitrag von dommel24 » 26 Mär 11 13:22

Ich bin ja auch wegen einem eBook Reader schon lange am überlegen, was mich aber immer wieder davon abgehalten hat, sind die unverschämten Preise und Bedingungen.

Die Bücher sind als eBook oft teurer als gedruckt. Viele Bücher sind gar nicht erst erhältlich und das DRM, zum Beispiel beim Kindle von Amazon, macht den dauerhaften Zugang zu den "gekauften" eBooks doch etwas schwierig. Und vor allem gibt es fast keine eBooks auf Deutsch.

Ich finde, dass die Buchindustrie hier etwas mehr vorlegen muss (mehr verfügbare Titel; Leihmodelle etc.) bevor sich eine Investition in ein Lesegerät wirklich lohnt.


Außerdem schleppt man ein weiteres Teil herum, das gerne mal geklaut wird und auf das man ständig achten muss.

Benutzeravatar
Jamie77
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 26 Okt 10 11:56
Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

Ungelesener Beitrag von Jamie77 » 15 Mai 11 19:31

Hallo Forum :D

Kurzes Update zu meinem Beitrag vom 3.Februar 2011:

Der Kindle 3 ist mittlerweile auch bei Amazon DE erhätlich (139 bzw 189 EUR): Amazon-Kindle Bookreader
mittlerweile sind auch rd. 25.000 deutsche Bücher für den Kindle bei Amazon erhältlich.
Alternativ dazu gibts natürich auch diverse andere Anbieter zB www.thalia.at


GLG Matthias
"Est ist eine gefährliche Sache aus deiner Haustür hinauszugehen. Du betrittst die Straße und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen."(LotR)

weightrunner
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 11 Okt 11 22:16
Wohnort: Frankenthal
Kontaktdaten:

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

Ungelesener Beitrag von weightrunner » 19 Okt 11 10:24

Ich plane mir ein iPad zuzulegen -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 8699#98699 .

Kennt ihr vielleicht eine bessere (neuere) Vergleichs-Übersicht über verschiedene eBook-Reader als http://www.open-ebook.de/ebook-reader-vergleich ?
Eine Leseratte geht auf Weltreise. 2014 gehts in der Pfalz los! Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Reisemedizin, eBooks, .....

layla
WRF-Spezialist
Beiträge: 808
Registriert: 13 Sep 06 13:57
Wohnort: Österreich

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

Ungelesener Beitrag von layla » 18 Nov 11 18:48

Wir haben einen OYO e-book reader der fast alle Formate unterstützt, epub, pdf....
Ich finde es ganz angenehm zum Lesen, nicht im am PC, da könnte ich nie soviele Seiten lesen. Zum Reisen sicher auch interessant, Gewicht und bekomme die Bücher die ich möchte in deutsch. Aber man kann ihn halt schlecht mit zum Strand nehmen.



[aus Kindle E-Bookreader von Amazon - empfehlenswert? in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]

DerDavid
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 07 Feb 12 2:24

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

Ungelesener Beitrag von DerDavid » 07 Feb 12 3:11

Hallo Zusammen,

ja, ich bin mittlerweile auch vor dieser verflixten Frage ob ich als Frevler gegenueber dem gedruckten Wort gelten will :?

@ layla:
Hast du mit deinem Geraet schon viele Erfahrungen mit PDF sammeln koennen? Das waere naemlich meine groesste Sorge: Da ich viele PDF-Dokumente lese, habe ich Angst, dass sie dann nicht richtig dargestellt werden koennen....

Benutzeravatar
duk
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 22 Apr 12 11:06

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

Ungelesener Beitrag von duk » 24 Apr 12 21:18

Also Angst, dass uns jemand unseren Kindle stehlen könnnte, hatten wir dank unserer innovativen Tarnung nie ;). Mehr unter: -> eBook-Reader: Tarnung gegen Diebstahl .
Weitere Berichte über den Kindle als Ersatz für ca. 100 kg Bücher während 7 Reisemonaten folgen...

Benutzeravatar
Gast

eBook-Reader Weltreise-tauglich?

Ungelesener Beitrag von Gast » 19 Okt 12 10:08

Ebook Reader wurden ja gerade für den mobilen Einsatz konzepiert. Wenn diese nicht dafür tauglich wären dann würden diese nicht so beliebt sein ;-)

Gerade die kleinen 6 Zoll Reader, nach dem man unter http://www.ebook-reader-vergleich.de filtern kann, sind besonders platzsparend und für eine Weltreise sicherlich am besten geeignet.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“