3-wöchige Reise in Mittel-/Südamerika -> nur wohin?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Monika_
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31 Dez 04 12:08

3-wöchige Reise in Mittel-/Südamerika -> nur wohin?

Ungelesener Beitrag von Monika_ »

Hallo liebe Weltreisende,

erstmal: ich finde dieses Forum wirklich klasse!!! :D

Ich selbst habe leider noch keine größeren Reisen gemacht, habe die Sehnsucht aber in mir (weswegen mir das Schmökern auf Eurer Seite umso mehr Spaß gemacht hat)

Habe nun eine Frage an Euch erfahrene Reisende: Pauschalreisen waren noch nie wirklich unser Ding. Deswegen wollen mein Freund und ich spontan im Februar für 3 Wochen mit dem Rucksack durch ein Land in Mittel- oder Südamerika reisen. Leider können wir nur ein klein wenig Spanisch und sind auch sonst nicht "rucksackerfahren". Könnt Ihr uns ein Land empfehlen, was für den Einstieg gut geeignet ist, d.h. wo man problemlos mit öffentlichen Verkehrsmittel reisen kann, das Sicherheitsrisiko nicht allzu groß ist, etc.? Sind für alles offen... :wink:

Freue mich schon sehr von Euch zu hören!

Wünsche Euch allen einen guten Rutsch und eine extra Portion Gesundheit fürs nächste Jahr :)
Monika
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Re: 3-wöchige Reise in Mittel-/Südamerika -> nur wohin?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo Monika und willkommen an Board! :)

Mein Tipp wäre in diesem Fall, Dir Ecuador mal etwas näher anzusehen:
Touristisch ziemlich erschlossen, politisch gemässigt und relativ sicher.
Außerdem hast Du die Wahl zwischen Küste (Strand), Berge (Anden) und Regenwald im Gebiet der Amazonasausläufer östlich des Andengürtels.

Mal sehen, was andere meinen...

Liebe Grüße
viola
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 02 Jan 05 16:41

Re: 3-wöchige Reise in Mittel-/Südamerika -> nur wohin?

Ungelesener Beitrag von viola »

Ich kenn nur einige Länder aber in Chile, Peru und Bolivien gibt es mit Öffis keine Probleme. Venezuela und Columbien sind nicht so ganz sicher.
Costa Rica ist mit den Öffis mühsam, da find ich Auto ausborgen vernünftiger.

Ich habs überall toll gefunden und dass ihr noch wenig Erfahrung habt ist ja egal, die bekommt ihr schon. Wenn euch eher Regenwald , tolle Strände und Tiere, die man nur aus dem Zoo kennt interesieren würde
ich nach Costa Rica fahren. Wenn ihr die Anden sehen wollt, die Wüste und Inkakultur würde ich nach Nordchile und Peru fahren. Südamerika ist viel sicherer als viele denken, also wir haben nie ein ungutes Gefühl
gehabt.

Wünsche Euch viel Spaß wo immer ihr hinfahrt

Viola



Monika_ hat geschrieben:Hallo liebe Weltreisende,

erstmal: ich finde dieses Forum wirklich klasse!!! :D

Ich selbst habe leider noch keine größeren Reisen gemacht, habe die Sehnsucht aber in mir (weswegen mir das Schmökern auf Eurer Seite umso mehr Spaß gemacht hat)

Habe nun eine Frage an Euch erfahrene Reisende: Pauschalreisen waren noch nie wirklich unser Ding. Deswegen wollen mein Freund und ich spontan im Februar für 3 Wochen mit dem Rucksack durch ein Land in Mittel- oder Südamerika reisen. Leider können wir nur ein klein wenig Spanisch und sind auch sonst nicht "rucksackerfahren". Könnt Ihr uns ein Land empfehlen, was für den Einstieg gut geeignet ist, d.h. wo man problemlos mit öffentlichen Verkehrsmittel reisen kann, das Sicherheitsrisiko nicht allzu groß ist, etc.? Sind für alles offen... :wink:

Freue mich schon sehr von Euch zu hören!

Wünsche Euch allen einen guten Rutsch und eine extra Portion Gesundheit fürs nächste Jahr :)
Monika
Meike
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 22 Jul 04 14:00

Re: 3-wöchige Reise in Mittel-/Südamerika -> nur wohin?

