Reisevorbereitung - Versuch einer Checkliste

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Forumsregeln
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
timeoff
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 17 Jun 10 23:40

Reisevorbereitung - Versuch einer Checkliste

Ungelesener Beitrag von timeoff »

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Langzeitreise zu planen und musste leider feststellen, dass vor dem Spaß ein Haufen Bürokratie wartet.

Da ich völlig ohne Ahnung an die Sache ging (gehe) hab ich wirklich viele Informationen aus diesem Forum ziehen können.
Leider konnte ich aber keine dedizierte Liste der Dinge finden, über die man sich vor Abreise Gedanken machen sollte.

Also schreib ich einfach mal die Liste der Punkte zusammen, die ich mir bisher angesehen habe.
Vielleicht hilft's dem einer oder anderen und bestimmt werden von euch noch Dinge ergänzt, die ich bisher vergessen hatte :)

Aus meiner Sicht ist die Reihenfolge der Punkte ein wichtiger Faktor.
Zum Beispiel, wollte ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) abschließen BEVOR ich kündige (damit ich in die Berufsgruppe zu meiner aktuellen Arbeitsstelle eingestuft werde).
Dann hab ich gelesen, dass man am besten noch VOR Abschluss einer BU einen Rechtsschutzversicherung (nicht bei der Versicherungsgesellschaft bei der man die BU hat) abschließt, sollte es zu Streitigkeiten bei der Anerkennung der eventuellen Berufsunfähigkeit kommen. Ansonsten denke ich, dass eine Rechtsschutzversicherung generell nicht schaden kann.

Außerdem wollte ich mich nochmal vor Abreise ärztlich durchchecken lassen. Das allerdings will ich auch VOR meiner Kündigung machen, damit ich über meinen Arbeitgeber versichert bin (und mein (Teil-)Gehalt bekomme), sollte ich überraschend ernsthaft krank sein und ich die Reise nicht antreten kann.
Daher würde ich die medizinischen Untersuchungen auch NACH Abschluss der BU machen. Dann hat man noch eine Chance, dass die BU-Versicherung im Notfall zahlt (sofern die Krankheit vor BU-Abschluss wirklich nicht bekannt war).

Und daraus ergibt sich die folgende Liste die ich auch in dieser Reihenfolge angegangen habe:

