Malarone unterwegs kaufen - Sorge vor Fälschungen

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
chrischichrischi
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 19 Jul 10 18:03

Malarone unterwegs kaufen - Sorge vor Fälschungen

Ungelesener Beitrag von chrischichrischi » 26 Jul 10 15:54

Wir haben Malarone mehrfach direkt vor Ort gekauft.
Es gibt meist Malarone im Original oder das Generika Malanil (Atovaquone & Proguanil) ebenfalls von GlaxoSmithKline).
Das Original kostet € 2,50 pro Stück, das Generikum € 1,80.

In den Foren ist oft zu lesen, dass Malarone in Afrika oder Asien Fälschungen seien.
Wer an irgendeiner Straßenecke Medikamente kauft, wird wohl auch Fälschungen bekommen.
Das gleiche gilt vermutlich auch in Süd- oder Oste uropa.

Aber es gibt überall vertrauenswürdige Apotheken!

Wer etwa in der besten Einkaufsstraße N airobis Malarone kauft, wird kaum an Fälschungen geraten.
Einmal wurden uns Fälschungen angeboten, im Busch von M alawi, für 3 Euro die PACKUNG. Es ist dann nicht schwer zu verstehen, dass es sich dabei um eine Fälschung handeln muss.
Also nur Mut, und zu Malarone gibt es m.E. übrigens keine sinnvolle Alternative!

Benutzeravatar
Malarius

Malarone unterwegs kaufen - Sorge vor Fälschungen

Ungelesener Beitrag von Malarius » 16 Dez 12 13:51

Hallo,
chrischichrischi hat geschrieben:Aber es gibt überall vertrauenswürdige Apotheken!
Das stimmt!
Offizielle Apotheken sind eigentlich überall auf der Welt zu erkennen: Einerseits steht Pharmacy o.ä. drauf und in manchen Ländern haben sie noch ein einheitliches Logo, z.B. ein grünes Kreuz.
In offiziellen Apotheken werden offizielle Originalmedikamente verkauft, aber keine Plagiate, sodass diese Befürchtung unbegründet ist.

Überall anders gibt es allerdings keine Garantie dafür, was sich tatsächlich in der Medikamentenpackung befindet. Da braucht's halt gesunden Menschenverstand. Dem kann man im Einzelfall auch durch Forenbeiträge leider nicht auf die Sprünge helfen. ;)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“