-> TSUNAMI - Thailand - Insider-News, -Links, -Gedanken..

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Sonnenanna
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 14 Okt 04 10:33
Wohnort: Ueberall und nirgends

Re: Flutwelle in SO-Asien - mehr als 8000 Tote

Ungelesener Beitrag von Sonnenanna »

Hm echt krass erschreckend. Mir gehen meine Eindrücke aus Phuket vom Februar diesen Jahres nicht aus dem Kopf. Erstaunlich, wie viele innere Bilder plötzlich wieder auftauchen. Wie viele Gesichter und Gespräche. Wir waren dort die letzten Tage unserer Thailandreise. Am Himmel über dem Meer waren viele Fallschirmspringer. Unsere "Strandnachbarin" war eine Masseuse. Ob sie wohl noch schnell genug weg konnte.

Meine Flug geht am 18. Jan. Makaber in eine Krisenregion zum "Aussteigen" zu fliegen. Ich werde erst, wie sowieso geplant, nach Laos und Vietnam reisen. Mal gucken wie weiter gen Süden ich noch ziehen werde.

Über der Reise schwebt eine dunkle Wolke.
So geht es zumindest mir.

Anna
Schmetterlinge fliegen. . . Genau.
Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Re: Flutwelle in SO-Asien - mehr als 8000 Tote

Ungelesener Beitrag von Stefan81 »

Sonnenanna hat geschrieben: Über der Reise schwebt eine dunkle Wolke.
So geht es zumindest mir.
Nicht nur Dir. Ich fliege am 6.1 weg - werde dann Mitte Jänner in der Gegend sein.
Malte
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 29 Aug 04 11:46

Re: Flutwelle in SO-Asien - mehr als 8000 Tote

Ungelesener Beitrag von Malte »

Hi,

Auch ich spreche meine Trauer aus. Ich denke eine Reise in die region ohne zu Helfen ist ausgeschlossen. Ein Urlaub sowieso. Wie in Hängematte liegen wenn um die Ecke Menschen an Seuchen krepieren.
Ich fliege am 20 Januar. Ein Monat Zeit aber die betroffenen Regionen werden sich erst in Jahren erholen.

Dies ist die schlimmste Umweltkatastrophe Seit Jahrzehnten.

Wünsche allen betroffenen das beste in meinen Gedanken bin ich bei ihnen.

Trauer Malte
Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Re: Flutwelle in SO-Asien - mehr als 8000 Tote

Ungelesener Beitrag von Stefan81 »

Hallo!

Die Situation ist nach wie vor nicht wirklich überschaubar.
Ich gehe derzeit den Nachrichtensendern und News eher aus dem Wege, das ganze depremiert mich momentan nur.

Habe hier aber eine Liste gefunden die für den ein oder anderen vielleicht ganz interessant ist
http://www.siamtravel.com/asia_quake/

Auf dieser Seite ist u.a. eine Liste mit Berichten über beschädigte Hotels in den betroffenen Regionen Thailands
Monika_
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31 Dez 04 12:08

Re: Flutwelle in SO-Asien - mehr als 8000 Tote

Ungelesener Beitrag von Monika_ »

Hallo zusammen,

ich denke für uns in Deutschland ist das wirklich Ausmaß der Katastrophe gar nicht faßbar. Ich war Anfang 2004 in Sri Lanka und habe dort Menschen kennengelernt, die mit Wenig zufrieden waren, einander geholfen und ein glückliches und zufriedenes Leben geführt haben.

Aber das war letztes Jahr... Selbst wenn diese Leute keine Angehörigen verloren haben, so wurde doch all ihr Hab und Gut zerstört. Kann mein Mitgefühl und meine Trauer gar nicht in Worte fassen... :cry:

Anfang diesen Jahres wollten mein Freund und ich nach Thailand fliegen. Aber angesichts der Katastrophe können wir uns unmöglich mit einem Lächeln an den Strand legen und es uns gut gehen lassen. Wir werden Thailand sicherlich noch besuchen, aber nicht in den nächsten Monaten – vielleicht Ende des Jahres...

Stefan, bitte verstehe nicht falsch, was ich hier schreibe. Ich weiß, wie wichtig es ist, daß wir die betroffenen Länder nicht meiden und ich bewundere Dich fast schon, daß Du das nach so kurzer Zeit schon schaffst.