Rechtsschutzversicherung
  1. Stichwörter:
    1. weltweiter Rechtsschutz
    2. Dauer des Rechtsschutz im Ausland
      (wie lange bleibt der Rechtsschutz im Ausland bestehen)
    3. Bsp Auxilia (Stand Mai 2010):
      “weltweiten Versicherungsschutz ohne zeitliche Begrenzung”
  2. test.de – Juli 2009
    http://www.test.de/themen/versicherung- ... 2-1792395/
Berufsunfähigkeitsversicherung
  1. test.de – Juli 2008
    http://www.test.de/themen/versicherung- ... 4-1787220/
  2. test.de – Juli 2009
    http://www.test.de/themen/versicherung- ... 0-1686147/
  3. Vergleich der Leistungen (keine Ahnung wie seriös/aktuell diese Liste ist)
    http://www.versicherungsvergleich.de/be ... gleich.php
  4. Reise-relevante Infos zum Abschluß einer BU-Versicherung
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=20820
Medizinische Untersuchungen
  1. Augen, Zähne (Bonusheft abstempeln :-)), Generell (z.B. großes Blutbild, ...)
    (die Kündigung nicht vor Erhalt den Ergebnisse einreichen!)
  2. sich gegebenenfalls bereits bzgl. Impfungen beraten lassen
    Infos zu Impfungen: http://www.fit-for-travel.de und http://www.worldtrip.de/About_us/Links/ ... ml#medizin
Krankenversicherung in Deutschland
  1. Anwartschaft
    http://www.bradentonbroker.de/2010/ausw ... erung_gkv/
  2. Meine Erfahrung bzgl. Anwartschaft (Mai 2010):
    Der Ansprechpartner meiner gesetzl. Versicherung hat mir telefonisch mitgeteilt, dass ich keine Anwartschaft benötige, da mich meine letzte gesetzl. Versicherung wieder aufnehmen muss (!), wenn ich aus dem Langzeiturlaub zurückkomme (auch wenn ich verletzt zurück transportiert werde).
  3. Informationen aus erster Hand:
    1. Bei deiner aktuellen privaten/gesetzl. Versicherung
    2. Bundesministerium für Gesundheit (Stand: Mai 2010)
      info_at_bmg.bund.de (Antwort aus fertigen Textbausteinen kam schnell)
      Bürgertelefone (Festnetzpreis 14 ct/min, höchstens 42 ct/min aus Mobilfunknetzen):
      Bürgertelefon zum Versicherungsschutz: 0180 5 99 66 01
      Bürgertelefon zur gesetzlichen Krankenversicherung: 0180 5 99 66 02
  4. Sehr informativer Beitrag von Lohas:
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 39&start=9
  5. Krankenkasse: Versicherungsfreie Zeit wegen Reise?
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=18475
  6. Keine Krankenversicherung bei Rückkehr -> Grauzone - oder
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 2&start=13
    Clevere Idee von leni13: “Ich erhalte den Antrag auf Wiederaufnahme bereits in den nächsten Wochen (also noch lange vor meiner Reise), kann ihn bereits fertig machen und wenn der Zeitpunkt des Grenzübertritts feststeht können meine Eltern den Antrag absenden. Ich bin also ab dem ersten Moment mit deutschem Boden unter den Füßen versichert. [...]”
Arbeitsagentur
  1. ALG-Ansprüche für die Zeit nach der Langzeitreise sichern
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=8606
  2. Ende der Ruhezeit für ALG mitten in der Weltreise=Verlust?!
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=20164
Kündigung der Arbeitsstelle
  1. Freundlicher Abgang... man weiß ja nie ob man zurückkommt
  2. Fertig :)
Sonstige Punkte die ich mir vor Abreise angesehen habe oder werde, die aber meines Erachtens auch noch nach der Kündigung möglich sind.