Ungelesener Beitrag von Meike »

Hallo Monika,

3 Wochen sind ganz schoen wenig Zeit. Insbesondere, weil die Distanzen oft sehr gross sind. Argentinien z.B. ist 5.500 km lang! Da muss man einige Stunden im Bus verbringen. Wir haben gerade Mexiko, Peru, Chile und Argentinien gemacht. War alles sicher und die Busreisen relativ komfortabel. Ansonsten kommt es natuerlich darauf an, was euch interessieren wuerde. Mir z.B. hat der Norden Chiles nicht so gut gefallen, weil ich die Wueste nicht mag. Ich mags lieber etwas gruener und kann dann den Sueden empfehlen. Wir haben z.B. eine 4-taegige Schifffahrt von Puerto Montt zum Gletscher San Rafael gemacht. Ausserdem finde ich Puerto Varas und Villarica ganz nett. In Peru sind wir 4 Tage den Inka-Trail gewandert, eine ganz tolle Erfahrung. Und wir waren am Titicacasee. Andererseits sitzen wir gerade in Buenos Aires und lernen seit 3 Wochen Tangotanzen. Von Buenos Aires kann man auch einfach eine Schifffahrt nach Montevideo machen (dauert 1 Std.) oder nach Mendoza fahren und sich dort durch die Bodegas trinken. Oder zum Wasserfall Iguarzul, oder, oder, oder... Wie gesagt, es kommt darauf an, was euch interessiert. Aber nehmt euch nicht zuviel vor, sonst wirds stressig.

Gruesse Meike
Monika_
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31 Dez 04 12:08

Re: 3-wöchige Reise in Mittel-/Südamerika -> nur wohin?

Ungelesener Beitrag von Monika_ »

Hallo an alle,

danke für Eure Hilfe. Aufgrund der Kürze der Zeit (3 Wochen) wird die Wahl auf ein kleineres Land fallen – Costa Rica oder Equador. Fahre heute nachmittag mal ins Reisebüro und schaue mal, wohin es noch Flüge gibt...

Kann es kaum mehr erwarten! :D

Viele Grüße,
Monika
Monika_
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31 Dez 04 12:08

Re: 3-wöchige Reise in Mittel-/Südamerika -> nur wohin?

Ungelesener Beitrag von Monika_ »

Hallo an alle,

vielen Dank für Eure Hilfe. Aufgrund der Kürze der Zeit (3 Wochen) wird die Wahl auf ein kleineres Land fallen – Costa Rica oder Equador. Fahre heute nachmittag mal ins Reisebüro und schaue mal, wohin es noch Flüge gibt...

Kann es kaum mehr erwarten! :D

Viele Grüße,
Monika
Benutzeravatar
Gast

Re: 3-wöchige Reise in Mittel-/Südamerika -> nur wohin?

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hallo!

Ich war gerade 4 wochen in costa rica und ich muss dir sagen ...es ist wirklich sehr schoen! Ich finde gerade fuers erste mal alleine reisen ist dieses land sehr gut geeignet! Gutes verkehrssystem, "ungefaehrlich", interessant,....usw...
Ausserdem habe ich die erfahrung gemacht das man die leute immer wieder und ueberall trifft. In c.r. laeuft jeder bus ueber san jose, und dementsprechend wirst du bekannte gesichter treffen.
In der ersten zeit war es auch fuer mich schwierig...das erst mal so weit weg von zu hause...da war es immer schoen "nach hause" zu kommen in unser backpacker!

Uebrigens ein insider tipp.....
"tranquilo backpacker" nur falls du dich fuer costa rica entscheidest...
7 dollar im dorm...

Dann viel spass und geniesse es....
:lol:
Monika_
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31 Dez 04 12:08

Re: 3-wöchige Reise in Mittel-/Südamerika -> nur wohin?

Ungelesener Beitrag von Monika_ »

Nochmals danke für die vielen Tipps. Habe mich jetzt aber schon für Ecuador entschieden. Da mein Freund leider doch nicht mitkommen kann, mache ich dort einen Sprachkurs (und hoffe in Zukunft die Sprache noch sehr häufig einsetzen zu können... :wink: )

Costa Rica ist und bleibt aber immer noch ganz weit oben auf meiner Liste!

Viele Grüße,
Monika
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“