Vietnambrief: Leichtes Briefpapier bedrucken - wie?

Nach längerem Reiseleben ist nichts mehr, wie es vorher war: Die Heimat nicht und man selbst schon gar nicht. Und dann trotzdem: Business as usual?
Du bist nicht allein mit dieser Erfahrung - tausche Dich aus!

Moderatoren: Der_Felix, der Bär

globetrotter55
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 05 Aug 10 13:35

Vietnambrief: Leichtes Briefpapier bedrucken - wie?

Ungelesener Beitrag von globetrotter55 » 05 Aug 10 13:51

Hallo ihr Lieben,
Ich war ein halbes Jahr in Asien unterwegs und bin seit 2 Wochen wieder zurück. Auf meiner Reise habe ich verschiedene Stationen gemacht und in Vietnam habe ich Bian kennengelernt. Sie saß weinend auf der Straße und ich habe sie gefragt ob ich ihr helfen kann. So kamen wir dann in`s Gespräch und mein Aufenthalt in Vietnam wurde länger als geplant.

Naja, jetzt bin ich auf der Suche nach Briefpapier, um ihr zu schreiben. Sie hat kein Internet, sodass der Postweg der einzige ist, der uns bleibt aber wir haben uns versprochen in Kontakt zu bleiben!

Ich weiß, früher gab es mal so ganz, ganz dünnes Briefpapier, damit die Briefe nicht zu schwer werden. Zwar habe ich auf der Post so eins gefunden aber ich hatte die Idee, dass es vielleicht schön wäre, wenn auf dem Briefpapier ein Bild von Bian und mir wäre - um sie aufzumuntern und an die schöne gemeinsame Zeit zu erinnern.

Naja, um ehrlich zu sein habe ich mich ein bisschen in sie verliebt. Ich weiß, dass die Entfernung sehr groß ist und dass es wahrscheinlich keine Chance für uns gibt aber ich möchte alles versuchen, um mit ihr in Konatkt zu bleiben. Und ein bisschen von der Liebe träumen ist schließlich besser als nichts, oder?

Weiß jemand, ob man dieses ganz dünne Briefpapier bedrucken lassen kann? Also ich hab`s an meinem Drucker versucht aber der hat das so verknüllt, dass es jedes Mal ein Papierstau gab.

Wäre froh einen kleinen Tipp zu bekommen.
Viele Grüße,
globetrotter 55

Benutzeravatar
Ullerich
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 25 Mai 10 11:15
Wohnort: Bremen

Suche: besonders leichtes Briefpapier

Ungelesener Beitrag von Ullerich » 05 Aug 10 14:33

Hast du schonmal im Copyshop deines Vertrauens nachgefragt?
Die können doch alles was mit Papier zu tun hat, bestimmt auch dünnes Luftpostpapier bedrucken. :)

Persönlich habe ich damit noch keine Erfahrung gemacht, jedoch klappt es vielleicht, wenn du ein dickeres Blatt unterlegst. Also das dünne auf ein dickeres kleben könntest (nur dünn an der oberen Seite ankleben), das sollte das verknittern verhindern.

Oder einfach das Bild als Photo extra beilegen. Wiegt ja auch nur ein paar Gramm.


Das wären vorerst meine spontanen Ideen.

Viel erfolg und angenehmen Herzschmerz :)
"I´m gonna walk the earth like Cane in Kung Fu"

globetrotter55
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 05 Aug 10 13:35

Suche: besonders leichtes Briefpapier

Ungelesener Beitrag von globetrotter55 » 05 Aug 10 14:40

Mensch, das geht ja schnell hier mit den Antworten... naja, die Weltenbummler sind einfach auf Zack 8)

Ich hab deinen Tipp gerade ausprobiert, mit dem dickeren Papier und diesmal ging es mit dem Drucken einigermaßen aber leider zerreist das dünne Papier jedes Mal, wenn ich die Klebestreifen wieder ab mache :(

Das sieht natürlich nicht so schön aus und für eine Dame... :)

Ob der Herzschmerz angenehm wird, weiß ich noch nicht aber vor kurzem habe ich mal jemand sagen hören "Auch eine unerfüllte Liebe kann schön sein" und wer weiß, vielleicht ist da ja was dran.

Danke auf jeden Fall für deine Tipps und einen schönen Mittag noch.

Benutzeravatar
Ullerich
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 25 Mai 10 11:15
Wohnort: Bremen

Suche: besonders leichtes Briefpapier

Ungelesener Beitrag von Ullerich » 05 Aug 10 15:12

Was für einen Kleber hast du denn verwendet?

Vielleicht klappts ja auch mit ein wenig Spucke... :?

Trocknet auch wieder und hinterlässt nicht so sichtbare Stellen :)
"I´m gonna walk the earth like Cane in Kung Fu"

Benutzeravatar
Astrid
WRF-Moderator
Beiträge: 5564
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Suche: besonders leichtes Briefpapier

Ungelesener Beitrag von Astrid » 05 Aug 10 18:37

Hallo Globetrotter :)

Einige Drucker bieten im Druckertreiber auch die Möglichkeit, die Einstellungen auf dünne oder leichte Papiere zu ändern, vielleicht hilft Dir das ja weiter.

Das Gewicht von Luftpostpapier liegt um die 30 g / m² - es gibt aber auch sehr leichtes Kopierpapier mit z.B. 40 g/m² oder 50 g /m² zu kaufen. Backpapier hat ein ähnliches Gewicht und ist vielleicht nicht so reißanfällig... Vielleicht funktioniert das mit Deinem Drucker ja besser?!

Ansonsten schliesse ich mich Ullerichs Vorschlag, Dich an einen "Copyshop deines Vertrauens" zu wenden, an :).

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

boppel
WRF-MENTOR
Beiträge: 402
Registriert: 22 Feb 09 15:58
Wohnort: wieder in D-72...

Besonders leichtes Briefpapier zum Drucken

Ungelesener Beitrag von boppel » 05 Aug 10 19:47

Schneide doch einfach den oberen (geklebten Rand) sauber ab (Lineal + Messer, wenn keine Schneidemaschine verfügbar).
Das Papier ist dann zwar etwas kürzer, aber auch leichter :lol: :lol: :lol:

Gruß

Boppel

dieSteffi
WRF-Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: 15 Feb 06 13:33
Wohnort: unterwegs
Kontaktdaten:

Besonders leichtes Briefpapier zum Drucken

Ungelesener Beitrag von dieSteffi » 05 Aug 10 21:03

Hallo!

Butterbrotpapier wäre auch noch ne Idee.

Ein Brief von 20g nach Vietnam würde übrigens 1,70 EUR kosten (gem. http://www.portokalkulator.de/portokalkulator/std ). Wenn du normales Kopierpapier verwendest, kannst du 2 Blätter reinstecken.
Das sind 4 beschriebene Seiten.
Der Brief darf die Maße 23,5 cm x 12,5 cm x 5 mm haben.

bunteGrüße
deineSteffi
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve

Benutzeravatar
Aristo
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 20 Jul 10 19:46

Besonders leichtes Briefpapier zum Drucken

Ungelesener Beitrag von Aristo » 06 Aug 10 5:21

Hi!

Zartes Briefpapier hat natürlich den Vorteil dass du auch noch so manche Kleinigkeit mit integrieren kannst. Ganz ehrlich, ich würde mir solches Briefpapier einfach in einer Druckerei erstellen lassen!
Such dir ein paar schöne Erinnerungsfotos raus und gib den Auftrag mal einfach mit Vorkostenanschlag fürs Briefpapier an eine Online Druckerei - ich denke das ist der professionellste Weg.
Im Copyshop wäre solches Briefpapier evtl. auch machbar - allerdings nur in den besser ausgestatteten, ich persönlich lebe auf dem Land, da schaun sie dich im Copyshop an wie ein Auto kurz vorm Crash wenn du nach mehr als nur Kopieren fragst - evtl. noch Ringbuch - aber das wars auch schon - lach!
Daher - frag doch einfach mal online in einer Druckerei nach deinem Anliegen wegen dem Briefpapier - ich drück dir auf alle Fälle die Daumen für dein Unterfangen und auch für deinen Kontakt mit Bian. Das Problem ist ja leider oft dass du dir den Postverkehr evtl. leisten kann - aber sie?

Bis dann

Aristo

Benutzeravatar
der Bär
WRF-Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 24 Nov 06 14:05
Wohnort: leider in Nordhessen

Besonders leichtes Briefpapier bedrucken - wie?

Ungelesener Beitrag von der Bär » 06 Aug 10 8:32

Guten Morgen,


was ich allerdings noch nicht ganz verstanden habe -

warum soll es denn leichtes Briefpapier sein? Ich habe spontan an das Papier gedacht, aus dem man Drachen baut, gibt es ja sogar als farbiges Papier.

Und zu diesem Thema fiel mir sofort ein:
Das Problem ist ja leider oft dass du dir den Postverkehr evtl. leisten kann - aber sie?
Frankierter Rückumschlag beilegen! Allerdings braucht man dafür bestimmt dann vietnamesische Marken, oder ? :roll:

In welcher Sprache kommuniziert ihr denn?

Liebe Gruesse
der Bär
...and I, I took the one less travelled by, and that has made all the difference. Robert Frost

Antworten

Zurück zu „Nach der Langzeit-Reise oder Weltreise“