Monika
Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Re: Flutwelle in SO-Asien - mehr als 8000 Tote

Ungelesener Beitrag von Stefan81 »

@Monika

Ich denke es ist ein Unterschied, wohin man fährt. Ich werde sicher nicht nach Khao Lak oder an andere schwer betroffene Orte fahren.

Ich weiß was Du meinst und ich habe selbst darüber nachgedacht, aber -mal abgesehen davon das die Thais auf den Tourismus angewiesen sind- ob ich zu Hause bleibe oder ein paar 100 km entfernt vom Ort der Katastrophe bin ist eigentlich ziemlich egal. Besser als den Menschen in den betroffenen Gebieten geht es mir eigentlich überall?! Man hilft den Leuten eben am meisten wenn man Thailand weiterhin besucht.

Außerdem bin ich über ein thailändisches Forum mit vielen Leuten, auch Touristen, in Kontakt welche sich in Phuket befinden. Laut deren Infos wird schon wieder kräftig aufgebaut, die ersten Lokale öffnen in diesen Tagen, einige Hotels in ein paar Wochen.

Welche Orte schwer, welche leichter getroffen wurden kann man auch anhand folgender Hotel-Liste erkennen --> KLICK

Was ich nicht verstehen kann, sind Leute die sich nach der Katastrophe in den betroffenen Regionen an den Strand gelegt haben, ich denke wenn ich im Norden Thailands und an der Ostküste bin ist das nicht pietätslos.

LG
Stefan
Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB

Re: Flutwelle in SO-Asien - mehr als 8000 Tote

Ungelesener Beitrag von Matthes »

Stefan81 hat geschrieben:Was ich nicht verstehen kann, sind Leute die sich nach der Katastrophe in den betroffenen Regionen an den Strand gelegt haben, ...
... und nach 3 Tagen meckern, weil die Strandliegen noch in den Bäumen hängen. :evil:

Da hätte ich sofort einen Kandidaten gefunden, der den Platz mit der Liege tauschen darf! :twisted:
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !
Monika_
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31 Dez 04 12:08

Re: Flutwelle in SO-Asien - weit mehr als 8000 Tote

Ungelesener Beitrag von Monika_ »

Hallo,

Ihr habt vollkommen recht. Solange man nicht sensationsgeil mit gezückter Kamera vor den Leichen steht... (wie es manche Leute doch tatsächlich machen – unglaublich, oder?)

Stefan, ich wünsche Dir auf jeden Fall eine gute, sichere und schöne Reise!

Liebe Grüße,
Monika
Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Re: -> TSUNAMI - Thailand - Insider-News, -Links, -Gedank

Ungelesener Beitrag von Stefan81 »

Hallo!

Da ich mich derzeit in Krabi befinde wollte ich einen kleinen Lagebericht abgeben, da der ein oder andere vielleicht noch nach Infos sucht.

Bin heute nach Ao Nang gefahren und habe dort ein Boot gechartert um die umliegenden Inseln zu besichtigen. Auf Ko Poda haben die Wellen eine Menge an Korallen, Muscheln und auch Dreck auf die Straende gespuelt. Einige Baeume wurden geknickt, ansonsten wurde nichts zerstoert.

Bei den Chicken Islands gleich neben Ko Poda haben die Wellen die dortige Sandbank weggespuelt. Es ist nur noch moeglich zwischen den 2 kleinen Inseln zu gehen. Ansonsten laeuft hier alles ganz normal, business as usual. Es werden sogar weiterhin Bootsausfluege zu Phi Phi Islands angeboten.

Ich werde in den naechsten Tagen zum Rai Leh Beach und nach Ko Lanta aufbrechen. Nach Meldungen einiger Reisender und auch Einheimischer ist Ko Lanta in Ordnung. Allerdings sollte man allen Meldungen nachgehen, so wurde mir auch berichtet das man wieder nach Khao Lak fahren koenne und alles sehr billig sei. Fakt ist natuerlich das dort noch immer alles einem Schlachtfeld gleicht!

Die Situation im Osten ist ganz entspannt, es sind eigentlich weniger Touristen dort als befuerchtet und man sieht beinahe nur Backpacker. Wenn man ein wenig Zeit hat findet sich auch ueberall ein ruhiger Ort.

Sollte noch jemand spezifische Fragen haben zu seiner Lieblingsinsel etc. kann ich dem hier gerne nachgehen.

LG
Stefan
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“