evtl. Freiwillige Rentenbeiträge (bei der BFA) - www.deutsche-rentenversicherung-bund.de
  1. Meine Erfahrung (Mai 2010):
    Als ich bei der BFA angerufen habe um zu erfahren, wo ich diese freiwillige Rentenbeiträge einzahlen kann/darf/soll, wurde ich zu einem persönlichen Termin “überredet”. Eigentlich war ich nicht so begeistert, da ich das Thema ohne großen Zeitaufwand hinter mich bringen wollte, aber na gut. Ich habe ziemlich zeitnah einen Termin erhalten und dann erfahren dass sich die freiwillige Einzahlung für mich nicht lohnt. Feine Sache... durch diesen Termin hab ich einiges gespart. Ein persönliches Gespräch bei der BFA kann ich also empfehlen.
  2. Weltreise: Weiterzahlung der Rentenversicherung?
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=6056
Private Haftpflicht
  1. Habe ich zwar schon eine, aber wegen folgendem Text, werde ich meine Versicherungsbedingungen wohl bald mal überprüfen (gerade bzgl. Auslandsschutz).
    “Die Durchsicht des alten Vertrags lohnt sich besonders, weil die Versicherungsgesellschaften ihre Verträge in den vergangenen Jahren immer wieder verbessert haben. Seit August 2008 haben viele Versicherer ihre Bedingungen dem Finanztest-Grundschutz angepasst. Diesen hatte Finanztest damals erstmals formuliert. Dieser Grundschutz umfasst alle Leistungen, die in jedem Versicherungsvertrag enthalten sein sollten – von der richtigen Versicherungssumme bis zum Schutz im Ausland.”
    http://www.test.de/themen/versicherung- ... 5-1853529/
  2. (wenn ich mich nicht irre übernehmen einige Auslandskrankenversicherung bereits Teile der privaten Haftpflicht... müsste ich mir mal noch ansehen ob sich die dedizierte private Haftpflicht überhaupt noch lohnt.)
Auslandskrankenversicherung
  1. Für mich relevante Stichwörter (nicht alles ist selbstverständlich!):
    1. Sportverletzungen abgedeckt
    2. Versicherungsschutz während Heimataufenthalt
    3. eventuelles Jobben abgedeckt
    4. (Such-, Rettungs-, Bergungskosten abgedeckt – z.B. Rettung per Helikopter vom Berg)
    5. Medizinisch sinnvoller Rücktransport zum Heimatort. Das ist etwas anderes als der medizinisch notwendige Rücktransport, der nur greift, wenn Dich die Klinik im Reiseland nicht auch behandeln könnte."
      http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=19597
  2. test.de – April 2009:
    http://www.test.de/themen/versicherung- ... 1-1774812/
  3. ! KrankenVersicherung: Auslands-KV, Langzeitreise-KV
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... .php?t=176
  4. Versicherung der Hanse Merkur evtl. “besser”/”günstiger” über STA Travel Buchung
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=10925
    Mehr Infos (Stand Mai 2010): http://www.auf-und-davon.de/misc/insurance/sta.html
    1. Alle Sportarten sind mitversichert.
    2. Gelegentliches Arbeiten, Work & Holiday, Auslandspraktikum oder - studium sowie Sprachaufenthalte sind eingeschlossen.
    3. Eingeschlossen sind 3 Wochen Versicherungsschutz im Heimatland pro 6 Monate versicherter Zeit, wenn die Reise unterbrochen wird und sofern die versicherte Zeit länger als 6 Monate ist.
    4. Abschließbar jederzeit bis zur Abreise.
  5. Arbeitsunfälle in Australien durch Arbeitgeber versichert??
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?p=55002
Impfungen
  1. Medizinische Reiselinks - Gesundheit-Links:
    http://www.weltreisend.de/About_us/Link ... ml#medizin
  2. Erstattung von Reise-Impfkosten durch die Krankenkasse
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 2&start=18
  3. Infos zu Impfungen: http://www.fit-for-travel.de
Zweiter Reisepass
  1. Zwei deutsche Reisepässe - sinnvoll und notwendig?
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=17855
  2. Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=2183
Visa
  1. Visa - FAQ - Visabestimmungen weltweit:
    http://www.worldtrip.de/Weltreise/Visa/visum-frage.html
  2. ! Alle Antworten zu Visa und Einreisebelangen weltweit !
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=6521
Gültigkeit prüfen/neu beantragen (die Gültigkeit der folgenden Dokumente sollte nicht während der Reise auslaufen):
  1. Reisepass
    (sollte auch gegen Ende der Reise noch weitere 6 Monate gültig sein)
  2. Führerschein
  3. Internationaler Führerschein
  4. Kreditkarten
  5. EC-Karten
  6. Tauchschein, Flugschein, Segelschein, Angelschein, …
  7. Studentenausweis
Kündigen (unterschiedliche (Sonder-)Kündigungsfristen beachten):
  1. Wohnung
    www.mieterbund.de
  2. Autoversicherung
  3. Fitnessbude
  4. Telefon /Handy / Internet
  5. TV
  6. Zeitschriften
  7. ggfs. die Kontoauszüge nach wiederkehrenden Abbuchungen durchsuchen um zu prüfen, dass man keine Verträge/Abbos vergessen hat.
Sonstiges
  1. US Dollar wechseln
    Nur vollkommen saubere Scheine akzeptieren! In einigen Ländern kann es vorkommen, dass Scheine mit kleinsten Flecken in Wechselstuben nicht angenommen werden... ist z.B. nicht schön, wenn die letzten Scheine in einem Städtchen in kirgisischen Niergendwo in der einzigen Bank nicht gewechselt werden :)
  2. wiederkehrend benötigte Arznei besorgen
  3. den evtl. bereits bestehenden Erste Hilfe Beutel überprüfen auf
    1. Vollständigkeit
    2. Haltbarkeitsdatum des Inhalts
Notfall Set
  1. für je Rucksack und Bauchgurt
    1. Fotokopien vom Reisepass
      (auch Kopie für den Austausch mit dem Reisepartner)
    2. US Dollar- und Euro-Scheine (ohne Flecken)
  2. online vorhalten
    1. Kredit/EC-Kartennummern inkl. Bankleitzahlen + Telefonnummer zum sperren der Karten (0049 116 116)
    2. eingescannte Version aller Dokumente (Reisepass, ...) in einem verschlüsselten ZIP-Archiv an sich selbst per Email senden (am besten auch das Programm mit dem man das Archiv erstellt hat (z.B. 7Zip) als portable Version an sich selbst schicken -> damit man die Dokumente auch in jeden Fall wieder entschlüsseln kann.)
Worst case
  1. Nachlass (Testament)
  2. Patientenverfügungen (Lebensverlängernde Maßnahmen im Notfall?)
    http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=2.60.1769
  3. Organspenderausweis
    http://www.organspende-info.de/bestells ... deausweis/
Vorbereitung der Rückkehr
  1. Lebenslauf vor Abreise aktualisieren und ggfs. weitere Bewerbungsunterlagen bereit legen (z.B. Zertifizierungen, ...)
  2. Antrag zur Wiederaufnahme in die gesetzliche Krankenkasse vorbereiten
    http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 2&start=13
Einige Punkte sind sicherlich nicht direkt mit einer Langzeitreise verbunden. Da ich mich aber im normalen Leben nicht wirklich mit “Planungsthemen” beschäftige, will ich jetzt noch schnell einige Dinge klar machen, die ich schon länger vor mir herschiebe.

