China-Selbstfahrer: Chinesischer Führerschein nötig?

Spezielles, Länder-Übergreifendes zum Reisen auf eigenen oder gemieteten Rädern: Lifestyle, Bürokratie, Technik, KFZ, Ausrüstung, Carnet de Passage, KFZ-Versicherungen, Vorbereitungen ... Fragen, Tipps und Hinweise - möglichst einzelthematisch
Horst
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 14 Jun 07 19:36
Wohnort: Bremen

China-Selbstfahrer: Chinesischer Führerschein nötig?

Ungelesener Beitrag von Horst »

hmm, ahh so geht das hat geschrieben:...Ich würde also auf jedenfall eine sehr lange Vorbereitungszeit einrechnen, um alle notwendigen Papiere zur Chinareise im eigenen PKW zu besorgen [samt chinesichen Führerschein].
Gruß Sven
Vielen Dank für die Info, da ich im Jahre 2010 ohnehin erst die KFZ-Reise nach China antreten kann sollte genügend Zeit sein für die Vorbereitung. :lol:

Das mit dem chinesischen Führerschein ist ein guter Hinweis. :wink: Ich werde mich zunächst einmal bei der chinesischen Botschaft erkundigen.
Liebe Grüße aus Bremen
Horst

http://www.beetleschrauber.de

Bild
Benutzeravatar
JayDee
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 02 Sep 04 20:13
Wohnort: Tianjin, China

China als Selbstfahrer: Touristenführerschein

Ungelesener Beitrag von JayDee »

Wegen Führerschein in China:
Mir haben Freunde in China gesagt, das es neuerdings so ist, dass Touristen mit internationalem Führerschein 2 (oder 3?) Monate in China Auto fahren dürfen, bevor man einen chinesischen Führerschein braucht.
Habe dazu aber keine Quelle gefunden.
Aber China Daily berichtete von etwas Ähnlichem: Touristenführerschein
Bild
Horst
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 14 Jun 07 19:36
Wohnort: Bremen

China als Selbstfahrer: Touristenführerschein

Ungelesener Beitrag von Horst »

JayDee hat geschrieben:Aber China Daily berichtete von etwas Ähnlichem: Touristenführerschein
Danke JayDee, die Informationen scheinen zu stimmen. Das ist ja super. :lol:

Hier kurz eine sinngemäße Übersetzung ins Deutsche.

Ausländer, die einen Führerschein in Ihrem Heimatland haben, können in CHina eine Lizenz beantragen und in China fahren, ohne eine Führerscheinprüfung zusätzlich machen zu müssen, Dies sagt eine Klausel in einer Regelung, die durch das Ministerium der allgemeinen Sicherheit herausgegeben wird. :lol:

Die Regelung ist ab dem 1. Januar 2007 wirksam.

Die Regelung wurde für Leute, die nach China für einen kurzen Aufenthalt kommen und einen Wagen fahren wollen, vereinbart.

Die chinesiche temporäre Fahrlizenz kann höchstens für drei Monate gültig sein. Die gültige Periode kann nicht verlängert werden.

Zusätzlich sollte die temporäre Lizenz zusammen mit dem Heimatlandführerschein benutzt werden, und Ausländer sollten diese zwei Ausweise immer mitführen, falls die Verkehrspolizei sie bittet, diese Lizenzen zu zeigen.

Ausländer, die ihren Führerschein zu Hause im Heimatland gemacht haben, und Ihre temporäre Lizenz in China erhalten haben, müssen sich um Lektionen sorgen, um chinesische Verkehrssicherheitregelungen zu studieren, bevor sie in China fahren dürfen.
Und sie dürfen nur kleine Autos (VW-Käfer :wink: )oder Automatischzahnrad Autos fahren. 8)
Liebe Grüße aus Bremen
Horst

http://www.beetleschrauber.de

Bild
Benutzeravatar
China-Schuhma

China-Selbstfahrer: Chinesischer Führerschein nötig?

Ungelesener Beitrag von China-Schuhma »

Ja, man kann in China noch immer einen provisiorischen Führerschein bekommen, der internationale Führerschein reicht für China NICHT!
Auch Führerscheine von Hong Kong, Taiwan oder Macau gelten nicht als Fahrerlaubnis für das chinesische Festland!

