Bekleidung für Kilimandscharo-Erklimmung?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
mav3rick
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 29 Nov 09 21:47

Bekleidung für Kilimandscharo-Erklimmung?

Ungelesener Beitrag von mav3rick » 05 Sep 10 18:14

Aloa! Ich werde im Dezember in Tanzania sein und plane den Kilimandscharo zu erklimmen. Da es danach mit der Reise weitergeht, stehe ich natürlich vor der Frage, wie ich meinen Rucksack optimal packe.
Prinzip Zwiebel, logo :-)
Die Frage, die ich mir stelle: welche kleidungstechnischen Besonderheiten muss ich speziell für den Kilimandscharo berücksichtigen?
Sollte ich Regenbekleidung dabei haben? Müssen Schuhe gefüttert sein? Reicht das Fleece+Softshell+Regenjacke-Trio oder brauche ich wirklich eine Daunen-/Winterjacke?
Wie kalt ist es ganz oben also wirklich und wie lange ist man überhaupt in der kalten Region?

Bin über jeden Tipp dankbar! Beste Grüße - mav3rick

Benutzeravatar
mzungu-daudi
WRF-Moderator
Beiträge: 236
Registriert: 07 Sep 10 19:41
Wohnort: Dar-es-Salaam
Kontaktdaten:

Bekleidung / Packliste Kilimandscharo

Ungelesener Beitrag von mzungu-daudi » 10 Sep 10 10:36

Hi Mav3rick,
also als ich auf den Kilimanjaro bin, war ich davor schon fast ein Jahr in Tansania - insofern konnte ich keine spezialkleidung dabei haben, und es funktionierte.
Ich hatte:
- normale Hose (abzippbar)
- t-shirt
- pullover
- thermo-unterwäsche
- snowboardhose
- snowboardjacke
- 2 schals
- 2 mützen
- Handschuhe
- Wandersocken
- Wanderstiefel
- Wanderstöcke
- Warmer Schlafsack
- Kopflampe

meine Wanderstiefel waren nicht gefüttert, sondern ganz normale wie man sie auch in Europa benutzt. Die SNowboard jacke und hose habe ich erst ab 4600meter höhe benutzt - und wenn du machame oder marangu hochläufst wirst du nur am Gipfeltag in der sehr kalten Region sein - davor nicht. Oben kanns bis zu minus 20 grad haben, aber wenn du nicht im Crater schläfst kriegste davon nich soviel mit (außer du erwischt einen schneesturm oÄ).
Insofern brauchste da oben nicht soo viele sachen - am Gipfel hatte ich schon thermoshirt+t-shirt+pulli+jacke an, und es war gut warm darunter. Das Fleece+Softshell+Regenjacke sollte reichen wenn du drunter noch thermounterwäsche und n normales shirt drunter hast. Die Kleidung sollte schon regenabweisend sein, aber das liegt ganz am wetter vor ort - Ich hatte glück und keinen einzigen regen am Berg erlebt!
Und für die Reise danach brauchste ja auch nicht mehr soooo viel, es sei denn du bist noch wirklich lange unterwegs. dafür tipp: lange hosen für gegen moskitos und tsetse-fliegen, trekkingsandalen sind super, shirt und n sonnenhut (und ne regenjacke...-> regenzeit je nachdem wo du bist) - mehr wirste im dezember vorraussichtlich nicht brauchen (vllt ne jacke für ganz kühle abende - aber im dezember ists sehr warm)

mfg und viel spaß im schönen tanzania

Mzungu-Daudi

fechter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19 Jul 06 11:22

Bekleidung für Kilimandscharo-Erklimmung?

Ungelesener Beitrag von fechter » 11 Sep 10 23:21

normale wanderschuhe sollten reichen (kalt werden die zehen so oder so, man zögert es nur hinaus). warme wintersachen für den gipfel (bzw. ein richtig warmer schlafsack) sind pflicht. wenn man keine hygienischen bedenken hat, kann man das aber alles in der nähe der park offices für ein paar dollar ausborgen. am besten vorher mit dem veranstalter abklären.

lg,
wolfgang

mav3rick
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 29 Nov 09 21:47

Bekleidung für Kilimandscharo-Erklimmung?

Ungelesener Beitrag von mav3rick » 24 Sep 10 18:21

Hey! Besten Dank für eure Tipps! Ich habe mich zu folgendem entschlossen: ich werde eine leicht gefütterte Regenjacke mitnehmen und darunter Fleece, Softshell und Funktionsunterwäsche tragen. Ich nehme weder Snowboardhose noch -jacke mit und werde unter meiner Zip-Off-Pants Skiunterwäsche tragen. Damit spare ich mir dicke Jacken und Hosen, denn es geht nach Tansania weiter nach Indien Südostasien und in die Südsee, wo ich die warmen Klamotten ohnehin nur ganz tief in meinem Rucksack vergraben würde. Einen Schlafsack werde ich mir vor Ort ausleihen, genau wie Handschuhe. Ich habe auf jeden Fall ein Microfleece-Inlet dabei, dann passt's :D

Beste Grüße - mav3rick

fechter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19 Jul 06 11:22

Bekleidung für Kilimandscharo-Erklimmung?

Ungelesener Beitrag von fechter » 24 Sep 10 18:26

eventuell könntest du dir als wind/wärmeschutz noch eine dünne regenhose ausborgen, das bringt nochmal einiges und nimmt (wenn du sie ausborgst) nicht viel platz weg.

lg,
fechter

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“