Daher ist die Liste auch irgendwie größer geworden als gedacht, umfasst dafür aber auch so ziemlich alle Punkte die mir als Pessimist eingefallen sind. Das Potential einer “Überversicherung” kann man wohl auch nicht von der Hand weisen :)

Wenn ich noch Links oder sonstiges ergänzen soll oder etwas nicht (mehr) korrekt ist, sagt mir bitte einfach Bescheid.

Grüße,
timeoff
Travellady
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 06 Jul 10 18:28

Langzeitreisevorbereitung: Checkliste

Ungelesener Beitrag von Travellady »

Hey,
wow, das ist ja mal ne spitzenmäßige Checkliste für eine Weltreise!
Wird mir sicherlich auch gut weiterhelfen, da ich demnächst ein Jahr Work & Travel in Australien plane..
Freue mich schon total, aber gibt halt leider auch viel zu erledigen :-(
LG
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8443
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Weltreise- Vorbereitung - Versuch einer Checkliste

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo timeoff, willkommen! :)

obwohl ich Dir dadurch das Thema leider zerrede (leider hast Du dafür noch keinen Vorstellungsthread) - aber ich will mich Travellady anschließen und meine Hochachtung für Deinen Arbeitsaufwand zur Hilfe anderer (Du selbst weisst es ja) aussprechen! 8)
Ich kann ahnen, wie groß der bei der Trennung von Spreu & Weizen gewesen ist (so sind ja auch die Weltreise-Links entstanden).

Beim Thema "Auslandskrankenversicherung" würde ich noch den WRF-Tread: Auslandskrankenversicherung überhaupt notwendig? quasi als Basis-Lektüre für die prinzipielle Entscheidung für oder gegen und die Wahl der passenden Krankenversicherung empfehlen.

Danke!

Liebe Grüße





[würde mich freuen, wenn ich Dir die persönlichen Danksagungen aus diesem Sachthema bald in einen eigenen Vorstellungsthread verschieben kann. LG]
G.K.
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 15 Jul 10 13:55
Wohnort: Stollberg

Reisevorbereitung - Versuch einer Checkliste

Ungelesener Beitrag von G.K. »

timeoff hat geschrieben: Zum Beispiel, wollte ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) abschließen BEVOR ich kündige (damit ich in die Berufsgruppe zu meiner aktuellen Arbeitsstelle eingestuft werde).
Das ist clever. Die Berufsunfähigkeitsversicherung sollte aber möglichst auch schon 12 Monate vor Reisebeginn abgeschlossen werden, denn die meisten Versicherer erfragen im Antragsformular, ob eine Auslandsreise geplant ist -> siehe: Berufsunfähigkeitsversicherung: Abschluß vor Reise - Infos .

Freundliche Grüße

Gerd
jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Checkliste für Langzeitreise

Ungelesener Beitrag von jot »

Ich würde bei "Kündigen" (unter Wohnung) als wichtige Punkte noch hinzufügen:

* Strom/Gas
Trotz Sonderkündigungsrecht (idR 4 Wochen) bei Wohnungsauflösung sollte dies 2-3 Monate vorher gemacht werden, da der Versorger für die Schlussrechnung etwas Vorlauf benötigt und evtl. jemand zum Ablesen vorbeischicken will. Bei der Abmeldung darauf achten, dass ALLE Zählernummern bestätigt werden.

* Nebenkostenabrechnung (Abwasser, Müll, ...)
Meist kann der Vermieter nicht mitten im laufenden Jahr eine Abrechnung erstellen. Für eventuelle Nachzahlungsforderungen hat er bis zu einem Jahr Zeit. Evtl. gibt es sogar etwas Geld zurück.
Bei längerem Auslandsaufenthalt ggf. die Adresse von Verwandten oder Freunden angeben, damit er die Schlussrechnung stellen kann.

* Mietkaution
Die sollte man in jedem Fall wiederkriegen (sofern man nicht allzu schlimm gewütet hat ;)), die Frage ist eher wann... man sollte ggf. schon vorher abklären inwieweit noch Schönheitsreparaturen durchgeführt werden müssen bzw. einen Abschlag mit dem Vermieter vereinbaren (wenn sie nicht selber durchgeführt werden), damit man das Sparbuch rechtzeitig zurückerhält und das Geld entweder sinnvoller anlegen oder auf der Reise ausgeben kann.
Wenn man nicht rechtzeitig nachsteuert, lassen sich Vermieter manchmal irrsinnig lange Zeit (wie man öfters zu hören bekommt) und aus der Ferne lässt sich auch schlecht über angebliche Schäden in der Wohnung diskutieren, daher besser vor Abreise klären.
timeoff
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 17 Jun 10 23:40

Reisevorbereitung - Versuch einer Checkliste

Ungelesener Beitrag von timeoff »

Hallo zusammen,

danke für das positive Feedback und die Erweiterungsvorschläge.
Freut mich, dass das Zusammenschreiben nicht umsonst war :P

Leider kann ich den initialen Beitrag nicht mehr selbst ändern/ergänzen.
Da muss wohl MArtin ran :)

Nach dem Durchstöbern der Seiten würde ich unter "Auslandskrankenversicherung" - "Stichwörter" noch folgendes ergänzen:
e - "Medizinisch sinnvoller Rücktransport zum Heimatort. Das ist etwas anderes als der medizinisch notwendige Rücktransport, der nur greift, wenn Dich die Klinik im Reiseland nicht auch behandeln könnte", siehe
-> Krankenrücktransport aus dem Ausland - Wer entscheidet?

Beste Grüße
Timeoff


PS: den Link habe ich über einen Artikel zum Thema Sabbatical- Checkliste bei Monster.de gefunden: http://karriere-journal.monster.de/beru ... ticle.aspx .
Das Weltreiseforum wird da übrigens auch als Tipp-Quelle angegeben 8)

PPS: @MArtin: Leider habe ich momentan wenig Zeit für einen Beitrag im Vorstellungsthread, aber mein Pensum am verfügbarer Zeit wird sich in näherer Zukunft ja drastisch verbessern :D
martina_on_tour
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 15 Aug 10 14:49
Wohnort: Queensland, AUS

Reisevorbereitung - Versuch einer Checkliste

Ungelesener Beitrag von martina_on_tour »

wir haben fast 1 Jahr vorbereitet für unsere Weltreise
was ich noch ergänzen kann:
die letzten Monate Post sammeln und alles abbestellen/kündigen, was möglich ist (zB laufende Katalogsendungen, Prospekte von Drogerien usw, wo man eine Mitgliedskarte hat, Newsletter, wo man im Verteiler steckt, etc.) - für den verbleibenden Rest den Nachsendeauftrag klären und ev. eine Abwesenheitserkärung (in Ö heißt das so) abgeben, damit offizielle Schreiben sofort mit Vermerk zurückgehen (zB vom Gericht, Polizei etc. - wichtig, damit nichts hinterlegt werden kann und das jeweilige Amt auch weiß, dass man die nächsten Monate,.. nicht erreichbar ist)

wenn man das Eigenheim vermietet:
Achtung, in Ö gibt es bei befristeten Mietverträgen eine Mindestzeit von 3 Jahren; außerdem Kaution verlangen, Fotos vom Zustand bei Übergabe machen, Persönliches ausräumen/versperren, Vertrag detailliert aufsetzen

wer mit Kindern reist: Mutter-Kind-Pass einpacken, außerdem alle eCards und Impfpässe (wenn man zB rasch wissen muss, ob man Tollwut geimpft ist etc.)

Impfbescheinigungen geben lassen, wenn man zB in ein Gelbfiebergebiet reist, damit es bei der AUSreise = Weiterreise keine Schwierigkeiten gibt

in Australien ist es sinnvoll, für persönliche Medikamente (zB besondere Schmerzmittel..) eine ärztliche Verschreibung dabei zu haben

klären, ob Kreditkartenabrechnungen, Handyrechnungen etc. online abgerufen werden können bzw. allenfalls log-in-Daten anfordern

falls noch nicht vorhanden: PIN-Code für Kreditkarte anfordern, weil die Bankomatkarte nicht überall funktioniert
ev. sogar 2 verschiedene Kreditkarten mitnehmen (zB Visa und Mastercard)

Spesen des heimischen Bankinstitutes für Auslandsüberweisungen klären

wichtige Adressen notieren, genauso wie Passwörter, PUK-Code fürs Handy usw

Roaminggebühren klären (auch wenn sich diese laufend ändern können)

eine Sicherungskopie vom heimischen Rechner/Laptop schadet nie!

wichtige Unterlagen, die zu Hause bleiben, an Familienmitglieder, die gut erreichbar sind, übergeben (Versicherungen, Ausweise,..)


so, mal sehen, ob mir noch was einfällt :)
Konfusius
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 22 Jun 10 14:15

Reisevorbereitung - Versuch einer Checkliste

Ungelesener Beitrag von Konfusius »

Super Liste!!! Ich wundere mich nur über die Rechtschutzversicherung -> Rechtsschutzversicherung für Langzeitreise .
Lefousa
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 25 Okt 10 14:29

Reisevorbereitung - Versuch einer Checkliste

Ungelesener Beitrag von Lefousa »

WOW!
Deine Checkliste zur Reisevorbereitung ist wirklich fantastisch!
Hatte auch schon angefangen, solche Dinge zu listen. aber nun hab ich hier die perfekte Ausgangssituation gefunden! danke!!! :D
"...löse die Knoten, laufe aus aus dem sicheren Hafen. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume.", Mark Twain.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“