Einen provisorischen Führerschein für China erhält man inzwischen in fast jeder größeren Stadt in China.
Am Schalter des Flughafen in Peking "Beijing Capital International Airport bekommt man diesen Touristenführerschein sogar ohne weitere Fragen und Prüfungen, maximale Gültigkeitsdauer 3 Monate.

Wer in China länger als 3 Monate lang Autofahren will, muss einen regulären chinesischen Führerschein machen. Mancherorts kann es sein, dass man dabei 90% von etwa 100 multiple choice Fragen richtig beantworten muss.

Tipp:
Der einfachste Weg zum regulären chinesischen Führerschein führt über Hongkong. Dort kann der eigene Führerschein für ca. 100€ auf einen Hongkong Führerschein umgeschrieben werden. Der Hongkong-Führerschein wiederum kann in großen Städten von China auf einen chinesischen Führerschein umgeschrieben werden.

Hoffe, das hilft...
pantitlan
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 02 Jul 04 11:13
Wohnort: Basel

China als Selbstfahrer: Touristenführerschein

Ungelesener Beitrag von pantitlan »

Zum Thema Selbstfahrer in China gibt es viele Gerüchte und Erzählungen. Bis zum Sommer 2013, als ich noch in China lebte, war die Regel folgendermassen:

1. Ausländische Führerscheine werden nicht akzeptiert, da China die entsprechenden Abkommen nicht unterzeichnet hat. Ausländer, die einen chinesischen Führerschein haben, durften aber schon immer ohne Begleitung fahren.

2. Angehörige der Botschaft mit Dienst- und Diplomatenpass bilden eine Ausnahme. Sie können sich den Führerschein einfach für 10 Yuan übersetzen lassen und müssen im Gegensatz zu den gewöhnlichen Ausländern keine Prüfung absolvieren.

3. Um sich bei der Prüfung anzumelden, braucht mein ein Visum von mindestens einem halben Jahr. Deswegen können Touristen keine Prüfung absolvieren. Haben sie aber einmal den Führerschein, können sie auch mit dem Touristenvisum legal Autofahren.

4. Es war auch schon in der Vergangenheit möglich, ein Auto ohne die nötigen Papiere zu bekommen beziehungsweise von Agenturen einen falschen Ausweis ausgestellt zu bekommen. Das ist aber illegal und/oder beruht auf Korruption.

Es ist nicht auszuschliessen, dass sich die Regeln geändert haben. Das wäre echt zu hoffen. Aber so wie ich das lese, scheint sich nicht wirklich etwas geändert zu haben.
Mehr Infos immer auf meinem Weltreiseblog und meinem Chinablog
axelundsuse
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 04 Aug 11 10:27
Wohnort: Sindelfingen

China-Selbstfahrer: Chinesischer Führerschein nötig?

Ungelesener Beitrag von axelundsuse »

Nach allem was ich bisher gelesen hab, bekommt man ab 70 Jahren keine Fahrerlaubnis für China, evtl Ausnahme nach chinesischem Gesundheitstest an der Grenze.

Grüße Axel


[Beitrag aus Mitreisebörse gefischt und für alle in passendem Thema gepostet - Astrid]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hawaii: internationaler Führerschein in USA nötig?
    von kinnik » » in Nordamerika - USA - Kanada
    4 Antworten
    12672 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Claus
  • USA, Kalifornien: Fahrzeuganmeldung - US-Führerschein nötig?
    von AnUn » » in Nordamerika - USA - Kanada
    11 Antworten
    23257 Zugriffe
    Letzter Beitrag von onurb
  • Bolivien: Internationaler Führerschein nötig?
    von Robine » » in Südamerika Forum
    3 Antworten
    10205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von onurb
  • Brasilien: Internationaler Führerschein nötig?
    von Robine » » in Südamerika Forum
    4 Antworten
    7411 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Aehne
  • Malaysia: Führerschein für Moped nötig?
    von mudi » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    1 Antworten
    3491 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kai71

Zurück zu „Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ“